Sch*** Zahnärzte - was würdet Ihr an meiner Stelle machen? Seite: 2

          • (26) 14.03.11 - 11:25

            Nee, der Zahn konnte wegen der SS nicht weiterbehandelt werden. Seit die Kanäle jetzt gefüllt sind ist Ruhe. Muss nur noch ne feste Füllung drauf. Ich hätte mir völlig umsonst einen Zahn ziehen lassen (und auch der ZA2 hat mir das nicht ernsthaft empfohlen).

            Es ging ja darum, dass das Ruhigstellen bis nach der SS geröngt werden kann nicht geklappt hat.

            Diskussion stillgelegt
            • (27) 14.03.11 - 11:50

              Das mag ja sein. Trotzdem sind der Behandlung nach GKV eben Grenzen gesetzt. Und wenn die Behandlung darüber hinausgeht (z.Bsp. mehr als 3 medikam. Enlagen) gibts (fast) nur die Möglichkeit, es privat zu berechnen.

              Diskussion stillgelegt
              • (28) 14.03.11 - 11:55

                Das stimmt.
                Es hat mich halt gewundert, dass man dann mit demselben Zahn woanders weiterbehandelt wird und dass ich sonst bei anderen ZA immer mehr als 3x behandelt wurde (ich habe leider immer so unendliche Geschichten...)

                Aber Ziehen ist die letzte Möglichkeit, gerade wenn man viele Probleme hat, sollte man doch auf Zahnerhaltung setzen.

                Außerdem kann es auch nach dem Ziehen noch Probleme geben. Mit der Blutung, oder später mit der Rückbildung des Knochens oder mit dem Füllen der Lücke...

                Diskussion stillgelegt
      (29) 14.03.11 - 12:51

      Stillgelegt, Crossposting.

      Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen