Ford C-max - Lichtmaschine defekt

    • (1) 22.12.10 - 13:51

      Hallöchen #winke

      Hat jemand Ahnung von o.g. Teil und kann mir ungefähr sagen, was das kostet???

      Ausgerechnet jetzt muss das Ding kaputt gehen, ich HASSE Autos!!! #zitter

      #danke
      koerCi

      • (2) 22.12.10 - 13:56

        Oh weh,

        stell dich drauf ein das es teuer wird. Evtl muss der komplette Motor deswegen auch ausgebaut werden.

        Ruf am besten in der Werkstatt an die können die Fakten und Zahlen nennen.....

        • (3) 22.12.10 - 14:04

          #zitter oh nein!! Mußtest du das sagen?? #heul#heul

          • (4) 22.12.10 - 14:13

            Na hättest lieber den Schock in der Werkstatt gehabt?

            Ich musste an meinem letzten Auto mal den Motor wechseln (zusammen mit meinem Ex auf dem Hof seiner Mutter :-p ) und da war die Lichtmaschine so das es ohne Motor anheben nicht gegangen wäre.

            • (5) 22.12.10 - 14:16

              #zitter oh man, das wäre übel. So ein Mist.
              Wieso immer zu solch unpassenden Zeiten :-[

              Was meinst du denn, was es ungefähr kosten könnte, wenn es "nur" die Lichtmaschine ist und der Motor noch heil???

      (6) 22.12.10 - 14:21

      Hallo,

      wir hatten das Problem mal bei unsrem Berlingo. Der Spaß hat uns mal eben um die 700Euro gekostet. ( Ist aber schon 5 Jahre her) Ich war total bedient. Ich drück Dir die Daumen das es bei einem Ford billiger wird.

      LG dore

    Da bin ich doch froh einen Ford-Leasingwagen mit einer Flat zu haben. Da bekommt man solche Teile kostenlos ersetzt.

    (9) 22.12.10 - 16:23

    Hi,
    frag doch die Werktstatt. ich denke, das ist sicherer.

    Und vielleicht noch das: meiner Mutter wurde bei einem ihrer früheren Autos (golf II, gaaaanz lange her ;-)) von einer Werkstatt gesagt: klarer Fall, Lichtmaschine im Eimer. Das MUSS gemacht werden. Das Auto fuhr allerdings noch.

    Ihr wars das nicht wert (Reparatur wäre teurer gewesen als das Auto wert war), sie hat das Auto weiterverkauft bzw. fast verschenkt (natürlich ehrlich gesagt, dass die Werkstatt gesagt hätte #bla...).

    Der Neubesitzer hat noch ca. 75.000 km mit der Karre zurückgelegt. Ohne neue Lichtmaschine oder andere aufwändige Reparaturen. Für den war es ein echtes Schnäppchen, meine Mutter hat die Werkstatt gewechselt ;-).

    Ob derartiges zu Zeiten von Fehlerspeichern usw. noch möglich wäre - keine Ahnung.

    Mir konnte meine Ford-Werkstatt bisher immer ziemlich genau sagen, was es kostet. Frag doch dort mal an, lass dir evtl. einen KVA geben, und frag dann evtl. noch mal bei freien Werkstätten. Lohnt sich besonders dann oft, wenn die Arbeitskosten einen großen Teil der Rechnung ausmachen würden (was ich beim Thema Lichtmaschine überhaupt nicht weiß).

    Uns steht noch der Einbau eines neuen ESP-Moduls bevor (Ford Focus- Krankheit, offenbar hat da der Zulieferer quasi serienmäßig Schrott geliefert), immerhin wurde da vor kurzem eine neue Reparaturlösung für gefunden - statt vorher über 2000 Euro wird uns der "Spaß" "nur" ca. 650 kosten....aber eigentlich nichts, was bei einem 4 Jahre alten Auto passieren sollte.

    Viele Grüße
    Miau2

    • (10) 22.12.10 - 17:17

      Danke für deine Antwort!!

      Wir dachten auch, das Auto fährt noch, zumal die letzte Werkstatt meinte es wäre doch nicht die Lichtmaschine.
      Tja, als mein Mann heute morgen zur Arbeit fahren wollte, ist er gerade mal 1km weit gekommen, da gingen alle Lichter an und es hat gequalmt #schwitz

      Wir bezahlen jetzt 250€ für die Lichtmaschine, Arbeitskosten müssen wir noch klären. Puuuuuh, nochmal Glück gehabt.

      So ein Auto kann echt teuer sein #zitter

      LG
      koerCi

Top Diskussionen anzeigen