Mal eine Frage an die Muslime unter euch.

Guten morgen. Ich habe eben in der Zeitung einem Artikel gelesen, worin es um die Kündigung einer Aushilfe ging. Der Mann ist Muslim und hatte sich geweigert, Alkoholische Getränke ins Regal zu räumen, weil sein glaube ihm jeglichen Kontakt zu Alkohol verbietet. Nun frage ich mich natürlich, ob sich das nur auf das konsumieren bezieht, oder eben auch auf das bloße berühren der Flaschen. Ich meine, wenn man nicht mal die Flaschen anfassen darf, dann dürfte ein Arzt sich ja auch nicht Desinfizieren, weil da ja auch Alkohol drin ist. Oder rasierWasser. Kann mich mal ein Koran sicherer aufklären, ob das wirklich So krass ist, oder ob das hier wieder ein übertrieben radikaler ist, der dem Koran nach gut dünken auslegt?

LG

Einige Aussagen bringen mich echt zum lachen...

Kopftuch tragen gerade hier in Deutschland... usw
Man sollte erst mal Bildung und WISSEN haben um dann solche Sätze auszusprechen.
Man bedeckt sich nicht für ein Land,für seinen Ehemann oder wegen dem Vater.

Im Islam bedeckt man sich weil man als Muslima sein Reize vor fremden Männern schützt.
Ich rede nicht von Tradition sondern von Islam das ist ein riesen Unterschied nur die Menschen wollen es nicht verstehen.

Und zur eigentlichen Frage sind religiöse Menschen verpflichetet sich eine Arbeit zu suchen wo man Dinge nicht tut die Gott verboten hat. Somit war er sicher in einer Art "Zwickmühle"Indem er die Sachen einräumt und andere sie kaufen und trinken schaden die anderen sich. Das möchte dieser Mann vermeiden und tut es deswegen nicht.
Genau so lehnt man zur bestellten Pizza die Flasche Wein ab die man geschenkt bekommt und verschenkt sie nicht weiter......
Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Ich denke mal, das ist Auslegungssache!

Wenn das alle so krass sehen würden, wieso gibt es dann Raki?

LG

Weil nicht alle Muslime sind die sich so nennen.
Dazu gehören nicht nur das man sich so nennt sondern viele andere sachen wie gebet,spenden,glaubensbekenntnis,pilgerfahrt,fasten

und weil man in der türkei mit kopftuch raki trinkt ist das leider die tradition und erlaubt ist es keinenfalls

Guten Morgen

Es stimmt... Muslime dürfen Alkohol nicht kosumieren, nicht anfassen, und nicht verkaufen, nicht transportieren, nicht herstellen.
Ich glaub das waren alle ;-)

Es gibt da aber auch ausnahmen.....
Mein Mann meinte zu dem Artikel den du gelesen hast, dann sollte der Mann direkt nach Hause gehen :-p
Gerade in Deutschland oder anderen westlichen Ländern kann man es nun mal nicht immer vermeiden, nicht mit Alkohol in Kontakt zu kommen.

Mein Mann arbeitet nebenberuflich in einem Restaurant, und wenn er sich weigern würde den Gästen Alkohol einzuschenken, könnte er gleich nach Hause gehen.

Liebe Grüsse Tanja

"Mein Mann meinte zu dem Artikel den du gelesen hast, dann sollte der Mann direkt nach Hause gehen "

Ja sowas hab ich mir auch gedacht. Wieso arbeitet man als Aushilfe in einem Getränkemarkt, wenn man sich dann weigert Alkoholflaschen anzufassen. Das wäre ja so, als wenn sich ein Muslim in einem Schweinemast,- und schlachtbetrieb bewirbt und sich dann weigert das Fleisch anzufassen.

Es soll ja Menschen geben, die sich nicht aussuchen können wo sie arbeiten...

weitere 4 Kommentare laden

Albern sowas. Ich nehme ihm das höchstens ab, wenn es einer von diesen Hardcore-Muslimen mit Kaftan und Bart ist. Glaube aber kaum, dass so einer überhaupt in einem Supermarkt eingestellt worden wäre.

