Da geben die einfach meine daten weiter

    • (1) 02.11.10 - 14:15

      hallo,

      ich hatte vor ein paar wochen besuch von einer felicitas hostess, soweit war es ganz ok.

      "musste" einen zettel ausfüllen mit allem möglichen auch meine adresse, tel, usw.

      ich habe angekreuzt das ich nicht möchte das meine daten an 3. weiter gegeben werden, darauf reagierte die dame schon etwas pampig.

      jetzt kommen ständig werbe anrufe, auf meine frage woher sie meine nummer haben kommt "felicitas"

      was würdet ihr nun tun? finde es eine totale frechheit:-[

      • "ich hatte vor ein paar wochen besuch von einer felicitas hostess"

        Das war ein großer Fehler, warum hast du dir das denn aufquatschen lassen? Ist doch bekannt, dass die einen nur bequatschen wollen und auf persönliche Daten aus sind.

        Ob man da was tun kann weiß ich leider nicht, dreist ist es auf jedem Fall.

        LG

        Dani

        Oh ja, Felicitas. Das machen die gerne. Was hier noch alles kam nach dem die schon lange weg waren. Ständig wollte mir jemand Wein verkaufen, bis ich dann gesagt hätte dass ich ihn anzeige wenn er weiterhin probieren würde einer trockenen Alkoholikerin Alkohol zu verkaufen (gut, stimmt nicht, aber hat geholfen).

        • Den Weinhändler hatte ich auch ständig am Telefon #rofl
          Ich habe immer gesagt, dass ich noch stille und später dass ich wieder schwanger sei. Irgentwann hat er es gelassen.

          Dem Versicherungstypen habe ich gleich gesagt, dass ich kein Interesse habe und nicht weiter angerufen werden möchte. Der hat es auch nicht mehr gemacht.

      Was bitte ist felicitas? #kratz

Top Diskussionen anzeigen