römer jockey comfort frage

    • (1) 21.10.10 - 20:26

      ersteimal, wenn ich hier falsch bin bitte verschieben, wusste nicht genau wo es hingehört. #gruebel



      nun zum thema:

      ich habe hier bei einer userin einen römer jockey comfort (fahrradsitz) gekauft.
      habe ihn zusammengebaut (wurde auseinandergebaut versendet) und ist auch soweit alles gut, doch nun habe ich 2 fragen:

      1. hat nich der comfort eigentlich IMMER eine höhenverstellbare rückenlehne? bei dem ist das nämlich irgendwie nicht. oder ist das altersabhängig? dachte die wären alle (7-fach?) verstellbar. #schwitz

      2. beim zusammenbau blieben die "klappe" für die gebrauchsanweisung und eine rote "plasteschraube" über.
      dass die klappe unter den sitz kommt wissen wir nun, aber wie? die passt irgendwie nicht.

      und diese rote "schraube" (sind 2 ungleichmäßige 4-ecke an den seiten + ein zylinder in der mitte - eben schraubenähnlich)bleibt einfach über, wir finden keine stelle wo sie hingehören könnte. #zitter


      wäre schön wenn ich hier antworten finden würde.

      #winke

      • Hallöle,

        doch, der Comfort ist immer zu verstellen. Klapp mal den roten Bügel an der Rückenlehne hoch und dann schieb das Rückenteil hoch oder runter. Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt. ;-)

        Hmmm, zu der Schraube kann ich nicht viel sagen. Uns hat der Fahrradhändler den Sitz schon fertig auf das Fahrrad montiert. Aber gehört sie vielleicht an die Seite wo man die roten Halter für die Füße befestigt?

        LG
        Sandra

        (3) 21.10.10 - 21:58

        Hat dein Sitz in der Rückenlehne oben ein Loch (so auf Kopfhöhe für den Helm)? Wenn ja, ist es ein Comfort, wenn nein, ist es ein Römer Jockey Relax.

        zur Schraube: weiß ich grad nicht, müsste ich morgen früh mal gucken, wo die bei uns sitzt.

        LG, Kathrin

Top Diskussionen anzeigen