Es gibt übrigens inzwischen einige muslimische Parfümerien, die ausschließlich alkoholfreie Parfüms vertreiben, das Alkoholverbot wird bisweilen also schon sehr streng ausgelegt.

Unterm Strich ist es trotzdem übertrieben.

Ich denke auch, dass es Auslegungssache ist... aber es hat m.M.n. nichts mit radikal zu tun... radikal klingt so negativ... nach Märtyrer und Rucksackbomber...

Eigentlich ist jedes Gottesbuch (ob nun Koran oder Bibel oder weiß-der-Geier-was-für-ein-Buch) Auslegungssache... wenn du zu strenggläubigen Christen in die USA gehst, dann wirst du dort eine andere Situation vorfinden wie bei strenggläubigen in Deutschland... usw usf.

Ich finde sowas total übertrieben....zumindest hier bei uns in Deutschland.
Genauso wie das Kopftuch tragen.

Was stört Dich an dem Kopftuch denn genau?

Warum brüstet sich ein Land mir Religionsfreiheit, wenn es sie praktisch nicht gibt? Oder gilt sie für alle anderen Religionen, nur nicht für den Islam?

Vorallem verwunderlich, wenn doch auch ältere deutsche Damen bei Wind des öfteren ein Kopftuch tragen....







Ich bin für ein absolutes Kopfbedeckungsverbot. Lasst uns alle Mützen verbrennen! Und damit auch WIRKLICH nichts mehr aufn Kopf bleibt: Nassrasur hinterher!

weitere 16 Kommentare laden

Ab nach Hause mit solchen! Und dann unter dem Deckmäntelchen des Glaubens Sozialleistungen beziehen, was?! Alle, die sich hier nicht anpassen können, gehören ausgewiesen. Wenn ich sowas lese, geht mir echt die Hutschnur hoch!

Dein Beitrag ist voller Vorurteile. Vielleicht solltest Du Dich ein wenig genauer über den Islam informieren. Oder reicht es Dir, Dein Wissen aus von Medien vorgekauten Informationen zu beziehen?

Was bedeutet denn für Dich "sich anpassen"?

Gruß, Laila

Wohin willst du sie "nach Hause" schicken wenn es deutsche Staatsbürger sind????

Ich kenne auch "reinrassig" Deutsche die zum Islam konvertiert sind!

weitere 20 Kommentare laden

Guten Morgen,

ja es gibt ein Alkoholverbot im Koran. Dieses beschränkt sich nicht nur auf das Trinken des Alkohols sondern auch auf alle Handlungen, die dazu beitragen Alkohol zu vertreiben. Hierzu gehört das Einräumen in die Regale im Supermarkt oder auch das Scannen des Barcodes alkoholhaltiger Produkte an der Kasse.

Die Weisheit hinter dem absoluten Alkoholverbot besteht darin, dass viele Menschen mit Alkohol nicht umgehen können und ein "exzessiver" Alkoholkonsum zu abscheulichen Taten führen kann. Wie viele Gewalttaten geschehen unter Alkoholeinfluss? Oder wie viele Familien hat der Alkohol schon zerstört?

Um auf die obige Anmerkung einer Userin einzugehen: das Alkoholverbot bezieht sich auf alle Arten von Alkohol, die konsumiert werden können und berauschend wirken. Es geht nicht um Glykol, Benzylalkohol etc.

Ich finde es gut, dass Du Dir die Mühe machst Dich vorab zu informieren, bevor Du zu einer Beurteilung der Situation kommst. Die meisten Menschen sind diesbezüglich leider ein wenig "faul".

Wer seine Religion hier in Deutschland nicht so ausleben kann, wie es sein Schöpfer von ihm verlangt (z.B. Alkoholverbot), der sollte sich darum bemühen in ein islamisches Land auszuwandern. Denn Gott sagt im Koran: "Die Erde Gottes ist groß/bietet viel Platz."

Nein, ich bin nicht radikal:-p!

LG, Laila

Hallo Laila!

