Na, für wen beginnt morgen auch wieder der richtige Alltag?

    • (1) 09.01.11 - 19:00

      Hach, irgendwie ist es doch immer blöd, Ferien sind zu Ende, die Kinder nörgelig und Mama hat sowieso schlechte Laune, weil Ferien doch soooo schön sein können#schein.
      Ab morgen ist nix mehr mit aufstehen, DANN wenn das 1. Kind es verlangt, einfach mal so in den Tag leben, stattdessen bedeutet es um 5 Uhr aufstehen, dann schon beginnen den Haushalt zu schmeißen, sofort in ne Jeans hüpfen und nicht erstmal in die Jogginghose#schein, dann muss man sich eine liebevolle Weck-Strategie für die Großen überlegen, sonst heißt es wieder: ohhh, jeden Morgen das gleiche #bla:-p#rofl und dann beginnt das tägliche Programm:-p.
      Jaa, ab morgen geht es hier wieder rund, KiGa, Schule, Krabbelgruppe Spielgruppe, Schwimmen etc.:-p, ach ja, sämtliche Arzttermine nicht zu vergessen.
      Heute Abend hieß es schon wieder Sachen rauslegen für morgen-jaaa, morgen früh ist das dann sowieso wieder out und sie wollen lieber was anderes anziehen#augen, die Brotdosen stehen hier auch schon und warten auf ein leckeres Frühstück#mampf...

      Irgendwie macht mich sowas immer traurig#schmoll#schein und bis zu den nächsten Ferien ist es noch sooooooooo weit hin#heul.

      Also Mädels, wer von euch muss ab morgen auch wieder richtig ran und ist irgendwie geknickt darüber?#schwitz

      LG Kathrin mit 4 Kindern, die bereits alle im Bett liegen#gaehn

      Ding Ding Ding.....ich schrei mal ganz laut HIIIIIEEEERRRR!!!

      Ich hab zwar nur zwei Kids aber freuen tu ich mich auf morgen auch net wirklich.

      Am meisten grauts mich immer vor diesem doofen aufstehen wenn der Wecker klingelt. Ich steh lieber ohne gebimmel und streß auf. Auch wenn die kids mich net viel länger schlafen lassen. Aber irgendwie läuft das ohne wecker entspannter ab.

      Wir haben ebend auch schonmal alles gut vorgearbeitet. Alles gepackt und rausgelegt und ich hoff das der erste Tag streßfreier verläuft.

      Vormittags gehts dann auch wieder in die Krabbelgruppe, Nachmittags hat die Große wieder Tanzen und so wird sich dann auch die weitere woche ziehen. Mal sehen.

      Ich freu mich wie immer =))

      Viel spaß wünsch ich dir.

      LG

      • Hallo#winke,

        da hast du recht, man startet einfach irgendwie entspannter in den Tag ohne Wecker. Selbst wenn einen die Kinder noch eher wecken#gaehn. Irgendwie hat man dann die Zeit nicht so im Nacken#schein. Weil die Zwillis müssen nunmal pünktlich in der Schule stehen#schwitz und oftmals legen sie morgens die Null-Bock-Phase an den Tag#aerger

        Naja, ruck zuck hat sich wieder alles eingespielt und die Ferien wurden vergessen:-p

        danke, euch auch viel spaß;-)

        lg

    (8) 09.01.11 - 19:14

    Ehrlich gesagt, ich freu mich!!!

    Ich war die ganze letzte Woche krank und mir fällt jetzt die Decke auf den Kopf!

    Damit die Motivation auch weiter stimmt, treffe ich mich am Mittwoch dann noch mit ner Freundin im Kino........

    Ute

    • (9) 09.01.11 - 19:28

      #schwitztreffen mit freundinnen konnte ich jetzt in den ferien besser machen. Richtig toll war ein ganzer Gammel-Tag mit Freundin und ihrem Kind und meinen Kindern#freu


      Aber wenn man krank ist, ist es ja nochmal was anderes, da fällt mir auch ruck zuck die decke auf den kopf

      lg kathrin

(10) 09.01.11 - 19:20

Hi Kathrin,

ich bin immer froh, wenn der Alltag wieder beginnt. Nicht, weil die Kinder mich nerven, und ich froh bin wenn sie aus dem Haus sind...

...sondern weil der Alltag dann einfach wieder strukturiert ist. So ist es jedenfalls bei uns. Mein Mann (noch-Soldat) macht gerade Fachabi, und hat jedesmal gleichzeitig Ferien. Tja, da ich aber arbeiten gehe wird auch nichts mit Urlaub... Ganz im Gegenteil, ich nutze diese Zeit um mehr arbeiten zu gehen, da er ja dann für die Kinder da ist... Der Rubel muss halt rollen ;-)

Wir können dann halt nur "Tagesausflüge" machen, oder ich nehme die Kinder mit auf die Arbeit ;-) (ich arbeite in einer Spielescheune)

Durch die Ferienzeit ist die Spielescheune ja eher geöffnet, und umso eher muss ich ja dann auch anfangen.

Tja, und jetzt wo die Ferien vorbei sind arbeite ich wieder "normal"...und muss nicht morgens um 05 aufstehen ;-)

Ich bin froh wenn der Alltag wieder beginnt.

vlg
Katrin

  • (11) 09.01.11 - 19:29

    Hallo Katrin,

    ok, für dich bedeuten Ferien ja dann auch alles andere als Ferien#schwitz. Da kann ich dich verstehen, dass du froh bist, dass es morgen wieder mit dem Alltag losgeht;-)

    lg kathrin

    • (12) 09.01.11 - 19:54

      Jaaaaaaaaaaaaaaa und wieeee!!!!!

      Ich putze ja auch in der Spielescheune, und was denkst Du was es da in den Ferien (Betrieb) zu putzen gibt. Da fangen wie Morgens, in den Ferien und am WE zwischen sechs und halb sieben an...

      Es macht dort aber trotzdem Spaß!

      Bis auf heute, da kamen wir um viertel nach sechs dort an, gingen rein und mussten feststellen, dass eingebrochen wurde #schock

      vlg

(14) 09.01.11 - 19:25

Wir waren jetzt auch 2 Wochen zu Hause, hatten aber keine Ruhe, denn unser Hausbau ist in der Endphase und wir waren fast jeden Tag im Haus. Wenn ich morgen wieder ins Büro gehe, habe ich wenigstens etwas Ruhe, muß zwar früh raus und meinen Sohn um 7 wecken (sonst ist er erst um halb 10 aufgestanden), aber sehe dann die nächsten 2-3 Wochen mal etwas anderes als Fliesen, Estrich und Staub!

Aber dann kommt der Umzug und da habe ich ja eine Riesenlust drauf....

Trotzdem allen morgen einen schönen Tag!

Gruß
GR

  • (15) 09.01.11 - 19:30

    Klar, ein Hausbau ist gewiss alles andere als leicht#schock#schwitz aber der Umzug zeigt doch dann, dass es wirklich dem Ende zugeht und wenn ihr dann erstmal eingezogen seid#freu

    lg kathrin

Top Diskussionen anzeigen