Trinkt ihr Leitungswasser?

Hallöchen!


Also meine Frage steht ja schon oben.

Grund zur Umfrage gab mir heut morgen meine Tochter. Sie erzählte mir das sie im Kiga nur Leitungswasser zu trinken bekommt. #schock

Ich muss dazu sagen das meine Tochter eine Fruchtsäure-Empfindlichkeit hat. Mit Säften muss man also extrem aufpassen bei ihr. Wenn dann nur sehr stark verdünnt. Früchtetee geht zum Beispiel garnicht. (Anderen Tee gibts scheinbar in unserem Kiga nicht.... #kratz)

So, nun wohnen wir im äußersten Süden Deutschlands wo das Wasser sehr sehr sehr Kalkhaltig ist. Ich denke also nicht das es unbedingt so gesund ist wenn sie den ganzen Tag nur "dieses Zeugs" bekommt. Selber was mitgeben dürfen wir nicht weil sonst wollen das ja alle.....

Alles in allem eine sehr seltsame Angelegenheit.

Was sagt ihr dazu?

Grüßle

s hazi

Selbstverständlich.

Ich wohne in München und da ist die Wasserqualität TOP.
Wir sprudeln das Wasser mit einem Soda-Sprudler und trinken dieses sehr gerne.

LG

Haarerauf

Ja.

Trinkwasser ist gut untersucht. Der Kalk ist kein Problem, soll ja sogar gut sein.

http://www.wdr5.de/sendungen/leonardo/s/d/20.05.2010-16.05/b/die-kleine-anfrage-ist-es-schaedlich-oder-sogar-gesund-kalkhaltiges-wasser-zu-trinken.html

Die Rohre könnten ein Problem sein. Wenn du unsicher bist, sollte der Kindergarten sein Leitungswasser einfach mal untersuchen lassen.

Ich würde es allerdings für unbedenklich halten.

lg die hinterwäldlerin

Hallo,

meine Tochter und ich trinken sehr gerne Leitungswasser. Beu uns ist es allerings auch sehr sehr gut!

lg

J#aha

Hallo!

Ja, ab und zu.

Hallo,

bei meiner Mutter zuhause gibt es nur Leitungswasser weil es lecker ist.
Leitungswasser wird regelmäßig kontrolliert und wenn der Kindergarten
keine uralten Bleirohre mehr hat sollte Leitungswasser nun nicht wirklich das
Problem sein.

Wir wohnen auch in Süddeutschland mit echt kalkhaltigem Wasser und an
"verkalkung" ist hier auch noch keiner Tod umgefallen.

Im übrigen schmeckt das Wasser am besten wenn man es in Krüge füllt und erst mal stehen läßt. Dann kommt das Wasser zur Ruhe
Meine Mutter hat auch so Steine der Verschiedensten Art die sie mit in die Wasserkrüge wirft und ich muß sagen ich trinke auch nach wie vor gerne Wasser das ich mir aus dem Hahn zapfe.

LG
Corinna

Ja, machen wir. Und wir wohnen "um" München, sprich wir haben sehr kalkhaltiges Wasser. Aber die Qualität ist TOP.

hallo,

ich trinke nahezu ausschließlich leitungswasser frisch vom gebirge, also ausgezeichnete qualität.

leitungswasser wird genau kontrolliert und kalk dürfte kein problem sein.

welche alternative hätte denn der kindergarten? ich finde gut, dass die kindergärtnerinnen nicht irgendeinen saft verabreichen, wenn sie doch wissen, dass deine tochter fruchtsäfte nicht verträgt...

lg
karin

Die Kontrolle von Leitungswasser ist in Deutschland sehr gut und streng #pro es sind alle wichtigen Mineralien und Spurenelemente drin und eigentlich sogar gesünder als das gekaufte Wasser aus den Flaschen ;-)

Über Geschmack lässtsich streiten #schein

Hallo

Wohne auch im äußersten Süden ... Wir pumpen das Wasser sogar Richtung Norden, weil wir soviel davon haben ;-)

Spass beiseite. In unserem Kiga gibt es auch nur Leitungswasser und Früchtetee. Wegen dem Wasser mach ich mir keine Gedanken. Was mich immer nachdenklich stimmt, sind die uralten Plastikflaschen vom Mineralwassersprudler. Die werden nicht richtig ausgewaschen und sehen eklig aus. Für mich die Keimträger überhaupt. Aber mach mal was ...

LG
T#winkeni