Meintest du meine Antwort? Ich habe diese Info über die Parfümerien übrigens von einem strenggläubigen Muslim (mit Bart & Co.), er ist wirklich extrem gläubig und hat solch eine Parfümerie eröffnet, die mein Mann designt hat. Er hat gesagt, dass Alkohol auch in Parfums nicht erlaubt sind und deswegen strenggläubige Frauen (und Männer?) so ein Angebot gerne annehmen.

Kann es nicht sein, dass es auch unter den Extremen verschieden ausgelegt wird?

Grüße!

Hallo Shmenkman,

ich meinte den Beitrag von rose 1980.

Ich finde es irgendwie seltsam, wenn man Menschen, die ihren Glauben praktizieren als extrem bezeichnet.

Zu der Parfümfrage gibt es verschiedene Meinungen unter den Gelehrten:

http://muslimat.cwsurf.de/index.php?option=com_content&view=article&id=215:das-urteil-ueber-alkoholhaltige-parfuems&catid=74:kosmetik-und-kosmetische-eingriffe&Itemid=87


Gruß, Laila

weitere 12 Kommentare laden

Hallo,

da lob ich mir die Bibel.

Jesus trank Wein. Das ist fein. #fest

Allerdings gibt es auch Stellen an denen uns Nörgler (Mose, Petrus, ...) den Alkohol verbieten.

Ich halte es da eher mit Jesus. #schein Prost! #glas

Im Übrigen war vergorener Traubensaft zur Zeit der Bibelschreiber besser bekömmlich als stinkendes Wasser.

Ich wüsste zu gern, ob der Koran in seinem Alkoholverbot so gegensätzlich ist wie die Bibel...

Gruß Marion

Dafür das es angeblich soooo verwerflich ist, gibt es hier in Berlin ziemlich viele muslimische Tankstellen,- Imbiss,- o. Zeitungslädenbesitzer die Alkohol verkaufen!

Hallo,

man kann den Islam nicht an den Muslimen messen!

eigenartig, gelle-
vor allem wenn man bedenkt, daß wir christen uns alle immer an unsere religiös oder kirchlichen vorgaben halten.
oder kennst du etwa
- eherbrecher
- menschen die den heiligen bund der ehe auflösen?
- menschen die sich nicht an die 10 gebote halten?
- die dem glaube nabschwören
- menschen die neidisch sind, hochmütig oder ihrem zorn erliegen (oder jedwelche andere TODSÜNDE begehen?

also das kann man doch wohl von einem guten Christen erwarten oder?!

lisasimpson

weitere 29 Kommentare laden

wenn ich das immer alles so lese über Ausländer#augen,was sind den Ausländer??? wenn der gute Herr den Alk nicht anfassen will egal macht er halt was anderes in der Zeit und jemand anderes packt den Alk ins Regal.Ich schmiere auf der Arbeit auch meiner Kollegin(Türkin) das Mettbrötchen für den Kunden ist doch kein ding.Ich akzeptiere ihr Glauben und ist gut.Warum soll ich mich über soetwas aufregen?
wir sind alles Menschen Basta!!! jedem das seine.Niemand hat das recht einem Menschen zusagen wie er Leben soll egal wo man auf diesem Planeten Lebt!!!
wenn ich schon lese anpassen oder so eine ...
an wem sollen sie sich anpassen? jeder Mensch soll seinen glauben ausleben.Wenn es dem Menschen glücklich macht ist doch schön.
Warum sind wir Menschen nur oft so grausam:-[?.Als wir noch Kinder waren haben wir doch auch alle zusammen gespielt oder nicht?
ich hatte Türkische,Polnische,Marokkanische... Freunde und war immer glücklich mit denen.Sie hatten auch alle super liebe Eltern da war mir auch egal ob die Mama ein Kopftuch um hatte oder nicht#kratz.
Ich denke halt das wir alle nur Menschen sind ob mit oder ohne Kopftuch!!!
ich bin neh Deutsche und mein Mann ist Pole und wir sind überglücklich auch wenn ich Bigos und Wodka nicht ausstehen kann;-)
oh sorry bin wohl ein wenig vom Thema abgekommen#zitter.Ich finde es nur so #schock das wir Menschen immer so engstirnig sind:-p
lg

