oweija, was mach in denn jetzt? Trevilor ist alle...

    • (1) 28.01.11 - 19:05

      Hi ihr Lieben,


      ich bin aber auch so ein Schussel! Zu spät habe ich bemerkt, dass mein Trevilor alle ist. Ich nehme eigentl. zweimal 150mg, habe aber vor über ne Woche auf einmal 150mg erfolgreich reduziert. Nehme es schon seit 3 Jahren.

      Wenn ich Morgen deswegen zum Bereitschaftsarzt gehe... der verschreibt mir dies doch nicht??!!! Könnte ja jeder kommen... ;-)

      Soll ich ins KH auf die Neurologie/Psy fahren, mein Problem schildern? Würden die mir für die zwei Tage, also bis Montag, welche mitgeben?

      Also, das ist mir in den ganzen drei Jahren noch nicht passiert. Bin froh, wenn ich den Sch**** los bin.

      vlg
      Katrin

      • (2) 28.01.11 - 19:16

        hallo,

        wenn du das medikament immer in der selben apotheke besorgst, könntest du fragen, ob du das rezept nachbringen kannst.

        lg
        karin

        • (3) 28.01.11 - 19:18

          Hi Karin,

          "meine" Apotheke hat Morgen nicht auf! Ausserdem war ich da erst zweimal mein Rezept einlösen, da wir erst hierher gezogen sind! Tja, und meine "alte" Apotheke ist 550km von hier weg ;-)

          vlg
          katrin

      (5) 28.01.11 - 19:25

      Hallo!

      Gibt es bei Euch einen psychiatrischen Notdienst (zumeist über die Tageszeitung oder auf dem AB eines niedergelassenen psychiatrischen Facharztes in Erfahrung zu bringen)? Da könntest Du ein neues Rezept bzw. eventuell auch den Bedarf für das Wochenende erhalten.

      L.G. Kapulli

      • (6) 28.01.11 - 19:48

        Danke für Deine Antwort,


        aber ich glaube das gibt es hier auch nicht. #gruebel Oder, muss Morgen früh einfach mal bei meinem Neurologen/Psychater anrufen und die Bandabsage abhören....

        vlg
        Katrin

    Ich würde mich auch im KH erkundigen.. vielleicht können die dir ja auch eine "Ration" fürs Wochenende mitgeben, sodass es eben bis Montag reicht..

    Das ist blöd, wenn man auf das regelmäßige Einnehmen quasi angewiesen ist, ein Tag mal weglassen geht ja noch, aber zwei Tage.. also ich würd auch schauen, dass ich es irgendwo herbekomme..

    Mein Vorschlag wäre:
    In die Apotheke gehen (wo du zumindest 1 x schon das Medikament geholt hast), deine vorhandene leere Packung und deinen Perso zeigen, deinen Arzt mit Namen und Anschrift nennen und dein Problem schildern, so wie du es hier getan hast.

    Normalerweise sollte dir die Apotheke dann weiterhelfen. Und sei es nur für übers Wochenende.
    #klee#klee

    • Huhu #winke


      Hast Du eine "Stammapotheke" wo Du Deine Medis immer holst ?
      Wenn die Dich da kennen, dann dürfte es bestimmt kein Problem sein Dir "ausnahmsweiße" das Medikament ohne Rezept auszuhändigen.

      Hast Du evtl. einen Medikamentenverordnungsplan mit genauer Dosierung und Einnahme den Du da vorlegen könntest ?

      Wenn nicht, würde ich in das nächste Krankenhaus in die Ambulanz fahren.

      LG Blondi

(10) 29.01.11 - 19:55

Aaaah hast du es noch bekommen???

Ich hab lange Zeit Opipramol genommen und hatte es zwei Tage im Stress vergessen (Meine Nichten hatten hier geschlafen). Ich hatte so schlimme Entzugserscheinungen, dass ich sterben wollte. Ich hatte die Kopfschmerzen meines Lebens und ich hab mich dauernd übergeben. Mir ging es in meinem ganzen Leben noch nie so schlecht!

Dann hab ich Paroxetin bekommen und 2 Wochen später in der Klinik Tavor und Taxilan#schwitz Tavor haut einen um... Danach ist man so ruhig, da könnten die einen am offenen Herzen operieren ohne das man es merkt..



Hoffe das du dein Medikament bekommen hast! Und beim nächsten mal dran denken!


Lg germany

Top Diskussionen anzeigen