Darf man Kleintiere zur eigenen Nahrung züchten?

    • (1) 14.12.10 - 10:04

      Blöde Frage aber es interesiert mich.
      Und NEIN ich würde nie meine kleinen Süßen verspeißen.

      Es geht darum:

      Ich bekam vor einer Woche Nachbars ihre Meerschweinchen zur Pflege bis ins neue Jahr, sie fahren weg. Kein Problem haben wir schon immer so gemacht.Sie vertragen sich auch mit unseren Meerschweinchen, und wir haben noch Zwergkaninchen. (nicht zum essen)
      Am Freitag kommt die Nachbarin holt ihre Schweinchen wieder ab und redet kaum mit mir. Da ich in der Küche Geschenke liegen hatte sollte sie nicht reinkommen sondern ich habe sie ihr geholt. (ich muß durch die Küche auf die Terasse und von da in den Freilauf.)

      Gestern stand ein Tierschutzbund/Verein? (keine Ahnung) vor der Tür fragten ob wir Tiere halten und wollten sie sehen, kurzer Blick und dann fragten sie nach einer Spende. Kam mir kurios vor und ich gab nichts.

      Eben telefoniere ich mit einer Bekannten die mich ganz blöd fragt ob es Weihnachten Hasenbraten bei uns gibt, ich verneinte und meinte wir essen doch immer irgendwas mit Flügel.
      Da meinte sie, sie hat gehört ich hätte meine Tiere geschlachtet und die gibt es zu Weihnachten, also alles Zergkaninchen und Meerschweinchen.
      Ich wäre mit Beil in der Hand gesehen worden!Und ich wurde auch schon angezeigt.

      Nun überlegte ich die ganze Zeit, denn wir haben gar kein Beil, was ich in der Hand gehabt haben kann, und wo man mich gesehen haben will. Bis es mir einfiel.

      Wir kaufen immer so große Ballen Sägespäne, die sind gepreßt und eingeschweißt und da muß ich immer mit dem Broßmesser ran, sonst bekomme ich das nicht auf.
      Am Mittwoch wollte ich gerade Stall misten und bin mit Messer raus die kleine Tonne holen und in dem Moment kam die Post(meine Schwägerin) und wir haben noch geschwatzt,dabei hatte ich das Messer noch in der Hand und als sie wegfuhr fragte sie nochwas und ich rief hinterher das ich den Weihnachtsbraten habe, der aber noch nicht geschlachtet ist. Damit meinte ich aber eine Pute für Heiligabend.

      So nun interesiert es mich.
      Darf man jetzt überhaupt noch Tiere zum Schlachten halten?Ich meine wenn man kein Bauer ist?
      Ich kenne das von Früher da wurden Kaninchen,Tauben, Wachteln , Hühner usw nur zum schlachten gehalten.

      Aber ich habe aufmerksamme Nachbarn;-)

      VG 280869

      • Klar darf man das. Meine Oma hat heute noch Kaninchen, Hühner und Enten und die isst sie auch. Für den Eigenverzehr kein Problem. Da kommt auch kein Tierschutzverrein. Weil auf nem Dorf ist das heute noch so.

        Ich denke schon. Hier in der Strasse hält eine Hühner und Deutsche Riesen (Kaninchen). Die werden dann geschlachtet und gegessen#mampf;-)

        Na logisch darf man.

        Meine Eltern/Großeltern haben Nachbarn die sich schon immer Karnickel, Tauben, Wachteln und Co. gehalten haben zum Essen.

        Ich könnte es nicht, wobei auf der anderen Seite. Ich glaub diese Tiere haben ein schöneres Leben als ihre Artgenossen in den großen Zuchtställen.



      • #rofl#rofl#rofl#rofl Sorry aber die Geschichte ist echt witzig, aber du hast eindeutig sehr aufmerksame Nachbarn die ihre Schweine und Karnickel lieben. Mein Opa hatte auch Karnickel die es zum Essen gab, ich mag allerdings kein Kaninchen, sieht so aus wie Tote Katze.
        Und Hühner und Co. kenn ich auch das selberschlachten und rupfen von meinen Großeltern.

