Muss bei schönen Sachen heulen

    • (1) 15.12.10 - 11:54

      Hallo Ihr,

      passend zu dem Flashmob-Threat von eben muss ich doch heute mal hier anfragen, ob ich die einzige bin, die bei solchen Sachen immer einen Rührungs-Flash kriegt ;-)

      Ich verstehe mich da selber nicht..... wenn ich traurig bin oder sauer, da heule ich egentlich so gut wie nie. Auch freuen kann ich mich halbwegs normal #schein. Aber wehe, es wird rührend!! Jemand freut sich tierisch über ein Geschenk, meine Tochter/Sohn steht auf der Bühne im KiGa und tanzt und ist glücklich oder eben solche Sachen wie diese Flashmobs. Ich finde das so klasse, wie sich so viele Menschen zusammen tun und so an einem Strang ziehen und die Gesichter von den Leuten, die damit überrascht werden.....einfach zuuu schön #schwitz.

      Oder wenn ich alle Jubeljahre mal Gelegenheit habe, irgendwo gute Livebands auf der Bühne zu sehen, dann finde ich das so genial, dass es mich schon wieder überkommt. rgendwie ist das so ein Gefühl, als würde en Ballast von mir abfallen und ich bin einfach nur happy. Bn schon immer froh, wenn im Saal das Licht gedimmt wird und meine dämliche Heulerei ncht mehr auffällt! Also ich schluchze ja nicht, aber mir kommen einfach die Tränen und ich kann absolut nx dagegen machen, obwohl das sonst gar nicht meine Art ist!

      Bin ch de Einzge, die so komisch ist oder kennt Ihr das auch??

      LG
      Katja

      • Nö, bist nicht die Einzige.

        Ich bin seit 1984 Nena-Fan. Als mein Mann mir eine Konzertkarte im Fanblock schenkte und Nena dann wahrhaftig live vor mir stand, sind mir erstmal die Tränen gelaufen.

        Wenn ich höre, daß meine Freundin meiner Tante, die mit Brustkrebs im Krankenhaus liegt, einen Schutzengel geschenkt hat, muss ich auch heulen.

        Und wenn mein Sohn krank ist und plötzlich kommt ein Paket für ihn von seiner Oma-Tante und er freut sich total, laufen sie auch.

        Auch bei emotionalen Filmen oder wenn ich das Abschiedskonzert meiner Lieblingsband auf DVD sehe, heule ich.

        Ich könnte noch viel mehr Sachen aufzählen.

        Liebe Grüße

        • *gg*

          ...und ich bin noch schärfer:

          Mir kommen die Tränen schon, weil ich Deine Beispiele lese.

          Bin äusserst nah am Wasser gebaut.

          Am Montag erzählte mir meine Nichte, dass sie schwanger ist. Ich hab sofort geheult, weil ich mich so für sie gefreut habe.

          LG Bille -die sich erstmal ein Taschentuch holt

      Hallo,

      ich bin auch so ein sensibelchen. Am schlimmsten ist es mit den Weihnachtsgeschichten aus den Büchern meiner Kinder. Die sind immer so schön. Wenn der kleine Hase fast alle Vorräte an die anderen Tiere verteilt, weil Weihnachten doch Teilen bedeutet, da steigen mir jetzt schon wieder die Tränen in die Augen. Am schlimmsten ist der Teil wo die Waldtiere an Weihnachten dem kleinen Hasen Geschenke machen und sich bedanken#heul.

      Liebe Grüße

    hallo!

    Ja, kenn ich .
    bin normal gar nicht "nah am Wasser gebaut"- und kann mich so spontan nicht dran erinnern, wann ich mal aus trauer oder wut geheult habe- aber besonders seit der Geburt meiner kinder (aber auch schon vorher, nur gabs da nicht so viele gelegenheiten:) passiert es mir öfter, daß mir die tränen vor rührung in die augen schießen.
    ist mir manchmal direkt unangenehm (auch wen nmir sosnt wirklich wenig peinlich ist:)


    lisasimpson

    Hi,

    ich kenne das auch! Früher war ich da nicht so, mittlerwerweile bin ich total nah am Wasser gebaut.

