umzug mit alg2, ärztliches attest

    • (1) 05.01.06 - 21:08

      nabend zusammen,

      ich hab da grad folgendes problem, undzwar sind mein verlobter und ich vor knapp einem jahr umgezogen - da war ich noch schwanger. der umzug wurde vom amt bezahlt da wir zu dieser zeit noch alg2 bezogen haben.
      2wochen nach umzug fand mein verlobter einen neuen job und wurde dann allerdings am ende der probezeit gekündigt. nun leben wir leider wieder vom alg2 und mein verlobter ist auf jobsuche.
      unser problem ist nun das wir wieder umziehen "müssen" da ich inzwischen solche starken knieprobleme habe das ich hier kaum mehr die treppen hochkomme (4. stock) .
      als wir hier eingezogen sind dachte ich noch die probleme würden wegen der schwangerschaft kommen, aber in diesem jahr wurds jetzt immer schlimmer mit den schmerzen.
      mit meinem sohn alleine mal raus ist garnicht drin da ich ihn garnicht hoch/runter tragen kann - bin immer drauf angewiesen das mein verlobter auch da ist damit wir raus können :-(

      meint ihr es besteht eine chance das dass amt einem erneuten umzug zustimmt und wir die kosten für den umzug (transporter) bekommen?

      ich hatte auch vor bevor wir mit dem amt sprechen zum arzt zu gehen um mir ein attest zu holen.
      was für ein arzt wäre denn da überhaupt angebracht? ich denk mal der normale hausarzt, der kann einem doch auch solche atteste ausstellen wenn ich mich nicht irre?

      weiss jemand was genau in dem attest drin stehen muss?

      wäre wirklich über jede antwort dankbar.

      lieben gruß,
      sandra

      • Also, wenn Du so starke Knieprobleme hast, bist Du sicherlich in ärztlicher Behandlung ... und zwar nicht beim Hausarzt .... Was im Attest stehen muss weiss der Arzt.

        Vielleicht sollte man erst einmal ärztlich abchecken lassen, was mit deinen Knien los ist.

        Denn wenn du nicht weißt, welcher Arzt dir das Attest ausstellen kann, gehe ich davon aus, daß du nicht in ärztlicher Behandlung bist.

        Wenn ja, sprich mit dem behandelnden Arzt - nicht der Hausarzt - darüber.


        Gruß Mona

        Ähm, Du hast so starkt "Knieprobleme", dass Du gar einen Umzug erwägst und weißt nicht mal, welcher Arzt bei "Knieproblemen" der Ansprechpartner ist? #kratz #gruebel

Top Diskussionen anzeigen