Handlesen, unheimliche Situation heut in der Stadt

    • (1) 13.08.10 - 19:24

      Hallo ihr Lieben,

      ich möchte von Euch mal wissen, wer hier mit Handlesen Erfahrung hat.

      Meine Mutter war heute in der Stadt und hat etwas unheimliches diesbezüglich erlebt #zitter

      Ich muss die ganze Zeit dran denken, sie war heute in der Stadt unterwegs, ist die Fussgängerzone hoch gelaufen , die stark besucht ist, also es laufen ständig Leute vorbei, als sie plötzlich von zwei Frauen um die 40 gerufen wurde, sie sassen bei einem Eiscafe.
      Sie rief: Hallo Hübsche, darf ich Ihnen mal aus der Hand lesen, meine Mutter war aber in Eile und entschuldigte sich und lief weiter, doch dann rief die Frau ihr hinterher: Sie werden dieses Jahr viel Glück haben, doch es wird viele Neider geben #schock

      Meine Mutter ist nun ständig am Überlegen warum ausgerechnet sie angesprochen wurde, hat jemand schon einmal Ähnliches erlebt und haben die Voraussehungen gestimmt?

      Die Damen waren dunkelhäutig , nach der Beschreibung meiner Mutter, sie tippt auf Inder/Zigeuner? Sie sind ja bekannt fürs Handlesen.

      Ich weiss nicht so recht, was ich davon halten soll, aber komisch finde ich das alles auch..

      #rofl

      unheimlich #huepf

    Meiner Oma hat mal eine Zigeunerin vor ganz,ganz vielen Jahren vorausgesagt,daß eine ihrer 3 Töchter sehr früh sterben wird.
    Sowohl meine Mutter als auch meine beiden Tanten sind inzwischen über 60 und erfreuen sich bester Gesundheit.
    Totaler Blödsinn also.

    nabend

    wiso handlesen?
    deiner mutter wurde hinterhergerufen und nicht aus der hand gelesen

    olle colle

    Huhu

    sorry, aber du bist nicht wirklich so naiv, oder??

    Die Frau wollte eine Kundin bekommen, und ruft das wahrscheinlich jeder 2. hinterher ;-)

    "Sie werden dieses Jahr viel Glück haben, doch es wird viele Neider geben "

    wuah, wie unheimlich ;-) also ehrlich....

    LG

"naja aber warum wurde ausgerechnet meine Mutter angesprochen?"

Nachtrag: Vielleicht hat man deine Mutter auch einfach nur 10 min. vorher beim Geldautomaten oder an der Kasse beobachtet und wusste, dass sie Geld bei sich hatte?!

Was sich ein bestimmter Teil der Roma (ich betone: ein Teil, NICHT: alle!) hier im Lande so an Frechheit leistet - und ich empfinde lautes, übergriffiges Hinterherblöken in der Fußgängerzone als Frechheit - kann man getrost unter "Sind mal wieder auf Dummenfang." und somit als blöd' Geschwätz verbuchen. Keine Not also, sich solche dummen und ängstigenden Gedanken zu machen.

Info am Rande: Man nennt diese Ethnien nicht "Zigeuner" und oh Wunder: Ein Teil der Roma stammt sogar ursprünglich aus Indien.

Ch.
...die in einer Stadt mit hohem Roma-Anteil arbeitet.

Top Diskussionen anzeigen