geheiratet und Führerschein

    • (1) 19.04.11 - 11:55

      Muß man bei Heirat den Nachnamen im Führerschein ändern lassen?

      Danke

        • Dann schiebe es ruhig weiter vor Dir her.

          Es kostet nämlich nur die Umschreibung was. Und die musst Du gar nicht machen lassen.


          LG

          Wie lautet denn die Rechtsvorschrift die einen dazu zwingt?

          Und wieviel kostet ein Verstoß ("kann teuer werden")?

          Du wirst ja wohl nicht einfach ins Blaue etwas geraten haben sondern informiert sein, wenn Du so eine klare Stellung beziehst)!

          Könntest Du also die Rechtsvorschrift die das vorschreibt und die Owivorschrift, die das "teuer werden lassen kann" nennen?

          Mich interessiert das insbesondere, weil ich Deiner Auskunft nach richtig etwas latzen müsste. Eine Rückinfo wäre also nett.

        • (7) 19.04.11 - 16:52

          dito #schein

          (8) 19.04.11 - 18:51

          Hallo,

          also meine Arbeitskollegin wurde vor ca. 4 Jahren mal kontrolliert und hatte ihn nicht umschreiben lassen. Sie bekam ein Bußgeld (laut ihrer Aussage).
          Deswegen bin ich davon ausgegangen, dass es so ist #hicks
          Hab aber gerade ein wenig nachgelesen und es ist wohl so, dass man nur einen gültigen Personalausweis dazu vorweisen muss, in dem der Geburtsname ja steht und gut ist es.

          Aber warum hat die Frau damals was bezahlt? Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass sie sich das ausgedacht hat? #kratz

          LG

          Dani

          "und es ist wohl so, dass man nur einen gültigen Personalausweis dazu vorweisen muss"

          unvollständig!
          man muß sich identifizieren können.

          identifizieren kann man sich mit einem gültigen personalausweis oder mit einem gültigen reisepass i.V. mit der vorlage einer gültigen meldebescheinigung. letzteres darf ab tag der ausstellung nicht älter als sechs monate sein :-)

Top Diskussionen anzeigen