Vorzeitige Ummeldung des Wohnortes - verboten? Konsequenzen?

    • (1) 13.08.10 - 11:24

      Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Mein Mann und ich wohnen seit 8 Jahren im Haus meines Schwagers. Vor zwei Jahren haben wir das Elternhaus meines Mannes geerbt, bauen dieses nun um und wollen sobald wie möglich dort einziehen. Wir hoffen, dass wir Ende dieses Jahres soweit sind. Im Moment sind wir beide hier (in R.) gemeldet.
      Nun muss mein Mann einen neuen Personalausweis beantragen (alten verloren) und möchte am liebsten gleich einen mit der neuen Adresse (er will dann keinen Aufkleber über der Adresse haben - Männer *tsss*). Außerdem lassen wir nächste Woche mindestens ein Auto neu zu (evtl. sogar zwei), dafür braucht er aber 1. einen Personalausweis (oder eine Meldebestätigung) und 2. wäre es natürlich klasse, wenn wir die schon auf unseren neuen Wohnort zulassen könnten (sonst müssen wir sie in ein paar Monaten ummelden und neue Kennzeichen kaufen etc).
      Ich bin da eher etwas skeptisch, aber ich wollte euch mal fragen: Wenn wir uns jetzt schon in G. (neuer Wohnort) anmelden, alles andere ebenfalls dorthin ummelden und überall die neue Adresse angeben. kann uns dann irgendetwas passieren, weil wir noch nicht richtig dort wohnen? Mein Mann ist jeden Tag nach der Arbeit dort (arbeitet im Nachbarort) und renoviert.
      Im September kommt unser erstes Kind zur Welt, es geht also auch um Elterngeldbezug etc.

      Ich hoffe, ihr habt verstanden, worauf ich hinaus will. Das wir dorthin ziehen ist völlig klar, nur der Zeitpunkt steht noch nicht völlig fest.

      Vielen Dank für eure Hilfe
      xyz

      • (2) 13.08.10 - 11:28

        Hallo

        kann man nicht einen Hauptwohnsitz und einen Nebenwohnsitz anmelden?
        Zumindest geht das in Österreich.

        Wäre vielleicht eine alternative?

        lg

        (3) 13.08.10 - 11:49

        Hi,

        also ich bin hier wo ich wohne mit Hauptwohnsitz gemeldet und habe meinen Zweitwohnsitz noch bei meinen Eltern.

        Meldet euch doch dort wo ihr hin ziehen wollt als Hauptwohnsitz an und da wo ihr jetzt noch wohnt als Zweitwohnsitz.

        Da kann nichts schief gehen.

        LG

Top Diskussionen anzeigen