möchte mich üver unfreundilichen Verkäufer beschweren: Wie am besten?

    • (1) 31.08.10 - 12:08

      Hallo,

      ich hoffe ich bin hier mit meiner Frage richtig, wenn nicht dann verschiebt mich bitte und sagt bescheid, damit ich es wieder finden kann.

      Habe im Supermarkt angerufen und wollte eine bestimmte Person sprechen. Der Verkäufer war genervt, weil ich zum zweiten Mal angerufen habe. War sehr unfreundlich und hat sich auch keine Mühe gegeben, die gewünschte Person zu holen. Seine Antwort war "Ich seh ihn grad nicht". Darauf meinte ich, dass ich dann nochmal anrufen werde. Wenn ich bei einer Person etwas bestelle und zum zweiten Mal anrufe um bei meiner Bestellug etwas zu verändern, dann möchte ich das nicht einer anderen Person mitteilen, ist doch logisch. 5 Minuten später ruf ich da an und es ist besetzt. 5Minuten später, ist es wieeder besetzt,........ hab 5 Mal innerhalb 20Minuten angerufen und es war immer besetzt. Hab dann in einer anderen Abteilung angerufen, weil es nicht sein kann, dass jemand 20Minuten lang am Stück telefoniert. Und es war auch grad nicht viel los.

      Da ich mit diese Person schon mehrmalsn schlechte Erfahrungen gemacht habe, langt es mir jetzt und möchte mich beschweren.

      Ich dachte, ich geh direkt zum Chef vom Supermarkt und sag, dass ich schon mehrmals schlechte Erfahrung gemacht habe.
      Habt ihr aber ein paar Tipps, wie ich es am besten anstelle?

      lg, lolo

      • (2) 31.08.10 - 12:14

        Vorneweg:

        Ich bin im Vertrieb tätig gewesen, habe Verkäufer im Bereich , Verkauf, Service und Dienstleistung geschult und bin dabei auch auf Problemkunden ( wie Dich ) eigegangen:

        Ich persönlich finde Dich unglaublich übergriffig und unverschämt. Es ist nicht die Aufgabe des besagten Verkäufers oder seinem Kollegen Dir einen Telefonsupport zu bieten - vor allem nicht in einem Supermarkt!

        Ich kann kein Fehlverhalten erkennen.

        Wenn Du dort etwas zu klären hast, mußt Du Dich eben persönlich dort hinbemühen oder Dir eben einen Liferanten suchen, der eine Kundenhotline bereitstellt

        Ute

        (3) 31.08.10 - 12:18


        Kann es sein, dass du überreagierst? Ich weiß ja nicht über was du dich die letzten Male geärgert hast... Aber es gibt sogar Telefonate die länger als 20 Minuten dauern. Ich verstehe jetzt nicht so ganz dein Problem. Vielleicht hättest du dem Meschen einfach nochmal genauer sagen sollen, worum es geht!? Um Rückruf bitten?

        LG, genuine

        (4) 31.08.10 - 12:42

        Ich kann mich da größtenteils meinen Vorschreiber/innen nur anschließen.
        Wenn Du einen Telefon-Support möchtest, bestelle bei Otto.
        Wenn Du im Supermarkt was bestellst, muss Du Deine 4 Buchstaben schon da hinbewegen.

        Möglicherweise sitzt Deine gewünschte Person gerade an der Kasse. Wie stellst Du Dir das vor ? Soll er die Kunden stehen lassen um nach Madames Pfeife zu tanzen ? Wie würdest Du als Kunden, die an der Kasse wartet, reagieren, wenn der Kassierer plötzlich verschwindet, weil er ans Telefon gerufen wird ?


      • (5) 31.08.10 - 12:44

        Ich weiß es ganz genau das Telefonate in dieser Abteilung nicht länger als 5 Minuten gehen.
        Es liegt wirklich nur am unfreundlichen Personal(nicht alle!), vorallem ist immer diese eine Person am unfreundlichsten und teilweise richtig frech.

        Es ist nicht meine erste schlechte Erfahrung mit genau dieser Person.

        Außerdem gehöre ich nicht zu denen, die sich weder jeder Kleinigkeit beschweren, aber nach mehreren schlechten Erfahrungen reicht es.

        Gut, dass ihr es anders seht. Aber wenn ihr da einen besseren Einblick hättet, dann würdet ihr anders reden.
        Ich verstehe, dass ihr es nur allgemin sehen könnt, weil jede Situation eben anders ist und um sie richtig zu beurteilen, man mehr wissen müste um besser zu Urteilen.

