Schmuck: Ring verkleinert-Stempel weg

    • (1) 28.10.10 - 20:39

      Hallo,

      weiß jemand, ob es normal ist, dass, wenn man einen Ring verkleinern lässt, der Stempel mal eben weg ist. Klar, sie haben evtl. genau an der Stelle das Stück rausgenommen. Aber stempelt man da nicht nach????

      • (2) 28.10.10 - 20:54

        was war das bitte für ein juwelier???? wenn man ein stück rausmacht, dann doch nicht das mit dem stempel. ich würd hingehen. richtig ist das jedenfalls nicht.
        lg
        viwi

        • (3) 28.10.10 - 21:04

          Ich ruf da morgen auf jeden Fall nochmal an. Ganz ehrlich: ich sitz hier mit hochrotem Kopf und Dampf aus den Ohren kommend.. Das ist doch das, worauf Frau als zweites Schaut. Man schaut den Stein an und nimmt den Ring immer wieder ab, um den Stempel aber und aber mal anzusehen. So bin ich halt. Und da hab ich das vorhin gesehen.. :-[

                • lach.. naja, weil ich mich einfach drüber freue, mal so nen Klunker am Finger zu haben. War das Geschenk meines Mannes zu meinem 30. Geburtstag. Umso ärgerlicher!#aerger

                  • Ja, es geht doch aber ums Aussehen des Ringes und nicht um den Stempel.
                    Dass er echt ist, weißt Du doch inzwischen.
                    Wenn es ein Ring mit Stein war, also kein schlichter, überall gleich breiter, ging es vielleicht gar nicht anders, als ausgerechnet diese Stelle zu durchtrennen.

                    Gruß,

                    W

                Mir auch nicht.
                Der ist ja auch nicht zur Deko gedacht, sondern, um auf Anhieb die Legierung zu erkennen, beim Kauf usw....

                LG

        (12) 29.10.10 - 08:41

        Man zieht einen Ring ab um sich hin und wieder am Stempel zu erfreuen?

        "Das ist doch das, worauf Frau als zweites Schaut."

        Man weiß ja dass Frauen auf materielles Wert legen. So offen wird das aber selten zugegeben.

        • Es sind nicht alle so :)

          (14) 29.10.10 - 12:59

          Das liegt wohl daran, dass ich sonst eben nix materiell hochwertiges habe und deshalb mich an einem kleinen Ring eben erfreue und da eben den Stempel freudig betrachte. Was ist denn da schlimm daran?

          Andere, die eben in besseren Verhältnissen leben, denen ist es egal, ob da der Stempel drin ist oder nicht. Für mich ists halt schon schöner, wenn er denn da wäre. Zumal er es ja vorher war.

          Wir leben am Existenzminimum und mein Mann hat locker 2 Jahre Geld für DIESEN Ring zur Seite gepackt. Und auch er ist jetzt ein wenig traurig darüber, dass der Stempel weg ist. Und das ist ein Mann ;-)


          • (15) 31.10.10 - 10:50

            Dann hättest Du besser "ich" statt "Frau" geschrieben.

            Du hast dies als vollkommen normal für alle Frauen dargestellt.

            Und ich streite ja nicht ab, dass ein Stempel besser ist. Schon weil er ein Indiz für den Wert im Falle eines Falles ist.

            Nur das man sich öfters selbst daran erfreut halte ich für ungewöhnlich.

Top Diskussionen anzeigen