Spielzeug nach drei tagen kaputt-umtausch?

    • (1) 09.08.10 - 07:21

      Hallo,

      ich habe Donnerstag einen Radlader für meinen Sohn gekauft,von Bruder.
      Nun ist am Wochenende schon ein Teil von der Schaufel abgebrochen!!
      Er hat damit wirklich nur ganz normal gespielt,
      ihm ist er nicht runter gefallen oder sonst etwas.
      Am gleichen Tag hatten wir zuvor einen Bagger von Bruder gekauft,
      welchen wir sofort wieder umgebracht haben weil der Baggerarm gar nicht einrastete und immer abfiel.
      Klarer Feheler,ich bekam das Geld zurück.
      Aber was ist in diesem Fall?
      Muss das Geschäft mir den Radlader umtauschen?
      Ich bin bislang immer mit den Teilen von Bruder zufrieden gewesen,nur so langsam zweifele ich an der Qualität..
      Was ist mein Recht?
      Ich kann nicht beweisen,dass er nicht grob damit gespielt hat..:-(
      Vg:-(

      • Hallo,

        ich würde mich da nicht abwimmeln lassen. Die Schaufel ist schließlich zum Baggern da. Wenn er damit nur rum fahren soll, dann hätte ihr auch ein normales Auto holen können;-)
        Ich denke schon, dass sie dir Ersatz für den Radlader geben (müssen).

        vg, m.

        • Danke.
          Ich werde gleich heut mittag in den Laden fahren und fragen,
          ich meine man sieht ja auch dass er nicht hingefallen ist,
          jedenfalls sind keinerlei Macken dran.
          Ärgerlich trotzdem..
          Gegebenenfalls wende ich mich mal an Bruder direkt.
          Lg

      Hallo,

      denke auch das ein Umtausch kein Problem sein wird.
      Mein Sohn hatte sich vor drei WOchen ein Spielzeug von Hasbro gekauft und nach zwei Tagen war schon was dran kaputt.
      Haben es auch ohne Probleme umtauschen können und nach wieder zwei Tagen war es wieder kaputt.
      Habe dann eine E-Mail an Hasbro geschrieben und ich konnte das Spielzeug unfrei zu ihnen zurückschicken und uns was anderes oder das gleiche aussuchen.
      Bin mal gespannt das das Päckchen mit dem Umtausch kommt.

      LG Pummelchen

      • Danke,hoffe die in dem Laden sind auch so unkompliziert.
        Ansonsten muss ich mich wohl auch mal an Bruder direkt wenden,
        wie gesagt ich war immer so zufrieden mit den Sachen von denen.
        Wenn bei einem Teil von Aldi mal etwas abbricht ok,passiert halt bei den Billigdingen aber bei Markenprodukten darf so etwas einfach nicht passieren.
        Kann heut nachmittag ja mal berichten.
        Lg

    Wessen Bruder habt ihr umgebracht und wollt ihr jetzt umtauschen???

(14) 09.08.10 - 10:50

Das musst Du nicht beweisen. Innerhalb der ersten 6 Monate ist der Verkäufer in der Beweispflicht. Der wird wohl kaum ein Gutachten anfertigen lassen!

Gruß

Manavgat

  • (15) 09.08.10 - 12:06

    Hallo,

    ne die wollten noch nichtmals wissen wie das passiert ist,nichts.
    Hab aber schon das nächste Problem.
    Als ich mir vorhin die schuhe anziehen wollte,stellte ich fest,dass die Naht aufgegangen ist:-( Es war ein echt teurer Stiefel von Mustang den ich übers Internet gekauft habe,ungefähr im April/Mai.
    Weißt du zufällig wie es da mit meinem Recht aussieht?
    Ich schreibe heut nachmittag mal eine Mail an die Interentfirma.es sieht so aus als ob nicht beide enden richtig zusammen genäht wurden,habs wahrscheinlich nur die ganze Zeit nicht gemerkt weil ein Bändchen darüber geht.Ärgerlich...

    • (16) 09.08.10 - 12:15

      Internet = der gleiche Rechtsraum wie im Leben auch. 6 Monate Gewährleistung, d. h. der Verkäufer muss beweisen, dass Du schuld bist. Was er meistens nicht kann.

      Gruß

      Manavgat

Top Diskussionen anzeigen