Mein Mann hat sich jetzt alkoholfreies Parfum gekauft.
Ich befasse mich sehr intensiv mit dem Islam und mit Koran und es ist wirklich ein Thema, das jeder anders interpretiert. Würde ich konvertieren, so würde ich sicherlich weiterhin mein Parfum mit Alkohol benutzen, aber trinken würde ich ihn dann nicht mehr. Mein Mann fasst Alkoholflaschen auch an und sagt dann nicht, dass er das eigentlich nicht dürfe. wenn ich was getrunken habe, dürfte er mich eigentlich nicht küssen, tut es trotzdem :-p. Jeder legt es anders aus für sich.

Lies mal hier

http://www.shia-forum.de

http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/25032-alkohol/

ein bisschen mit. Die diskutieren dort teils sogar, ob ein Shampoo mit Silikon drin das Gebet "ungültig" macht.
Ja, es gibt diese strenge Glaubensrichtung im Islam - ich persönlich halte das für abergläubisches Affentheater und ehrlich gesagt in manchem Fall auch für schlichte Schutzbehauptung um unliebsame Jobs sperrzeitfrei zu umgehen oder zu verlieren.

Gruß
Ch.

an alle geschwister im islam: PAsst auf das ist von shiiten..

Sorry, die Warnung versteh ich gerade nicht - dürfen Sunniten keine schiitischen Texte lesen?

Gruß
Sneak

weitere 12 Kommentare laden

Dann hat der definitiv den falschen Job und die Kündigung ist somit gerechtfertigt.

Hallo

ich finde es schwierig ......
denke wenn er so wo anfängt, müßte er sich überwinden können - sind ja verschlossene Flaschen und Gott sieht ja, daß er es nur aus Arbeitsgründen macht.
Denke wenn es mehr Mitarbeiter gibt, kann man es schon tolerieren - aber wenn er z.B. der einzige Angestellte ist, muß er einfach auch Alkohol einräumen weil sonst der Betrieb nicht läuft.

ich arbeite als Erzieherin und wir haben z.b. auch Vegetarische Erzieherinnen die müssen auch unseren kleinen Nasen ihr Hühnchenfleisch klein schneiden.
Klar ist es keine Religion, aber doch eine frei gewählte Lebenseinstellung die sie aus voller Überzeugung machen.
Trotzdem müssen sie da über ihren Schatten springen ....

Ich denke wenn ich mir einen Job Suche muß ich mir vorher überlegen ob ich die Arbeitsbereiche erfüllen kann.
Wenn nicht ist es ja auch völlig ok, aber dann muß ich mir halt eine andere Postion suchen.

Grüße Silly

Hallo

Es wäre jetzt aber wirklich interessant zu wissen, wie sie in der Klinik den Patienten desinfizieren. Gerade vor ner OP. In dieser braunen Desinfektionssuppe ist doch sicher Alkohol enthalten oder?#kratz

Ach ja, mein Mann ist Muslim, aber auch nur, weil man aus diesem "Verein" in seinem Leben nie austreten kann. Man wird als Muslim geboren, man stirbt als solcher.

LG

1. Es existieren auch Desinfektionsmittel, die keinen Alkohol enthalten.

2. In notwendigen Situationen gibt es immer Ausnahmeregelungen, besonders wenn ein Menschenleben gefährdet ist oder die Gesundheit auf dem Spiel steht. Schau mal hier:
http://muslimat.cwsurf.de/index.php?option=com_content&view=article&id=215:das-urteil-ueber-alkoholhaltige-parfuems&catid=74:kosmetik-und-kosmetische-eingriffe&Itemid=87

3. Wenn man als Muslim geboren wird, heißt es absolut nicht, dass man automatisch als Muslim stirbt. Denn Gott ist allwissend und weiß mit Sicherheit besser als Du, was im Herzen Deines Mannes steckt.

Gruß, Laila

Aha, ok danke für die Info.

Zu 3. ja sicher sofern Gott tatsächlich existent ist.

weitere 3 Kommentare laden

Hi,

also ich finde er sollte die Kündigung erhalten und gut ist.


