Ich lieg im Krankenhaus - nichts wird gemacht

    • (1) 13.09.10 - 13:36

      Hallo,

      Ich liege seit gestern Abend wegen meinem Bluthochdruck im Krankenhaus.
      Ich bekam einen Druck in den Ohren,fühlte mich nicht wohl und kontrollierte daraufhin meinen Blutdruck.
      Der lag bei 200/110.
      Ich habe dann den Rettungsdienst angerufen damit die mir Nitro Spray geben konnten.
      Dieser jener versuchte aber 1 Stunde lang mir einen Zugang zu legen:(
      Man riet mir mit ins Krankenhaus zu fahren um dort 1 Nacht zur Beobachtung zu bleiben
      Ich willigte ein.
      Ich wurde untersucht,bekam ein EKG,Blut abgenommen und Heparin verabreicht (8 Tabletten a 75 mg,20 ml per Spritze und 40ml per Tropf).
      Mein EKG und die Blutwerte waren in Ordnung,kein Anzeichen eines Infarkts o.ä.
      Heute Morgen hat man mir nochmal Blut abgenommen und ein EKG gemacht - Ohne Befund.
      Bis dato hat man mir (außer im Krankenwagen) nicht 1x was Blutdrucksenkendes bekommen.
      Der liegt immer noch bei 155/100.
      Das einigste was jetzt noch gemacht werden soll ist das nach den Nieren geschaut wird.
      Wobei ich der Meinung bin das man das Ambulant machen könnte.
      Genauso wie die Einstellung des Blutdruckmedikaments...
      Ich will nach Hause:*(

      Was würdet ihr machen?

      Doof hier liegen bleiben und zum Nichtstun verdammt sein oder sich entlassen und den Rest Ambulant abklären?

      Meine Werte sind alle Ok,Und ich fühle mich gut.

      • (2) 13.09.10 - 13:41

        "Was würdet ihr machen? "

        Definitiv nicht bei Urbia nachfragen ! Sind hier etwa Ärzte ?

        Sorry, aber du kannst doch nicht zur Meinungsfindung irgendwelche anonymen User einbeziehen ?

        (3) 13.09.10 - 13:42

        Tach,

        also ich würde mit dem behandelten Arzt darüber sprechen und nicht in einem Forum fragen.

        K.

        (4) 13.09.10 - 13:52

        Ich würde den PC ausschalten und die Untersuchungen abwarten.
        Was erhoffst Du Dir hier für Antworten? Können wir in der Kristallkugel lesen, wie es wirklich um Deine Gesundheit steht?

        Kannst Dich ja auf eigen Wunsch entlassen lassen. Sollte das gesundheitliche Folgen nach sich ziehen, wirst Du ein Problem mit Deiner Krankenkasse bekommen.

      • (5) 13.09.10 - 14:00

        Hallo,
        also es ist doch Dein Körper und Du ganz allein musst das doch wissen. Ich verstehe nicht ganz dass Du fragst.
        Ich persönlich würde nicht unnötig im Krankenhaus liegenbleiben.
        Wenn Du schreibst dass Deine Werte gut sind und Du Dich gut fühlst warum gehst Du dann nicht heim?
        Britta

        (6) 13.09.10 - 14:05

        Ich finde dein Überschrift sehr verwirrend.
        Du schreibst, dass "nichts" gemacht wird. Aber deinen Ausführungen zufolge wird sehr wohl etwas gemacht. Nämlich ganz normale Diagnostik.
        Du erwartest, dass dir aufgrund deines hohen Blutdruckes natürlich ein blutdrucksenkendes Medikament verabreicht wird. Aber das ist nicht immer gut. Dein Druck ist ja im Moment runter gegangen. Zwar immer noch sehr hoch, aber schon deutlich niedriger als zum Zeitpunkt deiner Einlieferung. Wenn man den Blutdruck jetzt künstlich mit Medis runter drückt, ohne vorher eine Diagnose zu haben, dann können wertvolle Hinweise durch das Medikament verschleiert werden und so eine Diagnose verschleiert/erschwert werden. Nur weil nicht das gemacht wird, was du "willst" heisst das nicht, dass das Krankenhaus deinen Zustand ignoriert.

        Ich würde im Krankenhaus bleiben, bis ein Abschlussbefund vorliegt und ggf. mit dem Arzt vor Ort sprechen, ob man das alles ambulant machen könnte.

        • (7) 13.09.10 - 14:40

          Hallo,

          dem kann ich nur zustimmen.

