An diejenigen, die noch mit Füller schreiben: Welcher ist der beste?

Hallo,

nun ist mir endlich eine zündende Idee bezüglich meines Weihnachtswunsches gekommen, aber so wirklich weit bin ich damit auch noch nicht.

Ich bräuchte einen neuen Füller. Allerdings sollte es kein Pelikan und Co. sein. Ich dachte eher an Cross oder ein ähnliches Fabrikat... ;-)

Mit welchen Füllern seid ihr denn zufrieden?

LG Berna

Hi,

ich kann den von Farber Castell empfehlen. Kostet bei uns 12,95€ - also kein Schnäppchen. Aber die Linien sind sehr sauber und die "Klaue" meines Jungen ist verschwunen.
vg

Hallo,

danke für deine Antwort. Ich dachte eigentlich eher an ein hochpreisigeres Segment (etwa 100€) - aber vielleicht sollte ich auch mal bei den günstigeren Modellen schauen... Evt. werde ich ja auch da fündig.

LG Berna

wie wärs damit???

http://cgi.ebay.de/%20%20-MONTBLANC-F%dcLLER-%20-KUGELSCHREIBER-IN-SCHATULLE-%20%20_W0QQitemZ190365590951QQcmdZViewItem?rvr_id=181607269251&rvr_id=181607269251&cguid=6f2371b41280a0aad1e04e70ffdaf427

Hallo,

gegen Montblanc ist sicher prinzipiell nichts zu sagen, aber einen Füller möchte ich doch lieber selbst einschreiben. ;-)

LG Berna

Hallo

Gehe bitte in einen Schreibwarenladen und probier Füller aus.

Das ist wie bei einem Fahrrad oder einer guten Hose, er muß passen :-)

Hallo,

das stimmt schon und ich kann dich beruhigen: ich wäre nicht blindlings losgegangen und hätte den Füller gekauft, der her mehrheitlich empfohlen wird.

Allerdings erleichtert eine kleine Meinungsumfrage ja doch die Vorauswahl, denn auch in einem Schreibwarenladen werde ich nicht alle Füller probieren können bzw- nach dem 10. nur noch wenig Lust dazu haben. Wenn jetzt hier alle auf eine bestimmte Firma schwören, dann würde ich es zumindest zuerst damit probieren.

LG Berna

Montblanc hat wirklich schöne Füllfedern.

http://www.montblanc.de/products/11856.php#C10000

Billig ist der allerdings nicht, hält aber ein Leben lang und keiner schreibt meiner persönlichen Meinung nach besser.


Liebe Grüße

Melanie

Hallo,

danke für deine Antwort. Stimmt, Montblanc ist sicher unschlagbar - allerdings im Preis auch nicht zu verachten... Wenn ich ehrlich bin, dachte ich eher an ein Modell um die 100€ - ich kann mir kaum vorstellen, dass ich da bei Montblanc fündig werde...

Aber ich bin mir fast sicher, dass ich mir einen Montblanc zu meinem bestandenen 2. Staatsexamen gönnen werde (wenn es dann einmal so weit sein wird... ;-) )

LG Berna

Ja das ist ein gutes Geschenk für ein 2. Staatsexamen.

Ich hab meinen zum Doktor bekommen und es war ein gutes gefühl mit dem Füller das erste mal das Dr. vor den Namen zu schreiben!

Melanie

Was spricht denn gegen einen Waterman?

Im Grunde nichts, ich habe sogar schon einen - aber der hat in Frankreich nur 4,95€ gekostet und wurde einfach aus der Not heraus gekauft (ich brauchte ganz spontan einen und der sollte dann möglichst günstig sein)... Vielleicht sollte ich auch dort mal schauen - hast du ein spezielles Lieblingsmodell?

LG Berna

>ich habe sogar schon einen - aber der hat in Frankreich nur 4,95€ gekostet <

Kaufen!!
Schweinehälften verkaufen, egal um welchen Preis!

weitere 2 Kommentare laden

Hallo Berna,

ich lasse nichts auf meinen Lamy kommen:

http://www.lamy.com/ger/b2c/al_star/026

Mit breiter Feder - ein Traum!!!

LG, #stern

Huhu,

den habe ich auch. In Brombeer!

Aber mit schmaler Feder.

Grüße

LAMY find ich auch am Besten...
#winke

Also - ich bin bekennender Füllerfetischist.
Ich besitze auch einen Montblanc, aber mein echter, heißgeliebter und treuer Favorit ist dieser :
http://www.amazon.de/Lamy-L01-F%C3%BCllhalter-Modell-01/dp/B000G0EJBA/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1291850616&sr=8-7

Vielleicht gibt es ihn irgendwo günstiger ?

Ich hab ihn schon viele Jahre und es war noch nie was damit - obwohl man seit den 60ern Ersatzteile kaufen kann, die wird es dann wohl noch ein paar Jahre geben.
Bestimmt kannst du den im Fachgeschäft probeschreiben.

Liebe Grüße
#winke

Hallo,

abgebildet ist dort ein Tintenroller - hat der in Wirklichkeit eine klassische Feder?

Ich werde auch mal bei Lamy schauen. Bislang dachte ich, dass sie nur diese wuchtigen Modelle haben, die an den Schreiblernfüller erinnern...

LG Berna

Nein, das ist der Füller. Die Feder ist versenkt. Hier nochmal ein größeres Bild:

http://www.marohm.de/WebRoot/Store5/Shops/61107364/4BC0/CE2F/6694/D9D4/1570/C0A8/28BB/E2F0/Lamy-2000-Fuller.jpg

Damit schreibt es sich sehr flüssig!

#winke

weitere 2 Kommentare laden

Hallo.

Ich schreibe seit 20 Jahren mit einem Pelikan-Füllhalter ... mit breiter Goldfeder, die wunderbar eingeschrieben ist.

Mein Füller ist in dieser Art (nur in blau):
http://www.amazon.de/Pelikan-983403-F%C3%BCllhalter-Feder-gr%C3%BCn-marmoriert/dp/B000L5MJFI/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1291887768&sr=8-7

Ähnlich dem klassischen "Souverän":
http://www.amazon.de/Pelikan-F%C3%BCllhalter-Souver-M300-schwarz-gr%C3%BCn/dp/B0020431V4/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1291887898&sr=8-2

Gruß von der Hedda.

Danke für eure zahlreichen Antworten. Beim Gang ins Geschäft habe ich mich heute in einen Parker verliebt... #verliebt

Es ist dieser hier:

http://ecx.images-amazon.com/images/I/319s1z1qxPL.jpg

Es gibt ihn auch noch in schwarz, aber ich glaube, ich finde den perlmuttfarbenen noch schöner... ;-)

LG Berna

P.S. Ich Trottel hatte vergessen zu erwähnen, dass ich Linkshänder bin... Im Geschäft habe ich glücklicherweise darn gedacht ;-) und gemerkt, dass viele Füller (besonders Lamy - aber es gibt sicher dort auch spezielle Linkshändermodelle) ziemlich stark kratzen, wenn sie geschoben (Linkshänder) und nicht gezogen (Rechtshänder) werden... Wie so oft: Versuch macht klug... ;-)

Ich wünsche dir viel Freude mit deinem neuen Weggefährten! Bleib ihm treu - denn Füllfederhalter und Bleistift sind sehr individuelle Schreibgeräte und haben dazu noch "Charakter"#verliebt