Taxikosten

    • (1) 28.04.11 - 20:30

      Wenn ich im Notfall 300 km mit dem Taxi fahren muss. Wie wird das abgerechnet, genau wie Kurzstrecken oder gibt es da eine Pauschale?
      Kann mir jemand sagen wie das funktioniert?

      • In der Regel kannst du mit dem Taxifahrer dann einen Pauschalpreis aushandeln.

        Du kommst aber auf jeden Fall mit einem Mietwagen günstiger.

        • >Du kommst aber auf jeden Fall mit einem Mietwagen günstiger.<

          Außer aber, du bist betrunken, hast keinen Führerschein und wirst erwischt :-D

          SCNR

          • Hallo,
            ich denke Fred meinet einen anderen Mietwagen.Es gibt Taxis udn es gibt Mietwagen,die fahren wie ein Taxi,haben aber kein Taxischild auf dem Dach und dürfen nicht an sogenannten Taxiständen stehen.Die KIlometerpauschale ist etwas anders.
            LG Kimchayenne

      (6) 28.04.11 - 22:43

      Beträgt 300 km eine Strecke oder sind das 150 km hin und 150 zurück?
      Ich würde auf jeden Fall ein örtliches Taxiunternehmen fragen und um einen Pauschalpreis bitten. Dabei erfragst du gleich, welche Preise sie für Taxi- oder Mietwagen nehmen, da diese abweichen.
      Unter Umständen ist ein Mietwagen billiger, wenn auch nicht viel, beim Pauschalpreis wäre aber was zu machen.

      Unterschied Taxi und Mietwagen:
      Taxi= Hat Taxischild oben drauf, Taxometer läuft auf Zeit, also auch beim Stehenbleiben oder Warten. Ein leeres Taxi (mit angeschalteter Lampe) darf herangewunken werden, heißt ja auch "Taxi, Taxi".

      Mietwagen: Ohne Taxischild, andere Anfahrtspreise, meist günstigere Km-Preise, Taxameter berechnet nur Km, Mietwagen darf nur auf "Bestellung" Gäste fahren. Es heißt ja nicht " Mietwagen, Mietwagen...." ;-)

Top Diskussionen anzeigen