        Schönen Tag euch!

        lg, lolo die ähnliche Arbeit verichtet
        (bei uns werden alle Kunden freundlich behandelt auch wenn sie nur bei bestimmten Personen etwas bestellen, dass ist völlig normal)

        • (6) 31.08.10 - 13:13

          Hallo


          Wenn Dich der Verkäufer so ärgert, dann geh hin und sprich selbst mit ihm. #nanana Falls das nix bringt kannst Du Dich immer noch an seinen Chef wenden.

          Und falls das alles nichts bringt würd ich da halt nicht mehr bestellen.

          Lg Kerstin

        • (7) 31.08.10 - 15:43

          Warum ruft man in einem Supermarkt an? Und dann auch öfters? Wenn du ein wenig mehr erklären wurdest würde man dich eventuell verstehen.

      (8) 31.08.10 - 12:57

      Warum sprichst du denn nicht den Verkäufer direkt auf sein Fehlverhalten an? Verstehe ich nicht... Vielleicht hat er ja dann auch eine logische Erklärung für Dich, wie z.b. "sorry, an der Kasse ist die Hölle los oder das Lieferanten an der Tür stehen, die ihren Scheiß loswerden wollen"
      Nicht gleich zum Chef rennen und evtl. die Stelle von dem Herren gefährden....:-p

      (9) 31.08.10 - 13:31

      Hi, wenn er tatsächlich so pampig und unfreundlich ist, dann würde ich eher per E-Mail eine Beschwerde schreiben, als den Chef persönlich aufzusuchen.

      Die geschilderte Situation finde ich selbst jetzt auch nicht so dramatisch. Die Antwort, dass er den gesuchten Kollegen gerade nicht sehen kann, finde ich okay. Und dass es hinterher lange besetzt war, ist aus meiner Sicht auch kein Grund, sich über diese Person zu beschweren. Vielleicht kamen einfach viele Anrufe hintereinander? Muss ja kein 20-minütiges Dauergespräch gewesen sein.

      Wenn es vorher aber schon Vorfälle gab, wo er sich richtig daneben benommen hat, ja, dann wende dich doch mal an den Chef.

      LG

      (10) 31.08.10 - 15:42

      Warum rufst du in einem Supermarkt an?#kratz Das hab ich noch nie mitbekommen, woher nimmst du an das nichts los war? #kratz Und vieleicht hat er ja nicht aufgelegt kommt vor......

      • (11) 31.08.10 - 16:30

        Naja, wenn ich 5kg frischen Fisch brauche (eine bestimmte Sorte, die nicht unbedingt immer da ist), dann muss ich den vorbestellen, sonst bekomme ich ihn nicht.
        Ich wollte keinen Kassierer oder eine Kassiererin sprechen. Nur was vorab bestellen und das bei einer Person die immer nett und freundlich ist.
        Ich habe später nachgefragt, ob da grad viel los war und es war nicht viel los.
        Vielleicht versteht man es jetzt besser.

        Das Problem liegt darin, dass ich inzwischen heraus gefunden habe, dass er mit absicht nicht auflegt. Ich hatte ja gesagt, dass ich dann nochmal kurz anrufen werde und dann war es besetzt.

        (ich misch mich hier einfach mal ein)
        Hallo,

        ich arbeite in einem Supermarkt an der Information (an der auch das zentrale Telefon steht)...

        Wenn du wüsstest, wie viele Kunden da anrufen wegen irgendeinem Sche**ß... das hätte ich früher auch nie für möglich gehalten. In einer 4-Stunden-Schicht hab ich da durchschnittlich 10 Kunden am Telefon. Das wäre mir persönlich sowas von peinlich, wegen sowas da anzurufen und die Mitarbeiter von ihrer Arbeit abzuhalten.
        Aber manche scheinen zu glauben, jeder Supermarkt hätte ein eigenes Call-Center mit Leuten, die nur dafür da wären, sich mit Kunden rumzuschlagen, die zu faul sind, selber zu kommen und nachzuschauen, was die Landliebe-Butter diese Woche kostet #klatsch


        °cd

        • #rofl#rofl#rofl

          Wenn du lesen könntest, wäre es ganz gut. #rofl#rofl#rofl

          Aus ihrem Text geht hervor, dass sie nicht an der Information nach dem Preis fragt.

          Außerdem hat nicht jeder Supermarkt eine Frischfischabteilung.

          Ein netterer Umgangston wäre hier auch ganz nett!!!

          • Was hast du denn? #kratz

            redrose123 hat geschrieben: "Warum rufst du in einem Supermarkt an? Das hab ich noch nie mitbekommen"

            und DARAUF habe ich geantwortet, dass viele in einem Supermarkt anrufen. Nicht mehr und nicht weniger.
            Was das mit einer Frischfischabteilung zu tun haben soll - keine Ahnung, und was du an meinem Umgangston zu bemängeln hast, erschließt sich mir auch nicht.


