Autschaden TEIL II

    • (1) 16.05.11 - 11:16

      Hallo zusammen :-)

      Hier der erste Teil :

      http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=11&tid=3128726

      ..und es ging weiter...... indem 2 Tage später der Mann an unserer Haustüre stand und wild herumschrie usw.

      Die Krönung: Er beschimpfte uns Rassisten #klatsch#schock

      Naja, ich lies es auf sich beruhen. Wollte kein unmensch sein! Doch gestern dann........#schwitz

      Die Kinder der besagten Nachbarin spielten...nichts weiter ungewöhnlich, doch da traf der Ball des Nachbarsjungen mein Auto...und was sagt die Mutter?

      #gruebel NIX !

      Ich wies sie dann darauf hin, dass sie ihrem Jungen sagen soll, dass er woanders gern spielen könne, es sei denn sie möchte nochmals einen Schaden an meinem Auto verursachen. Ein Wort ergab das andere und mir Rutschte das böse "Sch...." wort raus !#nanana

      Naja, auf jedenfall meinte Sie, sie wird mich dafür anzeigen #schein

      Weis jemand was mich da erwartet? #zitter

      lg

      • Normalerweise passiert dir nichts.

        Die Polizei nimmt die Anzeige auf. Vom Gericht wird das als Nichtigkeit abgeschmettert. Außerdem steht dein Wort gegen ihres. Gibt es Zeugen?

        Ich würde mir keine Gedanken machen. Im schlimmsten Falle müsst ihr vor ein Schiedsgericht oder einen Schlichter. Aber bei so einer Bagatelle unter Nachbarn lachen die auch nur drüber.

        Hallo,

        bei der Überschrift dachte ich, es geht um den Schaden, dessen Beitrag du verlinkt hast.
        Wie geht es denn da weiter?

        LG
        Birgit

      Das ist einer der Gründe, warum ich solche Sachen einer Anwältin übergebe.

      ist einfach ohne Emotionen und ergo stressfreier.

      Gruß

      Manavgat

Top Diskussionen anzeigen