Schuhe als Frau ab 41/42 ... bin ich die einzige der es so geht?

    • (1) 18.09.10 - 22:15

      Ich möchte mal einen vielleicht etwas sinnlosen Thread eröffnen...zum Thema Schuhe ab Gr. 41 /42...

      Und zwar habe ich eine 42 und es ist unmöglich als Frau vernünftige Schuhe in dieser Größe zu finden.

      Dabei denke ich...da es ja immer mehr große Menschen mit dem entsprechend größeren Füßen gibt, müssten doch die meisten Fachgeschäfte mal langsam anfangen überhaupt vernünftige Schuhe in Größe 42 zu führen. Aber nein, egal wo ich hinkomme....Haben wir nicht.... Da müssen sie WOANDERS schauen (wo das ist möchte ich mal gerne wissen) .....oder Da haben wir nur gaaaaaaaaaaanz wenig auf Lager aber in 5 Wochen kommt bestimmt noch was rein (Jaaaaaaaaa siiicher) ....

      Am Ende steht die Wahl zwischen Männer-Turnschuhen und Omalatschen.

      Und wenn es mal schöne Schuhe gibt in Gr. 42 dann haben die min. 10 cm Absatz! Da frage ich mich, was eine 1,80 m Frau mit Schuhgröße 42 denn bitte mit 10 cm Absatz soll? Wir sind doch nicht auf dem Laufsteg.

      Ich will den Männern wenigstens theoretisch die Chance geben auch mal in meine Augen und nicht nur auf meine Brüste zu gucken....

      Bin ich so ein Phänomen, dass es nicht möglich ist in ein Schuhgeschäft zu gehen und vernünftige Schuhe zu verlangen ohne dass einen eine zierliche Schuhverkäuferin mit Schuhgroße 36 von oben bis unten mäkelnd mustert und dann zu dem Schluss kommt, dass in ihrem Laden ab 40 mehr oder weniger Feierabend ist?

      Eigentlich kenne ich recht viele Frauen, die mittlerweile 41/42 tragen und z.T. viel kleiner sind als ich...

      Ich hasse Schuhe kaufen....letzten Winter bin ich mit Turnschuhen durch den Mega-Winter weil ich nichts vernünftiges gefunden habe und online habe ich auch noch nicht was wirklich vernünftiges mit viel Auswahl entdeckt. Es ist immer Glückssache ein gutes Paar Schuhe zu finden....

      Wem geht es genauso? Kann man nicht mal irgendwo ne Petition starten... Sollten nicht alle Frauen, das recht auf schöne Schuhe haben...

      Was machen eigentlich Frauen mit ner 43....

      • Hallo!

        Unterschreib ich Wort für Wort.

        Ich bin ebenfalls 1,80 m groß und habe Schuhgröße 42! Ich hatte zu Realschulzeiten schon 42 - versuch mal mit 13 oder 14 Schuhe in der Größe zu finden.

        Ich finde es auch wahnsinnig schwierig etwas anderes, als Turnschuhe zu finden. Wobei ich sagen muss, dass es sich mittlerweile gebessert hat - aber wie Du schon sagst, sind es dann oft Schuhe mit 10 cm Absatz und die brauch ich nun wirklich nicht mehr.

        Einer Freundin von mir geht es ebenso - Schuhgröße 42 und genauso groß wie ich. Die Frau hat Haufenweise Schuhe - wenn ich nur die Hälfte davon hätte, würde ich mich freuen.

        Ich fordere mehr schöne Schuhe für große Frauen, mit großen Füßen!!!

        LG Lena

        • Hallo,
          kenne ich.Meine Jüngste (13 Jahre alt ) hat Gr. 41-ich hoffe dabei bleibt es.Es ist sehr schwer schöne altersgemäße Schuhe für sie zu finden.Sie kann noch nicht mal meine ( Gr.38) Schuhe, oder die ihrer großen Schwester ( ebenfalls Gr. 38 ) auftragen.;-)

          "Ich fordere mehr schöne Schuhe für große Frauen, mit großen Füßen!!! "

          Jaaa! Wir sind schon zu zweit! *hihi*

      Hallo!

      Ich hab 43 und kaufe meine Schuhe immer im Internet.

      Bei Deichmann gibt es online sehr sehr günstig Schuhe in großen Größen, gut, wenn man ein Paar braucht für nur einen Tag.

      Bei Schuh-plus habe ich noch letzte Woche bestellt, sehr viele coole Schuhe aus der normalen Kollektion, nur größer.

      Ebenso bei I´m walking.de, auch sehr viele große Schuhe.

      Und bei Deerberg.de gibt es alle Schuhe bis 42, viele auch größer, aber halt auch ziemlich teuer.

      Liebe Grüße
      Gaia

      Hallo,

      ich bin auch eine Leidensgenossin :-( Hab Schuhgröße 42.

      Ich hab letzte Woche bei I'm Walking bestellt, da war die Auswahl relativ gut. Um Winterschuhe musst du dich jetzt schon kümmern, sonst wird's wieder knapp.

      In den ortsansässigen Geschäften find ich auch nur selten etwas (schönes).


      LG
      S.



    • Geht mir ganz genauso es ist manchmal zum verzweifeln!

      Ich habe auch 42 und kaufe meistens auch im Inet bein BonPrix oder ähnlichem.

      Aber ab und an habe ich auch bei Deichmann im Laden ganz gut Glück.

      Liebe Grüße

      Ich hab mit 1,68 eine 'zierliche' 40 als Schuhgröße.

      ABER: Ich hab so extreme Probleme damit, weil mir nie Schuhe gefallen. Hoher Hacken geht nicht, wegen Spielplatz und Co.
      Ballerinas: Sehe ich mit meiner Körpergröße aus wie ein Clown.

