Welches Lied würdet ihr Euch für Eure Beerdigung wünschen

Hallo

wenn so ein Thema stört - bitte nicht lesen.

Möchte auch nicht bei Trauer und Trost nachfragen, sondern bei Allgemein - da mich die Meinung von "gerade nicht Betroffenen" auch interessiert.

Meine Mama ist gerade verstorben, und hat sich ausdrücklich kein kirchliches, oder beerdigungstypisches Lied gewünscht.

Mir fallen gerade nur Lieder ein, die mir gefallen würden - und hätte gerne ein breiteres Meinungsfeld.
In der Hoffnung, daß ich genau die richtigen Lieder für meine Mama finde.


Für meine Beerdigung fände ich schön:
Power of Love - von Frankie goes to Hollywood
Der Weg - von Grönemeyer
Geboren um zu Leben - Unheilig


Bin aber unschlüssig ob sie für meine Mutter passend sind.

Meine Mama ist nach langer, schwerer Krankheit gestorben und wurde durch ihren Tod "erlöst"
Für mich ist der Schock sehr goß und der Schmerz sehr tief.
So möchte ich von Herzen das passende Lied zur Verabschiedung finden

Danke
Silly

1

Hallo,

erstmal mein aufrichtiges Beileid für dich und deine Familie#liebdrueck

Meine Oma ist dieses Jahr gestorben. Sie hatte Krebs. Es ging alles, teilweise gott sei dank, sehr schnell. Im November kam die Diagnose bzw. die ersten Anzeichen und im April ist sie verstorben.

Meine Mama und ihre Geschwister hatten dieses Lied für sie ausgesucht:

http://www.youtube.com/watch?v=wTFgE1KZfPs

Hat sehr schön gepasst. Vielleicht gefällt es dir auch. Er hat es auch für seine an Krebs verstorbene Mutter geschrieben.

LG
Tini (die ihre Oma immernoch sehr vermisst *1935- + 2010)

2

meine Ma ist 82 und leicht/mittel dement aber ich habe sie überzeugt das ihr und mein Testament eine Urnenbestattung beinhalten und zum Auszug zum Grab wird Hellsbells von AC-DC gespielt.

3

Hallo!

Für meine Beerdigung würde ich mir etwas GAAANZ anderes wünschen.

Deine Mutter hatte doch sicher einen Lieblingssänger(in). Wissen ggf. ihre Geschwister oder dein Vater etwas darüber?

vg rosaundblau

4

hmmmm ob die Orig. Egerländer zu einetr Beerdigung passen???? Denke ich mal nicht.

6

Hallo

mein Vater ist gestorben als ich 6 Jahre alt war,
ihre Schwester ist selbst todkrank
sonst gibt es keine Familie

Sie hatte nie eine richtige Lieblingsmusik, ihr haben einzelne Lieder gefallen - aber in den letzten Jahren war Musik für sie nicht mehr so wichtig.

Von dem her, hätte ich gerne etwas schönes, mit schönem Sinn

Grüße Silly

weitere Kommentare laden
5

Hallo!
Dies find ich sehr schön:
http://www.youtube.com/watch?v=JgcoBKWTW14

lg
Alex

7

Ich möchte dieses hier
http://www.youtube.com/watch?v=t63iAnAVN7Q

Mein Mann dieses hier
http://www.youtube.com/watch?v=7RpaKFTEM4M

Bei meiner Oma hatten wir dieses
http://www.youtube.com/watch?v=5SubzKYtNGE

Alles auch nicht grade typisch für ne Beerdigung aber schön.

13

Oh, sag, kannst du vielleicht dazu schreiben, was für Lieder das sind? #herzlich

78

Habs grad erst gelesen

1. Stairway to heaven von Led Zeppelin
2. Hymn von Barclay James Harvest
3. Morgenstimmung aus Peer Gynt von Edvard Grieg

8

Definitiv "To where you are" von Josh Groban - das ist wunderschön und passt gerade beim Abschied von der Mutter hundertprozentig:
http://www.youtube.com/watch?v=tTdqdOC2DtI

Mein tiefstes Mitgefühl für Dich und Deine Familie.

LG, liebelain

9

Ich hab vor Kurzem meinem Mann und meiner großen Tochter gesagt das es 2 Lieder gibt die ich dort gern hätte falls es so weit kommt in nächster Zeit:

An Deiner Seite - Unheilig
Geboren um zu Leben - Unheilig

10

Mein aufrichtiges Beileid!
Ich denke auch, dass ich an deiner Stelle eher einen Interpreten wählen würde, den deine Mama gut fand.

Zu meiner Beerdigung würde ich mir dieses Lied wünschen:
http://www.youtube.com/watch?v=jmkXd3heuFk

LG

24

Das ist richtig schön #verliebt

11

Mein Mitgefühl für dich....#liebdrueck


Bei meinem Papa wurde u.a. "Ein Stern der deinen Namen trägt..." von DJ Ötzi gespielt,

Bei meiner Oma lief "Kommen und Gehen" von Gundermann ... auch wunderschön
http://www.youtube.com/watch?v=DQaa21TMDdc

Der Fährmann legt am Ufer an
und auf dem hölzern Landesteg
stehen die bleichen Seelen an,
der Fährmann bringt sie alle weg.


Weg vom Hunger, weg vom Durst,
weg vom Schnaps und von der Wurst.
Weg vom Geld und weg vom Salz,
weg vom Fenster und vom Hals.


Ihre besten Freunde und Feinde
aus der Mitte der Gemeinde,
aus der Hitze, aus dem Streit,
aus dem Leid und aus der Zeit.


Alle die gehen woll`n sollen gehen können,
alle die bleiben woll`n solln bleiben können.
Alle die kommen woll`n solln kommen können.
Alle die gehen woll`n sollen gehen können.


Die hier anstehn sind satt vom Leben,
sie haben alles abgegeben,
wollen nur noch ihre Ruh`,
und stehn da, mit Augen zu.


Zurück zu uns wolln sie nicht mehr,
zwingt sie nicht zur Wiederkehr,
ruft sie nicht und schickt sie leise,
wenn sie wollen auf die Reise.


Lasst sie noch mal die Enkel sehen
und über`m Haus ne Wende drehn,
und schüttet ihre Sammeltasse Glück in die Welt zurück.


Alle die gehen woll`n sollen gehen können,
alle die bleiben woll`n solln bleiben können.
Alle die kommen woll`n solln kommen können.
Alle die gehen woll`n sollen gehen können.


Fand ich auch interesssant vom Text her und meine Oma wäre mit der Auswahl zufrieden gewesen :-)


Wenn ich die Lieder zufällig höre , merke ich dass sich mit den Liedern eine Assoziation mit den jeweiligen Menschen gebildet hat.


Viel Kraft
Karna