Feuerwehr bei Wasserschaden

    • (1) 20.12.10 - 04:34

      Hallo ihr Lieben,

      ja es ist sehr spät oder aber sehr früh. Gerade habe ich die Feuerwehr verabschiedet.

      Nun zu meiner Frage.
      In meinem Bad direkt unter der Toilette begann es heute im Laufe des Abends, dass Wasser aus der Wand, bzw. schon fast aus dem Boden hinaustropfte. NAchdem ich die Haupthähne in meiner Wohnung und auch im Keller (Mehrfamilienhaus) ausgeschaltet habe, hörte es dennoch nicht auf. Es war kein starker Wasseraustritt, aber habe ich das Bad für eine halbe Stunde verlassen, war zumindest der komplette Boden nass.

      Nun habe ich, nachdem ich den Hausmeister nicht erreicht habe (gegen 2 Uhr) die Feuerwehr gerufen. Die kamen auch, haben sich alles angesehen und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wohl bei der Installation der Toilette etwas falsch gelaufen ist, da aber alles mit Fließen verkleidet ist, soll ich heute Morgen den Installateur benachrichtigen.

      Im Mai bin ich hier eingezogen und kurz davor, wurde das Bad komplett renoviert.

      Nun zur eigentlichen Frage. ´Muss ich jetzt den Feuerwehreinsatz bezahlen? Haftet nun mein Vermieter, bzw. der Installateur? Die Feuerwehr konnte ein Verschulden meinerseits ausschließen.

      Hm, würde mich interessieren, wie das jetzt läuft. Muss cih mit einer enormen REchnung rechnen? Hab ganz vergessen zu fragen, war so aufgeregt.

      Ist das ein Fall für die Hausrat oder sonstiges?

      Hm....dann hätt ich ein Problem, denn wies der Teufel will, habe ich erst heute den Termin für meine Hausrat und die HAftpflicht. :()

      Vielen Dank euch

      LG
      'Sarah

      • Hallo

        Du bekommst einen Gebührenbescheid da du ja die Feuerwehr gerufen hast.
        Ob du jetzt zahlen mußt oder dein Vermieter das kann ich dir jetzt nicht sagen oder deine Versicherung,mußt mal beim Vermieter fragen.Der sollte für sowas eine Versicherung haben oder zumindest zahlen .

        lg

        Bezüglich der Versicherung sehe ich keine Probleme.

        Die Hausrat müsste ja wohl ohnehin nicht zahlen, da ja anscheinden kein Hausrat von Dir beschädigt wurde.

        Die Haftpflicht ebenfalls nicht, da Du ja nicht für den Wasserschaden schuld bist.

        Ansprechpartner solte die Gebäudeversicherung des Eigentümers sein. Dann muss aber im Regelfall Leitungswasser die Ursache sein.

        Was mich stutzig macht, ist dass das Wasser nicht aufhört, wenn Du abdrehst? Vielleicht dauert es eine Weile weil sich Wasser in der Wand angesammelt hat was noch rausläuft?

        Auf jeden Fall lass den Haupthahn bis zur Klärung zu.

        • Hallo,

          das mit dem Wasser macht uns alle stutzig. Es läuft nämlich immer noch und irgendwie weiß keiner woher. Der Haupthahn des ganzen Hauses ist bereits abgestellt - in meiner Wohnung sowieso.

          Das Wasser ´läuft und läuft und läuft einfach weiter. Hab die ganze Nacht durchgemacht, um es irgendwie mit Handtüchern in SChach zu halten.

          JEtzt beratschlagen sich HAndwerker, Hausmeister, Installateur und Notdienst, was sie tun müssen.

          AUf jedenfall wird die Wand nun erstmal aufgerissen...

          Na das werden fröhliche WEihnachten :)

          Danke dir

          LG
          Sarah

      (5) 20.12.10 - 06:55

      Ja, den Einsatz wirst Du (erstmal) bezahlen müssen - ob Du Dir das Geld wiederholen kannst steht auf einem anderen Blatt Papier!

      Ich bin überrascht das überhaupt Jemand ausgerückt ist, für mich klingt das schon vom schreiben her ganz klar nach einem Installateur, die haben übrigens auch Notdienste!

      So lange man kein Wasser raus pumpen muß, käme ich nicht auf die Idee die Feuerwehr zu rufen #gruebel

      Ich wünsch Dir schnell ein trocken gelegtes Bad!

      LG

      • (6) 20.12.10 - 10:48

        Ja, ich war mir auch nicht ganz sicher, ob ich nun tatsächlich die Feuerwehr rufen sollte. Habe dann gefragt, ob es so richtig war und die zwei netten Herren meinten dann, ne das ist schon alles richtig so gewesen. Hätte ja auch ein Wasserrohrbruch gewesen sein können.

        Und so ganz klar ist es auch nicht, ob es wirklich von der Installation ist. Das Wasser läuft nach wie vor.
        Hab die Nacht durchmachen müssen, damit ich das Wasser einigermaßen im Griff hatte.

        ABer DAnkeschön :)

        LG
        Sarah

Top Diskussionen anzeigen