Bio -Eier oder freilaufend?

Hallo
vielleicht könnt Ihr mir helfen. Ich habe bis jetzt immer BIO-Eier gekauft, weil ich dachte den Hühner gehts einigermaßen gut.
Nun hat mir aber jemand erzählt, dass die Tiere genauso eingepfercht werden, wie bei der Käfighaltung, nur halt bessere Nahrung kriegen und dass man besser Eier von freilaufenden Hühnern kaufen sollte.
Bin jetzt verwirrt. Vielleicht kann mich jemand aufklären?

Danke:-D

Hallo!

Ich fürchte, man hat dir die Wahrheit gesagt.

Vielleicht ist es besser, nach Alternativen ohne Eier zu suchen und wenn man wirklich welche braucht, die von freilaufenden Hünhner zu kaufen.
Diese sind natürlich teurer, aber wenn man nicht so viel braucht, ist es ok.

Danke schön, wir brauchen nicht viele und jetzt nur noch von freilaufenden Hühnern.

Bei uns sind die günstiger als die Bioeier!

LG

weiteren Kommentar laden

Die Bio-Eier sind die teuersten. Die Tiere leben im Freien, haben relativ viel Platz und bekommen Bio-Futter.

Sie sind also "höherwertiger" als Freilandhaltung.

Also quasi Freilandhaltung + Bio-Futter.
Hier kannst Du bei wikipedia nachlesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Gefl%C3%BCgelproduktion

Viele Grüße
ballroomy

Hallo!

Es ist eh eine Krux.
Will man ein Ei von einem halbwegs glücklichen Huhn, dann muß man Freilaufhaltung nehmen.
Will man ein eher hygienisches Ei (ohne große Parasiten- und Schmutzbelastung), dann nimmt man besser ein Käfigei.

Oder man hält sich selber Hühner, da weiß man was man hat!

Grüße
Nicole

" Oder man hält sich selber Hühner, da weiß man was man hat! "

#pro

Meine Eltern haben ne Menge Hühner. Und die Eier schmecken echt ganz anders.
Viel, viel besser.

Und trotzdem kaufe ich Eier im Supermarkt. Warum?? - Aus Bequemlichkeit. Habe keine Lust jedes Mal wegen paar Eiern dahin zufahren.

weitere 2 Kommentare laden

Ich empfehle das hier zu lesen:

http://www.amazon.de/Tiere-Essen-Jonathan-Safran-Foer/dp/3462040448/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1287939379&sr=8-1

Mir war danach eindeutig klar, welche Eier ich noch essen will (#heul)
Viele Grüße von Aliciakommt

Den Hühnern, bzw. Küken, die nicht in Bio-Haltung leben, werden die Schnäbel mit heißen Metallklingen abgeschnitten, und zwar ALLEN! Total grausam!
Würde niemals andere Eier als Bio kaufen. Für Milch gilt das gleiche, die Nicht-Bio-Kühe leiden wahrscheinlioch noch mehr als die verstümmelten Legehennen.

LG

Also ich selbst habe 8 Legehennen und 1 Hahn, daher produzieren diese unsern Eierbedarf und den einiger Bekannten.

Wenn meine Damen mal nicht legen, dann verzichten wir meist auf eier. Sollte ich dringend welche benötigen, dann kaufe ich bio eier aber die sind geschmacklich trotzdem noch um klassen schlechter als unsere. Das eigelb ist auch sehr viel heller.

Wenn du irgendwie an selbstgemachte Eier kommst, dann würde ich nur diese nehmen, auch wenn die vielleicht ein bisschen teurer sind.

Ich nehme 3 Eur für 10 eier und die sind Gr XL-L

Unser rekordei wog 116g! http://flotte-klamotte.blogspot.com/2010/05/was-ich-sonst-noch-zeigen-wollte.html

Sanne

Ganz schön teuer - hier zahl man höchstens 25 ct für ein Ei!

achja, meine sind natürlich freiland Hühner, sie haben ein 600 qm Grundstück für sich

weitere 28 Kommentare laden

Danke für die Antworten, ich bleibe bei den Bio- Eiern und bezahle gerne mehr dafür.

Liebe Grüße
#ei

Wir nehmen die Eier vom Bauern. Da laufen die Hühner den ganzen Tag auf dem Reithof rum und scharren im Dreck, laufen über den Misthaufen und sitzen auf der Treppe zur Reithalle.
Absolut glückliche Hühner die ihre Eier im Stroh der Scheune legen.

Da kostet ein Ei 20 Cent und sie schmecken einfach lecker.

Mona



Ich kaufe alles vom Tier (ausser Fleisch - bin Vegetarier) nur Bio.