    - Ida fährt im Kinderkarussell: ich kann heulen!
    - andere Leute weinen (völlig fremde im TV): ich weine mit!
    - Flashmob "Halleluja": ich könnte schon wieder
    - romantische/rührende Situation im TV: ich heule mit!
    - Lieder in der Kirche mitsingen: geht nicht, ich bekomme vor Rührung (weil alle zusammen singen) keinen Ton raus.

    #heul


    #winke


    (9) 15.12.10 - 13:58

    hallo,

    ich musste so lachen, als ich die überschrift deines threads gelesen habe. ich habe mir nämlich auch das flashmob video angesehen und hatte tränen in den augen.
    mir geht's haargenau gleich wie dir, bin also auch komisch.

    meine kinder auf der bühne .. jepp #heul
    konzert .. jepp #heul
    freudige überraschung .. jepp #heul
    ein schönes singsolo (egal wo, auch in der kirche) .. jepp #heul

    ich heule auch nur, wenn's schön ist (oder wenn ich um einen menschen trauere). sonst bin ich keine heulsuse.

    lg
    karin


    (10) 15.12.10 - 14:05

    Mir kamen schon die Tränen, als ich eine Antwort hier auf deinen Beitrag gelesen habe.... den mit den Kinderbüchern, mit dem Hasen.... Schon habe ich Pipi in den Augen. #schein

    Mir steht auch das Wasser immer bis Anschlag in den Augen, wenn ich doll lachen muss! Deshalb poste ich bei sehr lustigen Dingen in "Gute-Laune-für-Alle" auch gern mal diese hier: #rofl #heul #rofl
    Wenn ich mich nämlich vor Lachen garnicht mehr einkriege, dann fließen die Tränen nur so in Strömen! :-)

    Ich bin auch extrem schnell gerührt. Ich habe dieses Jahr mein allererstes Vogelhaus und gehe bald kaputt hier! Gestern war ein ganzer Schwarm Grünfinken da - so an die 10 Tiere. Ich hätte heulen können, dass war so schön!!! #verliebt
    Heute die kleine Kohlmeise, die sich an unsere Balkonverkleidung geklammert hat, weil im Vogelhaus grad besetzt war (dicke, fette Amsel).... #freu So süß... Und gleich wieder Pipi in den Augen...

    Schlimm sind auch youtube-videos die unter die Haut gehen...

    Hier: Ich könnte ROTZ und WASSER heulen!!!! ---> http://www.youtube.com/watch?v=VkCFeNeqyHk&feature=related


    #liebdrueck

    (11) 15.12.10 - 14:43

    Hallo Ihr nochmal!!

    Ach schön :-) Wenn ich also wieder in so eine Heul-Situation komme, dann kann ich daran denken, dass ich nicht alleine bin mit meiner übersensiblen Ader #freu.

    Aber warum sehe ich bei solchen Gelegenheiten nie Leute wie mich, sondern nur die "Abgebrühten" #kratz??

    Beim Lesen der Antworten hier ist mir aufgefallen, dass ich auch erst so bin, seitdem die Kinder da sind. Kooomisch!

    LG
    Katja

    (12) 15.12.10 - 15:12

    geht mir genauso :)

    einerseits find ich's auch recht schön und okay und so .. andererseits ziemlich albern ..


    #liebdrueck

    Hallo,
    seit dem ersten Kind bin ich ab und an zu Tränen gerührt.
    Seit dem ersten wirklichen Verlust durch Tod ( mein Vater starb im März )kommen mir oft die Tränen.Ich hoffe das wird mit der Zeit weniger.

    L.G.

    (14) 15.12.10 - 16:00

    kenne ich seit 13 Jahren nur zu gut(da war mein Sohn grade geboren).
    Seitdem bin ich nah am Wasser gebaut.

    Jo , das kenne ich gut :). Allerdings geht es mir erst so seitdem ich damals meine Tochter bekommen habe.


Top Diskussionen anzeigen