Eine kurze Frage zu Hermes

    • (1) 29.10.10 - 22:50

      Hallo,

      hoffe mir kann hier jemand kurz eine Antwort zum Hermes Versand geben.
      Habe gestern einige Dinge bestellt,von denen ich ausgehe das sie morgen oder Montag da sein müssten.
      Nun sind wir aber an beiden Tagen nicht da(Montag nur teilweise),und ich habe alles auf Nachnahme bestellt.

      Wie ist das dann bei Hermes?

      Wenn die niemanden antreffen,bekommt man dann eine Benarichtigung über einen neuen Liefertermin,oder kommen die einfach so nochmal am nächsten Werktag?


      Danke!

      lg

      • Hey,
        wir haben 1x per nachnahme über Hermes bestellt und waren auch zur Auslieferungszeit nicht zuhause.
        Wir hatten dann einen Zettel im Kasten, mit einem Termin, wann der Bote wiederkommt...
        Hätte er uns dann auch nicht angetroffen, so wäre das Paket unmittelbar wieder an die Bestellfirma zurück geschickt worden.

        Ich gehe davon aus, dass es bei euch dann auch so ablaufen wird.
        Hermes eben#aha

        Spongi#winke

      Ihr habt doch sicher einen Hermes-Shop in der Nähe?
      Da liegen dann deine Pakete....auch die mit Nachnahme ......und dort kannst du sie abholen.


      • Das stimmt nicht ganz:

        Die Pakete werden nur dort hinterlegt wenn sie einen Zettel an die Türe macht in dem sie darauf hinweißt dass das Geld im Hermes-Shop hinterlegt ist.

        Der Shop selbst darf die Nachnahme-Gebühr NICHT vorstrecken und der Fahrer darf das Paket NICHT ohne das Geld erhalten zu haben aus der Hand geben.

        Vielleicht hast Du in der Nähe eine Hauptniederlassung in der das möglich ist, aber hier an den einfachen Hermes-Shops, geht das definitiv nur wie oben beschieben.

        Lg
        sgdn

Top Diskussionen anzeigen