            °cd

            (16) 01.09.10 - 22:22

            <<Ein netterer Umgangston wäre hier auch ganz nett!!!>>

            Tja, DAS merk' dir in allererster Linie erst mal DU!

            Denn mich hast du ja auch bereits von der Seite angemacht:

            http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=11&pid=17641042


            Und überhaupt - wo urteile ich denn??? Und vor allem, über wen? Aber falls du DOCH nicht MICH gemeint hat, dann pass' halt demnächst auf, WEM du hier antwortest, denn es kann auch sein, dass es so auch die Benutzer/innen, die nicht gemeint sind, komplett in den falschen Hals bekommen.

            Meine Güte, sind denn hier bald alle verrückt geworden?!?!

    (17) 31.08.10 - 22:01

    Hallo,

    ich würde in einem SUPERMARKT, der ja wohl auch noch bei dir in der Nähe ist (nehme ich jetzt einfach mal stark an!), nicht anrufen, sondern dort selber vorstellig werden und mein Problem mit diesem Angestellten vortragen. Und wenn dann von dir verlangt wird, dass du das - parallel hinzu - SCHRIFTLICH einreichst, dies natürlich und auf alle Fälle tun.

    Anrufen würde ich nur bei Versandhäusern, die ja normalerweise nicht in der Nähe sind (es sei denn, man wohnt zufällig in der Nähe eines Versandhauses; dann würde ich auch da persönlich hingehen).



    Gruß

    • (18) 01.09.10 - 07:28

      "es sei denn, man wohnt zufällig in der Nähe eines Versandhauses; dann würde ich auch da persönlich hingehen). "

      Das würde ich bei einem Verdandhaus nicht machen, denn genausowenig wie ein Supermarkt auf telefonische Kundenbetreuung eingerichtet ist, ist ein Versandhaus auf Publikumsverkehr vorbereitet.

    (20) 01.09.10 - 08:56

    #nanana#nanana#nanana

    Urteil nicht zu schnell über andere!!!!

    Nicht jeder Supermarkt hat eine Frischfischabteilung und deshalb musst du auch annehmen, dass der Supermarkt nicht zwei Ecken weiter ist, sondern vielleicht mit einer Dreiviertelstunde Autofahrt oder sogar mehr verbunden ist.

    Vielleicht wohnt sie ja auf dem Lande. Frag erst nach und dann urteile so scharf!!!!

    Ich wohne zwar in einer Stadt, muss aber auch eine halbe Stunde mit dem Auto fahren, damit ich zur nächsten Frischfischabteilung komme und wenn man dann auch noch bestimmten in größeren Menge haben möchte, dann kann es durchaus sein, dass er immer vorbestellt werden muss.

    Euere Zickenurteile sind echt lächerlich#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

    Viel Spaß dabei, weiterhin!!!!

    • Geil, das seh ich ja jetzt erst, dass ich nicht die Einzige bin, die von dir so saudumm angegangen wurde...


      "Frag erst nach und dann urteile so scharf!!!!"

      #rofl Der Knaller, danke, du hast meinen Morgen gerettet!
      Ja, meckikopf hat die TE wirklich aufs Schärfste "verurteilt", sie quasi auf den Scheiterhaufen gestellt, das verdient also wirklich mindestens 4 Ausrufezeichen! #rofl


      Mal im Ernst, bist du der Zweitnick der TE oder warum machst du dich hier freiwillig so lächerlich?


      °cd

      • <<Ja, meckikopf hat die TE wirklich aufs Schärfste "verurteilt", sie quasi auf den Scheiterhaufen gestellt, das verdient also wirklich mindestens 4 Ausrufezeichen!>> #danke!

        Jepp, genau so wird's sein!#augen Da wird man für nichts und wieder nichts und ohne Grund angeranzt (wie du weißt, nicht von dir, sondern von meiner netten Vorschreiberin - und, wie gesagt, vollkommen zu Unrecht)!

        Wie gesagt, so allmählich glaube ich wirklich, dass hier immer mehr komplett Verrückte unterwegs sind... :-(

        • Meine Theorie:
          Dieses Zickenweib hier, das uns ohne Grund von der Seite anpampt, ist der Zweitnick der TE. Nachdem die TE mitbekommen hat, dass sich hier keiner auf ihre Seite schlägt, musste sie schnell ihren Zweitnick ins Rennen bringen, damit es wenigstens so AUSSIEHT, als wäre jemand ihrer Meinung #rofl


          Also: am Besten drüber lachen und ignorieren #winke

Top Diskussionen anzeigen