Wer hat schon dieses neue Trockenshampoo ausprobiert?

    • (1) 15.04.11 - 21:01

      Da ich ziemlich platte Haare habe (feine, aber viiiele#augen), wollte ich mal dieses neue Trockenshampoo kaufen, um sie ein bisschen griffiger zu machen bzw mehr Volumen zu bekommen.

      Kann jemand schon ein Produkt empfehlen?

      #danke
      Laboe

      Hallo.

      Trockemshampoo macht da gar keine Sinn ...

      ... besser: Eine wirklich optimale Wäsche und Pflege fürs Haar finden ...

      ... und noch besser: Nur noch 1x die Woche Haare waschen.

      Okay, da muss man dann erst einmal durch eine "Durststrecke" durch, bis sich Haare und vor allem Kopfhaut an das nur einmalige Waschen in 7 Tagen gewöhnt haben (oder auch 2x Waschen, kommt natürlich auch immer darauf an, ob man noch ordentlich geschwitzt hat, z. B. durch Sport), aber wenn man da mal durch ist, hat man plötzlich tolle Haare ...

      ... ich habe auch sehr feine, aber viele Haare ... und seitdem ich das Haarewaschen massiv limitiert habe, sind meine Haare super ... fest, griffig, nicht mehr fettig, richtig gut zu frisieren.

      Ich habe allerdings auch lange Haare, sprich ich muss über die Woche nicht groß stylen, sondern mache einen Zopf ... aber wenn sie dann mal richtig style (aufdrehen etc.) sind sie zu früher ein Unterschied wie Tag und Nacht.

      Gruß von der Hedda.

      • sorry, da muss ich drauf antworten.

        nur einmal in der woche haarewaschen?

        ich habe jetzt schon probleme damit, wieder nur alle 2 tage zu waschen, weil meine kopfhaut ganz böse schuppt. dabei habe ich extrem schnellfettendes haar und finde ganz schnell, dass sie extrem speckig aussehen (obwohl das von anderen verneint wird, aber ICH fühle mich schlimm).

        wie lange hast du diese durststrecke durchziehen müssen? denn ich sehe am zweiten abend so aus, als könnte man meine haare als dip verwenden. von friseurprodukten bis zu medizinprodukten hab ich alles durch - durch zufall hatte ich früher mal ein ganz billiges kräutershampoo, das war klasse, keine fettenden haare mehr. aber leider gibts das nicht mehr. :(

        • Hallo.

          Ich kann Dir gar nicht sagen, wie lange es gedauert hat, bis ich auf 1x in der Woche war ... ich habe das Schritt für Schritt gemacht, erst alle 2 Tage, dann 3 Tage usw (Sport gemacht oder in einer verräucherten Kneipe gesessen natürlich ausgenommen).
          Ich habe allerdings auch eine unkomplizierte Kopfhaut.
          Ich habe vielmehr Probleme immer mal wieder mit juckender Kopfhaut gehabt, als ich täglich gewaschen habe.
          Und meine Haare waren bei täglicher Haarwäsche auch immer am nächsten tag total fettig und vor allem überpflegt.

          Gruß von der Hedda.

          Huhu

          deine Haut schuppt so schlimm, weil du so oft wäschst :-)

          Ich habe sehr schlimm schuppenflechte auf dem Kopf und erst als nur noch einmal die Woche Shampoo ans haar kam und ich irgendwann sogar darauf verzichtet habe, ist es besser geworden :-)

          Früher hab ich auch täglich gewaschen. Die Kopfhaut gewöhnt sich aber an die Chemie.

          Hedda hat da vollkommen recht

          Und nein, ich seh nicht aus, als hätte ich Butter im Haar ;-) Meine Haare fetten gar nicht mehr.

          LG

          Die Fettproduktion wir sicher durch Austrocknung (sehr häufiges Waschen) gefördert und mit Glück kann man sie durch weiger Waschen zurückschrauben.
          Aber auch wenn die Haare dann nach einer Woche nicht fettig aussehen, so hat man trotzdem noch andere Hautausscheidungen, die dann riechen.
          Vielleicht nimmt derjenige es selbst nicht wahr #zitter

      Ohne es böse zu meinen, aber ich finde es ziemlich eklig, sich nur einmal pro Woche die Haare zu waschen. Unabhängig davon, ob es nun besser oder schlechter ist.

Top Diskussionen anzeigen