Vornamenliste 2010 - alle Kinder heißen gleich Seite: 10

      • Hallo,

        meine beiden heißen Luca und Giulia. Weil mein Mann Italiener ist und wir Sie nach seinen Eltern benannt haben.

        Mir ist es relativ egal wie Eltern Ihre Kinder nennen.
        Hauptsache die kümmern sich gescheit um Ihren Nachwuchs.

        Henry liegt auf 33 - und damit ein Stück vor Anton und Jannis, über die du lachst...

        Ich verstehe dich nicht so ganz.

        • Warum fühlst du dich gleich angepieselt? ich hab nicht weiter geschaut...besten Dank aber für den Hinweis! Dann lache ich nur noch über die Justins, Kevins und Leas.

          • DU fühlst dich angepieselt, wie ich oben schrieb, finde ich Henry sehr schön. Die Namen von uns sind nicht oder weit unten zu finden. Also kein Grund für mich, mich "angepieselt" zu fühlen.

            Ich möchte dir nur sagen: Schade, dass du dich nicht informierst, bevor du rumtönst.

            • Außerdem hab ich über Jannis und Anton ja nicht gelacht wie über Chantalle und Co, sondern mir fiel nur auf, dass ich eine Frau kenne, die zwei Jungs hat, die genauso heißen. Das war alles.

              • Dein ganzer Thread spricht doch davon, dass Leute häufige Namen wählen und du das nicht verstehst.
                Jetzt steht aber Henry weit vorne.
                DAS ist paradox.

                Hast du dich selbst nicht erkundigt?
                Wunderst du dich über die Leute, zu denen du selbst gehörst?

                • Als mein Sohn geboren wurde stand sein Name auf Platz 48. Da kann man wohl nicht davon sprechen, dass er unter den beliebtesten Namen ganz vorne dabei ist.

                  • Das ändert sich eben auch.

                    Und der ein oder andere guckt sicher nicht mal auf diese Statistik.
                    Einfach, weil sie nicht gucken, was andere machen, sondern, weil sie DEN Namen suchen, der ihnen gefällt.

                    • Man muss ja aber nicht mal auf diese Liste schauen, (hab ich dieses Jahr erstmals gemacht im Übrigen), um zu wissen, dass es plötzlich eine Menge an Namen sehr häufig gibt. Das merkt man in den Kintertagesstätten, Krabbelgruppen, Freundeskreis oder einfach nur in der Straßenbahn. Oder ist dir das mit den Finns und Leas tatsächlich so neu?

                      • Bei uns ist kein Finn und keine Lea im Kindergarten.
                        Auch nicht in der Schule.

                        Auch keine Sophie, keine Marie, kein Luca, kein Leon oder Ben.

                        Komisch, oder?

                        Wenn man also nicht in die Statistik guckt und der Name gefällt, kann man schon versehentlich an "so einen Namen geraten".
                        Vielleicht erklärt das deine Ausgangsfrage.

                        • Ich kann mir das kaum vorstellen, glaube es dir aber mal. Dann muss es wohl daran liegen, dass ich ein Ossi bin und die Namen hier weiter verbreitet sind, als woandern?! Sag jetzt aber nicht, dass du auch im Osten wohnst. Das macht meine Theorie verdammt schnell kaputt:-p

                          • Nein, ich komme aus NRW.

                            Was ich sagen möchte: ich glaube, dass es einigen Eltern nicht bewußt ist, dass "ihr" Name so weit vorn in der Hitliste steht.

                            Wo im Osten lebst du ? Ich lebe auch dort und höre hier überwiegend Namen wie Kevin,Justin,Jeremy ect. Meine Kinder heißen Lukas und Felix und sind die einzigen im ganzen Kiga mit diesen Namen.

                            Lg,Luzie

                            • ich wohne im wunderschönen Halle an der Saale.#sonne

                              Jeremy und Jason hört man hier auch. Aber eben auch viele Janniks und leas und so...

