wie PEINLICH.....

    • (1) 25.08.10 - 13:02

      heute war ich zum eingewöhnen mit meinem sohn in der kita.
      habe mich schon gewundert warum eine mutti mich immer so komisch ansah #kratz

      als wir nach hause kamen sah ichs vorm spiegel #klatsch
      an der rechten hüfte ein RIESEN schokoladenfleck. #hicks

      den muss mein kleiner wohl beim frühstück mit seinem schokocroissant hinterlassen haben. #zitter

      man ist mir das jetzt im nachhinein peinlich. ich bin dort rumgerannt wie so ein schwein.#zitter


      ist euch auch schonmal sowas (in euren augen) total peinliches passiert?

      lg ex, die jetzt auf eure stories gespannt ist ;-)

      Mir hing mal Toilettenpapier aus der Hose hinten
      Thats Life das nächste Mal einfach zurücklächeln

    Ich bin gestern mit Oberteil auf links erst zum Kinderladen gefahren, hab da mit einigen Eltern "gesmalltalkt", dann mit den Erzieherinnen, dann nach Hause und einkaufen und zuhause ist es mir dann am Wäscheschild aufgefallen #augen Das Oberteil ist aber so gerafft und gesmockt... da fällt es nicht auf. #schwitz

    Ich habe lediglich meinen Mann angeschnauzt, wie er mich SO losgehen lassen kann #rofl Wir fanden es aber beide komisch #schein

    Ja, ich hab mich auch schon so manches Mal zum Affen gemacht..scheint mein Hobby zu sein. :-p Am besten (oder eher am Peinlichsten) find ich die Story.

    Ich war ca. 15 oder 16 Jahre alt, also schön in der Pubertät...in dem Alter ist einem ja eh Alles peinlich. Naja ich hhab mich morgens für die Schule fertisch gemacht und war natrülich spät wie jeden Morgen. Ich mir also schnell meinen Rucksack geschnappt und zum Bus gerannt.

    Im Bus ist mir dann ziemlich schnell aufgefallen, dass mich alle irgendwie komisch anglotzen. Hab an mir runterschaut...nichts..im Gesicht hatte ich auch nichts...ich konnte mir einfach nicht erklären, warum mich alle so nett angrinsten und tuschelten.

    In der Schule angekommen hab ich das Unheil dann gesehn...#schock Weil ich cool sein wollte, hatte ich meinen Rucksack schön mit Sicherheitsnadeln geschmückt..tja und was hatte sich da verfangen? Mein roter Tanga! #klatsch Ich war also den ganzen Morgen mit einem schwarzen Rucksack, der mit einem roten Tanga dekoriert war, unterwegs.. Seit diesem Tag habe ich meinen Rucksack jeden morgen erstmal kontrolliert, bevor ich das Haus verlassen habe...;-)

    LG

    • Ha - das ist meiner Schwester mal so ähnlich passiert.

      Die ist nen halben Tag mit Regenschirm über ein Reitturnier gestiefelt, an dem sich ein BH verfangen hatte (wie auch immer der da hin kam...) und hat sich gewundert, dass sie so blöd angegrinst wird :)

      LG

(12) 25.08.10 - 13:37

Da hätte sie ja auch mal ein Wort sagen können, wenn sie dich schon so komisch ansah, oder?

Mich wundert das immer, dass andere Leute einen so mit einem Mißgeschick rumlaufen lassen. Ich bin wohl eine der seltenen Ausnahme-Personen, die meistens einen Hinweis gibt, wenn einer Spinatreste an der Backe klegen hat o.ä.

  • (13) 25.08.10 - 15:31

    Ja, das wundert mich auch immer wieder. Ich sage auch zu fremden Personen, wenn sie irgendwo verschmutzt sind und ich mich mit ihnen gerade sowieso unterhalte. So läuft doch nun wirklich kaum einer absichtlich rum..

    So mach ich das auch. Z.B. hatte die Optikerin einen Kekskrümel auf ihrem Schild hängen oder es lief mal ein Mann vor mir und meiner Freundin, der das Hemd halb in und halb aus der Anzughose hängen hatte... die Menschen freuen sich, wenn man sie nicht weiter rumlaufen lässt, wie einen Schlunz.