        Zeig deiner Nachbarin doch deine Tierchen und klär sie auf was mit dem Weihnachtsbraten gemeint war.

        Lass dir die Pute schmecken
        Gruß Frechdachsie

        Oh Mann...so kommen Gerüchte in die Welt und man selber in Teufels Küche. So - du Kleintierschlachter....#rofl

        Und ja - meine Schwester und mein Schwager haben mal Kaninchen gehalten zum Schlachten - im Garten. Man darf das! ;-)

      • hallo,

        natürlich darf man das

        was soll das denn


        (8) 14.12.10 - 10:54

        Ja, darfst Du, musst Dich nur an Haltungs- und Schlachtungsvorschriften halten!

        LG

        (9) 14.12.10 - 10:55

        hey,

        also bei uns darf man das auf jeden fall. kenne genug, die hasen, hühner, puten, enten, schweine, etc. zum schlachten halten und keine bauern sind.

        aber ich finde es witzig, dass die vom tierschutzverein noch nach ner spende gefragt haben... #rofl. ich hätte die allerdings nicht in die wohnung gelassen um meine tiere anzusehen...

        lg

        klar darf man, ich keinen viel die zw, kaninchen essen

        Herrliche Geschichte.

        Ich muss wirklich lachen.

        #rofl#rofl#rofl

        Kleintiere darf man zum EIgenverzehr halten. Man darf sogar Meerschweinchen halten, die man dann seiner Schlange zum Fressen gibt. #zitter

        Ich esse gern Kaninchen und würde auch mal Meerschweinchen probieren. Aber KLeintiere, die ich persönlich kenne, würden mir nicht auf den Tisch kommen.

        (12) 14.12.10 - 11:19

        Auf die Idee muss man erstmal kommen: Brotmesser, Meerschweinchen und Zwergkaninchen schlachten. Sorry, ich musste lachen...
        Aber davon wird ja auch keiner satt ;-)

        Ja sicher darf man sich Tiere zum späteren Verzehr halten und züchten. Meine Großtante hat noch heute Hühner und meine Oma bis vor 10 Jahren auch und Hasen und sonntags kamen die dann auf den Tisch.
        Die Freundin meiner Schwester (also die Eltern...) halten Gänse und Wachteln. Und die Kleine verspeist als Sonntagsmahl am liebsten zwei Wachteln aus eigener Zucht #koch

        Wir ziehen unsere Hasen, Enten und Hühner selbst zum schlachten. Zwar muss man was melden aber das hat nichts mit dem Züchten zu tun.
        Deine Bekannte hätte wohl ein gewaltiges Problem wenn du Tiere hast und die ißt? Dann frag sie doch mal ob sie Vegetarierin ist. Vor allem dem Tierschutzverein hätte ich was gehustet denn du quälst die nicht und wenn sie nur kämen weil du deine Tiere möglicherweise ißt sollen sie mal fragen woher die Hähnchen beim Discounter kommen und die Schweine aus Massenhaltung und Gänsestopfleber. Bäääh.
        Ela

        (14) 14.12.10 - 12:32

        Sorry, aber ich musste grad so schmunzeln. Mit m Brotmesser ein Tier schlachten. Wolltest dir wohl schon mal vor Weihnachten eine Scheibe abschneiden, wa? ;-)

        Ne, aber man darf Tiere für den Eigenbedarf züchten und schlachten. Es gibt nur Vorschriften, wie die Tiere getötet werden müssen, damit sie nicht unnötig leiden und so.

        Hallo,


        hmmmmmm bin mir nicht ganz sicher. Aber einen Nachweis brauch man bestimmt . Zum Angeln brauch man ja nen Schein und muß nachweisen in ner Prüfung das man die Tiere ordnungsgemäß/artgerecht tötet!So bei uns in NRW.Ich laß mich aber gerne belehren..............


