Seit wann gibt es eigentlich ... Vaterschaftstests ???

    • (1) 22.10.10 - 08:04

      Hallo,

      aus gegebenem Anlass die Frage:

      Seit wann gibt es eigentlich Vaterschaftstests ?

      Gab es diese schon in den 80ern ?

      Bei Google konnt ich nun nur Sachen finden wie "Wann ist ein Test möglich" etc pp ... aber darum geht es nicht, deshalb die Frage an euch - ein paar mehr Augen sehen vlt die Antwort eher als ich oder wissen es auch so ;-)

      Danke und lG

      • Freund Google hilft ;-)
        "Da die genauen und preisgünstigen genetischen Untersuchungsmethoden erst seit Mitte der 90er Jahre zur Verfügung stehen, wurde in früheren Zeiten eine Begutachtung der Vaterschaft durch einen Fachmann vorgenommen, der durch Vergleich von charakteristischen Körpermerkmalen (Fingerknöchelchen, Nasenanstz, Augenbrauen, Statur, Haarfarbe, Augenfarbe etc) festlegte, ob das Kind vom fraglichen Mann abstammen könnte."
        Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Vaterschaftstest

        Hallo,

        Ich denke das ging früher auch, nur Anders. Stichwort: Serologie.
        Dort konnte man gewissermaßen über das Ausschluß-Verfahren prüfen, ob der Mann als Vater in Frage kommt. Es ging dann über Blutgruppen und vorhandene/abwesende Antikörper. Je mehr Werte man bestimmte, desto genauer konnte man, statistische gesehen, sagen das es der Vater sein könnte, oder eben auch nicht.
        Sehr kompliziert (genau könnte ich es Dir auch nicht erklären) und mit Sicherheit sehr teuer und ggf. langwierig. Was die Zuverlässigkeit betrifft, kam es auf die zu bestimmenden Werte an.

        Da sind die Vaterschaftstest heute wohl wesentlich weiter, genauer und billiger. winke


        Viele Grüße
        Baumrock

Top Diskussionen anzeigen