                              Ah ok! Ich wohne in Erfurt...
                              Habe vorhin festgestellt das die Namen meiner Kinder auch auf dieser Liste stehen. Wir haben aber nicht danach ausgesucht was gerade angesagt ist sondern einfach was uns beiden gefällt und auch zum nachnamen passt.
                              Allein das war schon ein Kraftakt da meinem Mann nix aber auch garnix gefallen hat,bis auf diese zwei namen.
                              Zum Glück sind die hier bei uns in der Ecke nicht so verbreitet und nur unsere drehen sich um wenn sie gerufen werden.

                              Lg,Luzie

      Seh ich genauso :)

      Deswegen haben wir unsre Tochter CHARLEEN genannt #verliebt

      LG Stefanie + klein Charleen (4,5 Jahre)

      Der Name von unsrem Sohn ist nicht dabei #ole

    Ich habe einen Maximilian und einen Alexander...

    tja, Maxi ist jetzt 7 und es gibt keinen einzigen Maximilian in der 1sten und 2ten Jahrgangstufe seiner Schule.

    Und auch Alexander ist der einzige im Kindergarten (insgesamt 250 Kinder)

    Dafür gibts bei Max reihenweise Tims und Niklas...stehen gar nicht auf der TopTen Liste...

    Lg BUNNY #hasi mit Felix inside

    • (245) 29.12.10 - 22:48

      Liegt wohl daran, dass es hier um Neugeborenne geht und nicht um 1. oder 2. Klässler.

      Und Tim und Niklas waren serwohl in den Top ten in ihren Geburtsjahrgängen. Du musst nur mal auf die richtigen Listen schauen.

Hi



Der Name unserer Großen ist dort nicht zu finden #gruebel Jedenfalls der erste nicht.

Der Name unserer Kleinen steht auf Platz 4 #zitter ;-)
Dafür ist der Zweitname sehr sehr weit hinten.



Lg

N'abend,

und darum heisst unser Sohn Markus (geboren 2008) :-)

Nee, mal im Ernst. Wir wollten keinen Namen, den es im Kindergarten 5 x gibt und Markus hat uns beiden super gefallen. Den gibt es in unserer Generation (30+) eigentlich häufig, aber in der jetzigen Generatiion so gut wie gar nicht.

Wir sind auch schon oft drauf angesprochen worden, dass die Leute es gut finden, dass der Name "Markus" wieder genutzt wird.

Lustig fand ich letzt ne Situation im Supermarkt. Ich hab gerufen: "Markus bleib hier" und ein Mann in meinem Alter drehte sich an der Kasse um und sagte: "Toller Name, ich heisse auch so" :-)

Gruss und nen guten Rutsch!

Hallo Jana!

Genau das frag ich mich auch immer!
Ich kenne bereits 5 kleine Leonie´s und höre immer öfter von weiteren neugeborenen Leonie´s (den Namen find ich an sich sehr schön)!
Aber diese Kinder muss man doch in der Schule "durchnummerieren"!!!

Viele Eltern, die einen häufigen Namen wählen, sagen immer, ihnen macht das nix aus, dass es den NAmen so oft gibt! Ja, aber vielleicht später den Kindern!!!! Ich habe auch einen für meine Generation sehr häufigen Vornamen und mich hat es dauernd genervt, wenn es dann hiess :"Welche"???

Meine Kleine heisst Natalie, das war immer schon mein absoluter Lieblingsname und ich bin so froh, dass er nicht oft vergeben wird! Wäre er ein Modename, hätte ich ganz sicher einen anderen ausgesucht, aber ich habe da Glück !!!!!

Liebe Grüsse

Also mein Sohn steht in der Liste weit hinten.:-D

Auf Platz 161
Sein Zweitname auf Platz 160.

Hier in Süddeutschland ist der Name Thorben nicht so stark vertreten.#freu

Bis jetzt war unser Sohn in den Kindergärten die er schon besucht hat immer der einzige "Thorben".

Der Zweitname kommt von seinem Patenonkel.

Für uns war schon immer klar das wir einen nordischen Namen für unserer Nachwuchs wollen.

VLG Steffi

Ohha meine Kids sind auch nicht drauf

Pascal

Lenya

Delian

.....

Aber wenn ich das wieder mit den Hochhaus Namen lese *würg*

In dem Sinne

Geist

Top Diskussionen anzeigen