Einbürgerungsurkunde?!?! Ich verzweifel noch bei den Ämtern!

    • (1) 28.03.11 - 12:18

      Huhu, bitte verweist mich nicht in ein anderes Forum! :) Bin echt am verzweifeln mit den Ämtern...

      Damit ich die Geburtsurkunde für meine Tochter bekomme, wollen die eine !!Einbürgerungsurkunde!! von mir haben.... Sowas besitze ich nichtmal.:-[

      Also zur erklärung: Bin in Algerien geboren, 3Monate später für immer nach Deutschland. Meine Mutter ist auch Deutsch. Hab auch ne Deutsche Staatsangehörigkeit.
      Mit meiner Geburtsurkunder gabs irgendwie schon öfter probleme, weil die (auch bei meiner Hochzeit) die irgendwie nicht anerkennen wollten. Trotz beglaubigung und echtheitsstempel und den schnick schnack....

      Und jetzt ne Einbürgerungsurkunde.... Wo bekomm ich die denn her? Kostet die auch wieder was extra.:-[

      • Das gleiche Problem hat mein Schwager wg. Standesamt.

        Sie wollten von ihm die Einbürgerungsurkunde, obwohl er seit über 20 Jahren im Besitz seines deutschen Passes ist.

        Die Geburtsurkunden der Kinder und alles weitere hat er aber ohne weiteres bekommen, nur wg der Hochzeit macht das Standesamt jetzt so ein Tamtam...

        Auf jeden Fall fehlte ihm ein Stempel auf seiner Geburtsurkunde, den man seit ein paar Jahren aber braucht #kratz Diese hat er jetzt aus seinem Heimatland angefordert und die Eibürgerungsurkunde ist hinfällig.

        Ganz verstehe ich den Sinn auch nicht, aber das ist halt die deutsche Bürokratie.

        Ruf am besten mal in der algerischen Botschaft an, die können dir normalerweise dann weiterhelfen!

        LG

        Marion

        Hallo,

        ich kenne jetzt das algerische Recht nicht, aber ist es möglich, dass man mit der Geburt automatisch algerischer Staatsbürger ist? Dann könnte es schwierig werden.

        Aber am besten wäre es, Du würdest Dich mit einem Anwalt in Verbindung setzen, der sich mit genau diesen Dingen befasst. Der kann Dir wahrscheinlich besser weiter helfen.


        LG

Top Diskussionen anzeigen