          Ganz davon abgesehen musste ich heute zur Kontrolle zum Arzt und es wurde routinemäßig Blutdruck gemessen... 180/100 - mir ist fast das Herz in die Hose gerutscht, als ich das gehört habe - die Ärztin dagegen blieb locker und meinte, das könne durchaus das Weißkittelsyndrom sein. Ich soll es im Auge behalten und gut ist. Es muss also nicht gleich zu Medikamenten gegriffen werden.

          LG Berna

      (8) 13.09.10 - 14:21

      Was ich tun würde?


      Gehen, was sonst?

      Gruß

      Manavgat

      (9) 13.09.10 - 15:01

      Hallo

      Du hast doch einige Maßnahmen aufgezählt....es wird doch was gemacht.
      Du wirst untersucht...und das dauert eben seine Zeit...du bist auch nicht die Einzige Patientin...oder?

      Also....bei so einem hohen Druck würde ich auch nicht gehen wollen...
      Sei doch froh...das du dich erholen kannst und das deine Nieren noch im KH untersucht werden..
      Anhand der Nierenwerte lässt dich auch was erkennen...

      Hab doch Vertrauen in die Ärzte....sie sind ja auch keine Halbgötter in Weiss;-)

      Grüße Maria...die Krankenschwester ist...udn solche Patienten nicht so gerne mag die keine Geduld haben;-)

      (10) 13.09.10 - 15:41

      Ich würde aus dem Bett hüpfen oder mal ordentlich Sturm klingeln-kann ja nicht sein, das du trotz normaler Werte, noch kein Medikament bekommen hast...

      Also im Ernst:

      Solche Fragen liebe ich ja-Sind hier/wir Ärzte? Selbst wenn, würde ich es als zweifelhaft ansehen,ohne die reall gesehen zuhaben/deine Werte zu kennen, wenn jemand eine Ferndiagnose im Internet erstellt.
      Wir kennen weder deine Krankengeschichte noch sonstiges!

      Du sprichst von einem Tag und nicht einer Woche in der, deiner Meinung nach,nichts gemacht wird! Du bistnicht der einzigste Patient dort und ganz bestimmt nicht ein Notfall(nehme ich mal an/sonst würde anhand deiner Werte anders reagiert werden).
      Um auf Nummer sicher zu gehen,würde ich an deiner Stelle im Krankenhaus bleiben....Andererseits sparst du dir natürlich zehn Euronen-aber nicht dumm schauen,wenn du in zwei Tagen wieder im KH liegst.....

      Vg Sue

      (11) 13.09.10 - 15:54

      Natürlich da bleiben.

      Bevor der Blutdrück medikamentös gesenkt wird, sollte eh erstmal eine 24 Messung gemacht werden, um zu sehen, wo die Spitzen sind. Einzelmessungen sagen da nicht so schrecklich viel aus.

      LG & Gute Besserung
      Scotland


      (12) 13.09.10 - 16:43

      Ich würde "doof" da bleiben und warten bis der Arzt sagt, dass alles ok ist und ich nach Hause gehen kann.
      LG,
      Sandra

      (13) 13.09.10 - 19:30

      Huhu,

      nicht, dass Dir bei den Antworten hier der BD wieder hochgeht! :-)

      Ich würde mit einem Arzt sprechen, was noch geplant ist und dann entscheiden, ob ich gehe oder das noch da machen lasse.

      Aber nur, wenn Du den BD zu Hause regelmäßig kontrollieren kannst und nicht morgen direkt wieder arbeiten musst.

      LG
      Gaia

      (14) 13.09.10 - 22:11

      Geh nach Hause, mein Gott, ein KH ist kein Gefängnis.
      Ich gehe immer vorzeitig, lustiges Erklärung unterschreiben und ab gehts, bei dem Futter da hat man ja auch keine andere Wahl.
      LG und gute Besserung
      elfe

      (15) 14.09.10 - 15:43

      < Ich habe dann den Rettungsdienst angerufen damit die mir Nitro Spray geben konnten. >

      Ich kann nur hoffen das sie das nicht getan haben!

      Nitro ist nicht dazu da den Blutdruck zu senken, das kann voll in die Hose gehen, davon mal ab darf ein Rettungsassistent dieses Medikament unter Berücksichtigung des Blutdruckes nur bei Angina Pectoris/Herzinfarkt geben.

      Statt hier zu fragen was Du tun sollst, solltest Du vielleicht einfach mal mit einem Arzt sprechen!

      LG

Top Diskussionen anzeigen