        LG manilinchen

        (16) 14.12.10 - 13:25

        http://www.bna-sachkunde.de/download/Toetungfuttertiere.pdf

        ich denke, daß die leute vom tierschutzbund/-verein schlicht und einfach nur unterwegs waren, um spenden zu sammeln. nicht mehr und nicht weniger!

        alles andere, dazugereimte... keine ahnung, was das zu bedeuten hat. vielleicht wollten dich deine bekannten veräppeln.

        also zum verfüttern gezüchtet hab ich bereits:
        Schaben, Heimchen, Grillen, Heuschrecken, Mäuse, Ratten....die alle ganz gezielt.

        aber ich hab auch schon Fische, Küken,Hamster, Meerschweinchen und Zwergkaninchen verfüttert.

        Gefressen und gefressen werden halt......

        Lustig!

        Gut das meisstens nur mein Bruder dabei steht, wenn ich unseren Katzen androhe Suppe aus ihnen zu machen!

        Ja, Kaninchen und so etwas darf man schlachten...

        (20) 14.12.10 - 17:43

        Ich glaube nicht, dass es verboten ist, Deine Kaninchen und Meerschweinchen zu schlachten und zu essen.

        Aber vielleicht weiß es ja jemand genau.

        Gruß

        Manavgat

        (21) 14.12.10 - 18:15

        Hallo,

        ich wäre ja schon misstrauisch, wenn jemand erst fragt ob man Tiere hat und diese dann sehen will.
        Kann ja auch eine Masche sein, zu schauen, ob in der Wohnung was zu holen ist.

        Somit hätte ein solcher Verein bei mir keinen Zutritt. Es sei denn mit Polizei und Durchsuchungsbefehl.
        Und genau die Polizei hätte ich vorsorglich angerufen - wer weiß welcher Trickbetrüger vor der Wohnung lauert.#schein
        Wo kommen wir denn hin, wenn Hinz und Hunz meint Zutritt zu fremden Wohnungen haben zu wollen.
        Die Frage nach einer Spende finde ich in dem Zusammenhang schon frech.


        Die GEZ Geier läßt ja auch keiner rein......oder waren das etwa welche...#rofl

        (22) 14.12.10 - 22:05

        Huhu

        Msacht meine Oma heut noch...
        Pute, Hühner, Hasen, Tauben...

        LG

        ja man darf sich Tiere zum Essen halten. Entweder wir essen sie oder sie fressen uns was weg.

        Wir halten uns ein Schwein, mehrere Kaninchen Hühner Enten Broiler Katzen und einen Hund.
        Katze und Hund werden nicht gegessen, aber alles andre geht zu gegebener Zeit in den Topf.

        Unsere Tiere hier leben sehr glücklich, auf der Geflügelkoppel gibt es sogar einen kleinen Teich der alle weile neu befüllt wird.
        Dann bekommen sie, bei artgerechter Haltung, auch alles was sie an Futter dürfen und auch ganz viel Auslauf.

        Und die Viecher sind alle glücklich und unsere "Miss Piggy" (Schweinchen) bekommt auch ständig ihre Streicheleinheiten. sowie alle anderen Tiere auch.

        (24) 15.12.10 - 05:23

        Ich Danke euch für dei Antworten und auch für den Link.

        Wegen den Tierschutz habe ich mir erst gar keine Gedanken gemacht,wir haben viel Platz für unsere Meerschweinchen und da nehme ich oft aus der Nachbarsschaft welche in Plege, oder auch mal eins zum vermitteln, ehe sie irgendwo im Tierheim landen.
        Da jetzt Weihnachtszeit ist und viele Tiere verschenkt werden und dann im Tierheim landen dachte ich der Tierschutz wollte schon nach einen Platz nachfragen.(Tierheim ist keins in der Nähe)
        Ich bezog das erst gar nicht auf Kontrolle.Das kam aber nachdem meine Nachbarin ihre Tiere abgeholt hat.

        Ja Stimmt! Ob sie echt waren habe ich gar nicht kontrolliert, bin halt zu gutgläubig, aber mehr als Flur und Küche haben sie nicht gesehen, und da gibt es nix zu holen.

        VG 280869

Top Diskussionen anzeigen