Wie lange hattet ihr ...

    • (1) 28.03.11 - 22:12

      ...euren Führerschein, als ihr euch alleine auf die Autobahn getraut habt???

      Hallo erstmal,

      ich will es nicht von euren Antworten abhängig machen, aber mich würde es mal interessieren, wann Ihr dazu bereit ward.

      Ich habe selber erst seit zwei Monaten den Führerschein und würde gerne mal die Strecke bis zu meinen Eltern alleine Fahren, die Strecke ist nur eine halbe Stunde Fahrt und man fährt nur kurz über eine Autobahn und dann den Rest auf einer Bundesstraße. Wenn ich alleine im Auto wär, hätte ich überhaupt keine bedenken, aber sobald ich daran denke, das mein Kleiner mit im Auto fährt, bekomme ich total Panik. Jetzt weiß ich nicht, ob ich es einfach wagen soll, oder mir noch Zeit lassen... in der Stadt ist er ja auch immer mit mir im Auto und da hab ich überhaupt keine Angst, fühle mich auch schon ziemlich sicher im Staßenverkehr. Ach, ich weiß auch nicht wieso ich mich so anstelle, hattet ihr vielleicht auch am Anfang solche Ängste ???

      PS. ich bin die Strecke schon öfters gefahren, nur saß mein Freund immer neben mir :-)

      Schönen Restabend noch

      mepsi

      • wenn du so angst hast am besten gar nicht..........

        sorry, ich weis, jeder muss es mal lernen, aber so leute wie du verursachen unfälle, weil sie vor lauter aufregung nix gebacken bekommen.

        • naja ist ja nicht so, das ich noch nie auf der Autobahn gefahren bin, sonst hab ich auch keine Probleme damit, nur wär das das erste mal mit meinem Sohn alleine und genau deswegen hab ich diese Gedanken. Ich fahre sehr ruhig und konzentriert, ich sag ja, wär ich alleine hätte ich mir da keinen Kopf gemacht... hast du dir beim ersten mal nicht darüber Gedanken gemacht???

          • ne, ich hatte den führerschein und von da an bin ich immer und überall hin gefahren.....

            das ist das problem der meisten....... Führerschein machen und dann nur im ort umher fahren. Und dann MUSS man mal auf die autobahn etc. und dann hat man angst und traut sich nicht.

        seh ich genauso!

        Dem kann ich nicht zustimmen! Ich fahre seit ca. 14 Jahren Auto. Früher leidenschaftlich gern Autobahn, heute ist es ein graus und ich habe oft ein wenig Angst. Ich fahre dennoch Autobahn und fahre sicher! Angst muss man eben nicht vor ängstlichen Fahranfängern haben sondern vor den möchtegern Raudies die schon seit ewigkeiten den Führerschein haben und damit prahlen jede Situation unter Kontrolle zu haben und deshalb der Meinung sind mit 250 km/h über die Autobahn fahren zu dürfen und dann auch noch Lichthupe machen weil der Vordermann nur 160 oder 180 fährt.

    (9) 28.03.11 - 22:21

    Hallo!

    Wenn du die Strecke schon mehrmals gefahren bist, verstehe ich die Sorgen nicht ganz. Dein Freund lenkt dich doch eher ab, als dass er dir helfen könnte.

    Ich fahre selbst ungern Autobahn, obwohl ich sehr gerne Auto fahre. Okay, eigentlich nie, wenn es sich vermeiden lässt. #hicks

    Auch dir noch einen schönen Abend!

(13) 28.03.11 - 22:23

Hallo!

Führerschein bekommen und dann gleich losgelegt (400km Strecke).Meine Mama hatte Schiss und meinte ob sie hinter mir herfahren soll.Ich hab nur gemeint was sie da machen will.Wenn was passieren sollte,ist es halt so.
Ging aber alles gut.
Fahrt halt am Anfang lieber langsam.Du schaffst das schon.

Liebe Grüße Mickos

(15) 28.03.11 - 22:25

Am ersten Tag. Von Neuwied nach Koblenz, 15 km vielleicht über die Autobahn, naja, 10 vielleicht.
Ich finde den Stadtverkehr auch oft bedenklicher als den auf der Autobahn.
So ganz kann ich diese Angst nicht nachvollziehen.
MAchs einfach!

Top Diskussionen anzeigen