Nach langer Überlegung bin ich zu der Einstellung gekommen, dass es wirklich stets um Menschen geht, welche dem Islam angehören.

Kaum hört, liest und kennt man aus dem eigenen Umfeld andere Kulturen, welche so Ärger und zum großen Teil schon Hass verbreiten.

Tut mir leid, dies so sagen zu müssen, aber es ist meine Meinung und meine Erfahrungen.

Diese "Gruppenbildung" auf den Schulhöfen, dieses laute, aggressive und pöbelnde Verhalten im Supermarkt, an der Kasse, oder an der Haltestelle.
Diese Beleidigungen in mir fremder Sprache.

Ich könnte soviel aufzählen und wäre morgen noch am Berichten.

Ich persönlich mag dieses herrschsüchtige Volk nicht (mehr) und könnte gern auf einige verzichten.

Gruß
m.

Wie ich gerade gelesen habe hat dieser Mann sich ja vorher schon aus der Frischwarenabteilung versetzen lassen weil es ihm dort zu kühl war.

http://www.faz.net/s/RubA5A53ED802AB47C6AFC5F33A9E1AA71F/Doc~EF2DDD80FC09741D9BCC7B5A92B4033EF~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Wenn man dann noch an die Burkaträgerin im Amt errinnert und ihren Abfindungswünschen, bekommt man schon das Gefühl dieser Koran gern von Arbeitsscheuen genutzt wird.

In Israel klagt gerade ein Moslem gegen Coca Cola weil da Alkohol enthalten sein könnte. Geht nur um 33 Mio. Dollar.

http://de.news.yahoo.com/34/20110222/twl-versteckter-alkohol-muslim-verklagt-6ae0455.html

Wie lang lässt man sich eigentlich noch von den Moslems verarschen?

"Wie lang lässt man sich eigentlich noch von den Moslems verarschen?"

Das Gleiche koennten Moslems behaupten ueber die Christen und Juden #klatsch

Wobei solche Aussagen sowieso nur bestimmte Gruppierungen pauschalisieren und diese in denselben Topf werfen. Man merkt, dass Du Dich mit rein gar nichts auskennst.

Von den Christen wird man sicher noch ewig verarschen lassen.


Und hier regen sich doch alle nur auf, weil sie sich daran hochziehen, daß es ein Muslime ist.

weitere 12 Kommentare laden

Es gibt Christen, die jeden Sonntag in die Kirche gehen, vor dem essen beten, freitags Fisch essen und es gibt welche, die nichts davon tun.

Ich sehe schon, ihr zieht euch hier an ein paar einzelnen Beispielen extrem hoch wie in anderen Foren auch immer wieder welche.

Es sind 45% der Muslime auch keine Türken, sondern Deutsche, hier geboren, deutsche Staatsangehörigkeit usw. Sie haben keinen Migrationshintergrund.

Neulich gab es im NDR Info eine schöne Reportage mit einer "türkischen" Autorin, die darüber berichtete, wie hoch in D der Fremdenhaß ist, denn er ist absolut offentlich, nur leugen die Menschen es immer.


http://www.sueddeutsche.de/politik/studie-ueber-muslime-in-deutschland-glaeubig-und-integriert-1.83256



Wir sollten lieber ordentlich über die ganzen Scheiß-Skins herziehen!
Warum macht ihr das nicht mal?
Nein, dann lieber an einzelnen Muslimen und eienm Kopftuch. #augen Völlig albern.


http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ressorts/geschichte/index,page=2470954.html

Es sind 45% der Muslime auch keine Türken, sondern Deutsche, hier geboren, deutsche Staatsangehörigkeit usw. Sie haben keinen Migrationshintergrund.

Völliger und absoluter Dummfug!!!!!

70% der in D lebenden Muslime sind Türken!!!!!! einfach mal Google bemühen und nicht in eigenen geistlosen Vorstellungen rumsuchen.

Der Fremdenhass in Deutschland ist lang nicht so groß wie immer behauptet.

Du willst über die ganzen Scheiß-Skins herziehen?

#klatsch

Die Hälfte der ganzen Scheiß-Skins ist linksradikal.

weitere 31 Kommentare laden