Tiramisu mit Rum...wie lange Alkohol im Blut?

    • (1) 19.09.10 - 19:33

      Wir haben am Freitag einen Geburtstag gefeiert, meine Mutter hat Tiramisu mit einbißchen Rum/Amaretto drin gemacht.

      Einer aus der Familie hat aber den Führerschein weg und am Dienstag Bluttest / Alkoholkontrolle..will da jetzt nicht weiter drauf eingehen.

      Weiß jemand, wie lange man das "bißchen" nachweisen kann?

      Dummerweise hat er auch Tiramisu gegessen und keiner mehr dran gedacht - sollte er Schwierigkeiten bekommen, will er das morgen lieber gleich melden, das er Alkohol im Tiramisu hatte.

      • (2) 19.09.10 - 19:35

        Wie viel Tiramisu habt ihr gemacht, wie groß war seine Portion und wie viel Rum (Wer macht bitte Rum ins Tiramisu???) war genau drin?

        Und: Ich glaube nicht dass drei Tage nicht reichen um das abzubauen

          • (5) 19.09.10 - 19:47

            Hi,

            ich kenne Tiramisu auch nur mit Kaffeelikör oder Amaretto.

            Und sie hatte ja geschrieben, dass sie NICHT glaubt, dass der Alkohol nach drei Tagen NICHT abgebaut ist;-)

            @ TE.: also wenn er nicht mehrere Flaschen Rum getrunken hat, sollte es in drei Tagen längst abgebaut sein. Es sei denn er sucht nach einer Ausrede, warum er nicht zu dem Test will oder hat zwischendurch noch was anderes ausser dem Tiramisu zu sich genommen und das ist nun eine willkommene "Erklärung".

            LG

            curlysue

            "öhm erstens gehört rum ins tiramisu. "

            Seit wann das? #gruebel

      (10) 19.09.10 - 19:37

      Sehr unwahrscheinlich nach 3 Tagen.

      Aber in Tiramisu kommt Amaretto und kein Rum #kratz

      Vielleicht doch ein genehmigt? #schein

      (11) 19.09.10 - 19:59

      Wir haben am Freitag einen Geburtstag gefeiert, meine Mutter hat Tiramisu mit einbißchen Rum/Amaretto drin gemacht.

      Hab mich mal selber zitiert, kann auch Amaretto gewesen sein :-)

      Es war ein normales Stück Kuchen und NEIN, er trinkt seit 9 Monaten keinen Tropfen Alkohol mehr und das damals war ne einmalige Sache für die er nun gerade stehen muss. Daher sucht er keine Erklärung für irgendwas, möchte aber auch nicht Ärger bekommen, weil er evtl. verschweigt, Alkohol zu sich genommen zu haben - eigentlich unabsichtig.
      Dehalb frag ich, dann meldet er es gleich morgen früh, bevor er am Dienstag zum Bluttest muss.

      Danke schon mal für die Antworten! :-)

      • #rofl wie geil #klatsch Rum/Amaretto ist irgendwie nicht bei mir angekommen #hicks Ich brauch ne Brille, eindeutig!

        Aber mit Amaretto schmeckts sicher besser #schein

        Und sorgen brauch er sich auch nicht machen denk ich :-D

        (13) 20.09.10 - 08:12

        Selbst wenn er die ganze Flasche Rum oder Amaretto getrunken hätte wäre bis da Dienstag nichts mehr im Blut.

        (14) 20.09.10 - 10:22

        Hi,

        wenn er es genau wissen möchte kann er auch mal über google Promille Rechner eingeben und sich selber ausrechnen, wie lange der Abbau (ungefähr) braucht. So sieht er es mit eigenen Augen, was vielleicht noch etwas mehr beruhigt als noch so viele Antworten hier. Hier eine Seite die ich gefunden habe:

        http://www.kfz.at/recht/promillerechner/

        LG

        curlysue

Top Diskussionen anzeigen