Omas Rezept - wer kennt es?

    • (1) 09.03.11 - 15:52

      Hallo ihr,

      leider ist meine Oma letztes Jahr vestorben. Sie hat immer so ein leckeres Dressing auf dem Eisbersalat gehabt. Kennt das vielleicht wer???

      War irgendwie aus Joghurt, Zucker und Zitrone. Was da noch drin ware, weiß ich leider nicht...

      Danke schonmal für eure Tipps.

      • (2) 09.03.11 - 15:54

        Also ich mach mein Jogutdressing so:


        200 Gramm stichfesten Jogurt
        1 EL Zucker
        eine Priese Pfeffer und Salz
        frische Kräuter nach belieben (ich nehm meist nur Petersilie)
        ein Spritzer Zitronensaft
        zwei EL weißen Balsamessig

        Wenns noch zu dickflüssig ist, dann mach ich noch einen Schuss Milch ran.

        • (3) 09.03.11 - 16:02

          Schmeckt das dann so richtig zitronig, aber süß, so schmeckte das von Oma immer. Kräuter waren da nicht drin, dass weiß ich,. Das gabs bei ihr nur im Sommer zum Eisbergsalat.

          • (4) 09.03.11 - 16:25

            Nein, das schmeckt eher etwas herb, frisch.
            Wenn du es zitronig haben möchtest würde ich den Essig weg lassen und stattdessen etwas Orangensaft dazu geben. Dann hast du ein richtig fruchtiges Dressing. Ein TL Honig macht sich dann auch gut.

      (5) 09.03.11 - 16:02

      ich kenne eins ,
      kondensmilch, zucker und zitrone.

    (7) 09.03.11 - 16:19

    Hi,

    keine Ahnung. Aber lass deine Frage doch bitte mal zu den "Topfguckern" verschieben! Evlt. wird dir da geholfen :-)

    VG
    Gael

    (8) 09.03.11 - 16:19

    Meine Mutter nimmt immer direkt Zitronenjoghurt oder Buttermilch mit Zitrone.
    Ansonsten schau hier..

    http://www.chefkoch.de/rs/s0/joghurt+dressing+zitrone/Rezepte.html

    (9) 09.03.11 - 16:20

    Joghurt (oder Sahne), Zitronensaft, Öl verrühren und mit Salz und Zucker abschmecken.

    So kenne ich das.

    (10) 09.03.11 - 16:42

    Ich kenn das mit Schmand, Zucker und Zitrone ;-)

    (11) 09.03.11 - 16:58

    Hi,

    ich glaube, das ist nicht mit Joghurt, sondern mit saurer Sahne, so kenne ich das von früher, und das ist - glaube ich - ein typisch holsteinisches Dressing. Einfach einen Becher saure Sahne, Zucker und Zitrone.

    LG Ally#klee

    • (12) 09.03.11 - 21:45

      Hallo ally,

      ja, das stimmt, es kommt aus S.H., allerdings nehme ich noch einen Becher normale Sahne mit dazu....wird cremiger.........und als ganz besondere Variante mache ich manchmal auch noch eine Dose Mandarinen mit rein, und das ganze dann mit dem Mixer kurz "pürrieren"....zu Eisbergsalat echt lecker!

      LG

(13) 09.03.11 - 17:08

Hallöle,

mein Rezept stammt von der leider schon verstorbenen Oma meines Mannes:

1 Becher Schmand
Saft von einer halben bis ganzen Zitrone
Zucker nach Gusto (sie nahm meist etwas mehr ;-))
1 Spritzer Worcester-Sauce
Prise Salz
Prise Pfeffer

UND: Je nach Geschmack entweder ein halbes Bund Schnittlauch kleingehackt oder ein halbes Bund glatter Petersilie kleingehackt darunter mischen oder direkt auf das Dressing streuen, sobald es sich auf dem Salat befindet.

Schmeckt SAUlecker :-D

VLG Emestesi

(14) 09.03.11 - 17:47

Frühlingszwiebel (kann)
1/2 Bd. Schnittlauch
1 große. Knoblauchzehe
Saft von 2 Zitronen
Zucker (nach Gusto) - Honig geht auch-
200 g Joghurt (natur pur)
Salz
Pfeffer

Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Schnittlauch
waschen, trockentupfen und in Röllchen schneiden. Knoblauchzehe abziehen und zerdrücken.
Zitronensaft mit Zucker, Joghurt und Knoblauch verrühren.
Schnittlauch (und Frühlingszwiebel) untermischen und mit Salz und Pfeffer
abschmecken

das ist von meiner Tante Isi (über 90)

(15) 09.03.11 - 18:00

Ich kenne nur ein ähnliches mit geschlagener Sahne, Joghurt und Mandarinen aus der Dose.

(16) 09.03.11 - 18:35

Huhu,

also, ich kenn das so;

Saft von einer Zitrone, mit 4-5 EL Zucker verrühren, evtl. etwas Wasser dazu. Dieses solange rühren bis der Zucker komplett aufgelöst ist.

Dann etwa 250 g Naturjoghurt dazugeben, verrühren und noch mal abschmecken. Evtl. mehr Zucker oder mehr Zitrone, je nach Geschmack.

So mach ich meinen Eisberg, oder meinen Kopfsalat immer an. Ich vertrag nämlich keinen Essig, und diese Fertig-Dressings erschlagen meiner Meinung nach den Salat.

Guten Appetit...

(17) 09.03.11 - 19:17



Hallo,

kenne ich von meiner Oma auch noch, sie stammte aus Polen und da wurde grüner Salat mit saurer Sahne gemacht+Zitrone.

Tipp für Gurkensalat- für die Sommermonate-: ebenfalls mit saurer Sahne und mit frischem gehackten Dill + Salz.

LG Lotta

(18) 09.03.11 - 20:24

Saure Sahne, Zitrone, Zucker, etwas Öl.


sparrow

(19) 09.03.11 - 20:57

ich kenn das nur mit Buttermilch, Zucker und Pfeffer. Vielleicht noch etwas Zitrone. Schmeckt jedenfalls sehr lecker.

Top Diskussionen anzeigen