    Greetz

    Blinking#stern

Das ist doch nicht schlimm!
Ein Fleck, das passiert schon mal.
Ich habe ein spuckendes Baby, das mir schon so manchen Supckfleck auf der Schulter beschert hat, den ich dann nicht bemerkt habe.

Peinlicher finde ich es, wenn man mit offener Hose herumläuft. Ist mir auch schon passiert. #schwitz

Oder mit einem Milchbart. ;-)

Und, was ich neulich im Supermarkt gesehen habe (gottseidank ist das mir nicht passiert): Die Dame vor mir trug wohl eine schlecht sitzende Binde (o.ä.)... Ich möchte euch Details ersparen. #zitter

(16) 25.08.10 - 13:41

Huhu, mir sit heute morgen auch was total peinliches passiert. Habe mir heute ein T-Hirt aus dem Schrank geholt und angezogen, meine Kinder in Schule und Kiga abgegeben und bin dann zur Arbeit gefahren. dort fragt mich dann einen Kollegin:"Ist das modern?" Ich nur: Was denn? Sie. Das Shirt auf Links zu tragen. #klatsch
Ich wasche und bügele meine schwarzen Shirts immer auf Links und lege sie dann auch so in den Schrank, vorm Anziehen drehe ich sie dann, heute wohl mal nicht- das war mir auch echt peinlich. Zumal es ja auch alle in Schule und Kiga gesehen haben mussten.

LG D.

ja, aber damals als kind/jugendliche (so um die 12, 13 jahre)!
wir hatten schwimmen in der schule gleich die ersten stunden an einem schultag und hatte mein badeanzug morgens unter die klamotten gezogen. als ich in der schwimmhalle war und zum becken gehen wollte, merkte ich, wie mich der ein oder andere anstarrte und merkte dann selber kurze zeit später, dass ich die unterhose noch an hatte über den badeanzug #rofl
was war ich schnell in der umkleide wieder verschwunden und traute mich danach kaum mehr raus.
DAS ist mir bis heute immernoch gut in erinnerung geblieben.

ach, vor wenigen tagen erst hatte ich eine kleine stelle am hals und als ich nach hause kam meinte mein freund "was hast du denn da am hals"? (also sah man voll)
ich zum spiegel und sah, dass die stelle wohl etwas geblutet haben muß und mit blut verschmiert war. bin vorher noch mit bus gefahren und durch die stadt #schock 1,5 stunden voher war noch nichts, als ich auf arbeit in spiegel auf klo geschaut hatte.

gruß

(18) 25.08.10 - 14:02

Das peinlichste bisher:

Mein Mann und ich bei Karstadt, er geht schonmal in den Aufzug. Ich kurze Zeit später hinterher. Wollte nur einen Scherz machen und so lasziv wie ich kann "Na der Herr, hattest du schonmal Sex im Fahrstuhl" blinzel blinzel....

Und was sagt er: Nein, aber frag doch mal die Dame hinter Dir!

#schock

Ich hatte nicht bemerkt das noch jemand dazu gestiegen war. Die Dame war sichtlich amüsiert und ich bin im Erdboden versunken.

LG

(24) 25.08.10 - 14:12

Ach, da gibt's so einige Geschichten.

Nach einer beruflichen Veranstaltung musste ich einige Stunden im Zug fahren - erst zu Hause habe ich bemerkt, dass ich immer noch mein Namensschild angesteckt hatte.

Auf einer anderen Veranstaltung ist mir die Hosennaht geplatzt.

Am Telefon habe ich mal eine Dame mit MEINEM Namen angesprochen.

(25) 25.08.10 - 14:44

ixh bin mal durch die stadt gelaufen und habe mich gefreut, dass alle meine neue hose so toll finden... nach mehreren hundert metern stand ich vor nem schaufenster und sah: rieisiger offener hosenstall. hose schwarz, slip weiß...
naja, die hose hatte die aufregung jedenfalls nicht verursacht.

lg

Top Diskussionen anzeigen