Alles andere kann ich mit meiner Moral nicht vereinbaren.


LG, katzz

Ich kaufe keine Bio-Eier. Da lege ich keinen Wert drauf. Mir ist wichtiger, dass die Tiere glücklich sind.

Die Eier die ich kaufe sind direkt vom Bauern und da sind die Hühner absolut glücklich. Rennen draußen rum, haben ihren Stall wo sie reingehen wann sie wollen.
Zahle für ganz große Eier 20 Cent das Stück und dann gibt es noch die kleineren Eier für 15 Cent und die normalgroßen Eier für 18 Cent.
Und ganz kleine Eier von Junghennen die das erste Mal legen kosten 9 Cent.

Da ich sie direkt vom Bauern kaufe zu dem ich auch kurzerhand hinfahren kann, weiß ich das die glücklich sind. Kaufe ich Eier im Supermarkt wo Bio und Freilandhaltung drauf steht, weiß ich noch lange nicht ob dem auch so ist. Da gab es schon einige Sendungen im Fernsehen, wo die Tiere dann trotzdem eingepfercht waren.
Oder die Dioxin-Sache bei Bio-Eiern.


Hauptsache Du verbrauchst nicht mehr als 10 Eier die Woche, lieber weniger ;-)

Manchmal schon viel mehr. Das bleibt nicht aus.

Außerdem warum nicht? Wir können es uns leisten.

weiteren Kommentar laden

Hallo,

wir kaufen nur Bio-Eier.

LG

Kerstin

Bio ist eh BEtrug ( ich hab selbst Hühner daheim) weil man dem Biofutter bis zu 30% normales Futter beimischen darf und es immer ncoh als Bio gilt. Nennst du sowas wirklich Bio?
Ela

Hi
am besten wie wir Hühner selber halten...dann weisst Du genau, was in den Eiern ist.
freu

Gibts hier niemanden der zugibt weder Bio noch Freiland zu kaufen, sondern aus Geldgründen die weniger Haltungsgerechten?

Hallo,

ich glaube nicht ,dass es jemand zugibt..

Aber eine Frage die mir wirklich am Herzen liegt...

Denkst du beim "Billig-Eier" Kauf daran WO die Eier herkommen und unter welchen Bedingungen die Hüner gehalten werden und was sie für die "Produktion" erleiden müssen?

Ich hab auch mal von ALG 2 gelebt habe aber trotzdem nur BIO Milch,Eier etc gekauft und dafür auf andere Sachen verzichtet (z.b. Süßigkeiten oder Kino o.ä.)..

Möchte dich nicht angfreifen - es ist nur Interesse!

Man kann z.b. unendlich viel kochen und backen komplett OHNE Ei!!! Ich kann dir gern Rezepte dazu geben... Man kann seinen Eierkonsum wirklich enorm drosseln und DANN dafür aber auch die BIO-Eier kaufen..

Meine Meinung!

Hallo,

ich fühl mich nicht angegriffen, also keine Sorge.

Ich kaufe, erlauben es meine Finanzen Bio Eier, mich interessiert es aber ob dies hier jemand zugeben würde.

Das liegt aber zugegebener Maßen daran, das ich sehr wenige Sachen mit Ei esse.

Es gab Zeiten, da musste ich ungelogen jeden einzelnen Cent 15 Mal umdrehen und überlegen und ja, da habe ich durchaus die billigsten Eier gekauft, die es gab, weil da einfach n Euro für mich extrem viel ausgemacht hat.

Ansonsten achte ich darauf und bin mir der schlechten Haltungsbedingung der Tiere durchaus bewusst (ebenso Fleisch, Geflügel und Co.), dachte mir aber damals durchaus, dass mir der volle Bauch meiner Tochter und meiner wichtiger ist.

Und da rede ich nicht nur von ner Packung Eier, sondern durchaus auch Hackfleisch, Putenbrust und Co.

LG

weiteren Kommentar laden

Hallo,

ich habe auch immer meine Eier bei einem Bauern gekauft, wo die Hühner noch draußen rumlaufen durften.....bis ich mal zufällig gesehen habe, dass die Bäuerin Eier ZUGEKAUFT hat. Sie konnte eben mehr verkaufen als ihre Hühner produzierten...
Seitdem kaufe ich meine Eier wieder im Supermarkt.

LG

Hallo,

am liebsten nehme ich die Eier von den Hühnern meines Opas. Wir kommen nur leider nicht so oft zu ihm. Daher kaufe ich entweder im Supermarkt Bio Eier oder hole mir welche auf dem WOchenmarkt.

LG Sylviee