Schwimmen lernen - 4 Jahre - Kurse in HH o. Norderstedt

Moin,

etwas gefrustet suche ich seit einem halben Jahr nach einem Schwimmkurs für meine Tochter. Sie wird im Februar 4 Jahre alt. Doch fast alle Vereine, Bäderland, Ariba usw. bieten Schwimmkurse erst ab 5 bzw. 6 Jahre an. Das ist mir zu spät!

Jeder bietet nur Wassergewöhnung an...naja, also das brauchen wir nun wirklich nicht mehr.

Hat hier jemand eine Idee, wo in HH oder Umgebung meiner Tochter das Schwimmen beigebracht werden kann?


Gruß
Beate

1

Darf ich fragen, warum deine Tochter unbedingt mit 4 Jahren einen Schwimmkurs besuchen muss?

3

Ich rate jetzt mal: Damit sie mit 4 schwimmen lernt?!

5

MÖCHTE!!!

Emma ist seit anbeginn im Wasser. Sie äußert seit Sommer diesen Jahres den Wunsch richtig schwimmen zu lernen... so wie die Großen.

Ich selbst befürworte dies, unterstütze sie dabei, ein gutes korrektes Gefühl im Wasser zu bekommen. Sprich, Schwimmringe hat sie keine, bzw. nur im Kitaschwimmen, da sie dort Voraussetzungen waren um daran teilzunehmen.

Sie soll keine Leistungsschwimmerin werden (es sei denn, sie will), sie soll sich aber übers Wasser halten können, wenn sie in Not ist.


Gruß
Beate

weitere Kommentare laden
2

http://www.schwimmschulefiedler.de/Kurse.html

Gruß Libi

4

Hi,

danke dir.

Hab diese Schule mal angeschrieben.

Gruß
Beate

6

Hallo,
frag mal hier nach
www.schwimmschule-neptun.de

Ist wirklich eine tolle Schwimmschule.

lg ichbinsdochnur

7

Hi,

danke dir.. leider ist da das Mindestalter für den Neptunkurs 4einhalb. Sie wird ja im Februar erst 4...

Aber ich habs mir mal abgespeichert.

Gruß
Beate

8

Ich kenne die Inhaberin persönlich und kann dir raten, rufe einfach mal an. :-)
lg ichbinsdochnur

weiteren Kommentar laden
12

Meine beiden Großen gehen zur Zeit in einen Schwimmkurs. Ich denke, dass Problem ist nicht unbedingt das Alter, sondern die Größe. Bei uns ist es so, dass er normal auch ab 5 Jahre ist, aber die Kinder sollten 1,20 groß sein. Bringt ja nichts, wenn die Kinder zu klein sind und nicht mal im Nichtschwimmerbecken stehen können, ohne dass sie halb absaufen. Daher wohl auch die Altersgrenze.

Liebe Grüße

13

Ich kann mir zwar vorstellen das so was als Argument kommt, ich finde es aber lächerlich!

Die meisten Nichtschwimmerbecken werden nach hinten hin tiefer, sind vorne also flach, da findet man eine Stelle für kleinere Kinder. Darüber hinaus sollte man soweiso mit ins Wasser gehen wenn man Kindern das schwimmen beibringt.
So habe ich es jedenfalls gelernt und so wurde es auch im Verein praktiziert. Weder Alter noch Größe spielte eine Rolle, wichtig war, dass das Kind es wollte und Spaß dran hatte!

LG