      Gut, ich ziehe Marten und Rangers an, da mein Beine recht dünn sind. Da geht das wieder. Immerhin.
      Da ist der Gegensatz der Botten recht gut.

      Lg,
      SE

      Die gehen zu C & A.

      Ernsthaft: Ich trage 41 und brauche bei spitzen Schuhen oder wenn Sandalen mal klein ausfallen eine 42 (selten). Aber ich finde, im Vergleich zu den 80er-Jahren ist es doch heute traumhaft. Wenn du jetzt losgehst, findest du von allen möglichen Marken die neuen Modelle bis 41 und 42 und die Auswahl ist derzeit auch noch groß.

      Auch in den Onlineshops wie www.imwalking.de oder gebrueder-goetz. odre bei Görtz - alles bestens. Ich trage auch eher flache Schuhe (am liebsten derzeit von Tamaris) und ich kann mich wirklich nicht über mangelnde Auswahl beklagen.

      Hi,

      nein, du bist nicht allein. Ich kenne das Problem ebenfalls. Du hast vergessen zu erwähnen, dass aus irgendeinem Grund ab Größe 42 die Schuhe scheinbar absichtlich auch noch so designt sind, dass sie noch einen Zacken größer aussehen. Die meisten Pumps im Schuhladen in Gr. 42 gehen ja mal gar nicht...brasilianische Waldbrandaustreter mit extra langer Spitze vorne um den Fuß nochmal optisch zu verlängern. #kratz
      Und mein Mann hat das Problem auch, der hat nämlich 41 1/2 und scheinbar haben Männer gefälligst 43+ zu haben.

      Ich kaufe selten Schuhe im Schuhgeschäft (wobei ich festgestellt habe, dass mir z.T. auch 41er Schuhe passen, da ist 41 nicht gleich 41 sozusagen) sondern bestelle via Otto Versand (bzw. Tamaris). Die haben dann auch mal nette Schuhe in gescheiten Größen.

      Nur nach Winterschuhen such ich noch...

      LG

      Mera

    aaalso ich bin 1,75 und habe Schuhgröße 42.

    Mein Mann ist 1,88 und trägt 48/49.

    Ich hatte bisher noch nie Probleme mit Schuhen aufgrund der Schuhgröße sondern eher, weil ich so fette Schenkel habe :)

    Aber selbst ich mit Größe 42 und dicken Waden habe schöne Stiefel für 89€ bei C&A gefunden- erst vorgestern.

    Auch so habe ich Ballerinas in 42, Puma Schlupfschuhe in 42, schwarze Spangenschuhe mit 5 cm Absatz und auch braune Pumps in 42.

    80% kaufe ich die bei C&A. Gibt sie dort bis 43 und in Weiten bis H.

    also h wie höllisch dick :) jedenfalls bekomme ich dort immer welche.
    Ich wiege gut 100 kg und wenn ich welche finde, dann findet doch wirklich jeder welche.

    Bei meinem Mann ist das ein viel größeres Problem.

    Aber wir haben ein Schuhfachgeschäft, die für ihn extra welche in 49 bestellen und er sucht sich dann welche raus. Er hat viele von ECCO fürs Büro und für die Freizeit von MUSTANG.

    Diese beiden Marken führen Schuhe bis Größe 51.

    Desweiteren kaufen wir auch gerne bei Globetrotter oder Schuh Kaufmann im Internet.

    Ich finde es ehrlich gesagt viel schwieriger gute Bh's in großen Größen zu finden. Ich trage 90D und egal wo ich hingehe, sehen diese ab der Größe total scheußlich und oma-mäßig aus.
    Und wenn ich mal einen Schönen sehe, dann muss ich 60€ aufwärts blechen.... da bin ich echt zu geizig.

    LG

    Huhu...

    Ich fahre immer in meine Heimatstadt zum Schuhe kaufen (einfach 40km), da mein Mann Gr: 48 hat und das schon schwer ist.
    Für die Kids und mich gehe ich da auch immer einkaufen, da die Auswahl super ist und die Beratung Top!!!
    Praktischerweise gehört auch ein Orthopädiemeister dazu, falls es Änderungen geben soll geht es ohne Probleme.

    Meine Tochter ist ca 27 Monate und ist gerade auf Gr: 27 in Primigi gewandert und da habe ich mich schon mal in der Frauen Abteilung umgesehen bei Gr: 43. (hab Panik da SW und Schwägerin Gr: 43 haben und groß sind , Männe ist 2m ). Da waren einige tolle Sachen bei, auch Stiefel usw

    In die andere Richtung in Münster gibt es auch ein Fachgeschäft das eine Große Auswahl hat und Damenschuhe bis Gr 45 führt und nicht nur Omatreter. Meine Kollegin trägt 43, die kauft die da und hat immer Top Schuhe zu den Aktuellen Kollektionen bei uns im Laden.


    LG Simone

    In Gr. 41/42 finde ich immer tolle Schuhe und Stiefel bei Kämpgen oder Görtz, auch in großer Auswahl mit und ohne Absatz.

    Ich musste noch nie auf Männerschuhe, Turnschuhe oder Omalatschen zurückgreifen.

    Ich hab auch seit ich so 14/15 war Größe 42.
    Eigentlich gehts ganz gut, ich habe selten Probleme. Aber manchmal muss es auch 43 sein und da hab ich bisher immer auf Männersneakers zurückgegriffen...

    Bie C&A gibts auch größere Schuhe, die finde ich aber nicht schön. Und Wir haben hier einen Laden, der heißt "Schuh Okay", ich weiß iciht wie verbreitet der ist. Da gibts bis 44.

Top Diskussionen anzeigen