Blitzerfoto von der Seite

    • (1) 20.05.11 - 19:12

      mein Freund ist geblitzt wurden. natürlich fein mit 30 km/h zuviel.:-[
      jetzt hat er das foto bekommen und da ist ernur von der seite drauf und eben noch ein klitzekleines bild mit seinem kennzeichen. also ist kein frontfoto dabei und auch nicht die straße oder so.
      ist das überhaupt rechtens? habe gegoogelt aber nicht wirklich was gefunden.

      LG

      hallo !

      bei dem brief mit dem überweisungsschein müßte doch die straße und uhrzeit stehen --- so ist es jedenfalls bei mir gewesen #schein

      lg,hexe

    Ich nehme mal an das ist jetzt nur der Anhörungsbogen.

    Mach einfach erstmal keine Angaben.
    Wenn er auf dem Bild nicht wirklich zu erkennen ist könntet ihr Glück haben.

    Solltet ihr eine Rechtschutzversicherung haben, dann geht damit zum Anwalt.

    VG

    • (9) 20.05.11 - 20:10

      Das ist jetzt nicht dein Ernst #schock

      (10) 20.05.11 - 20:27

      >>>Wenn er auf dem Bild nicht wirklich zu erkennen ist könntet ihr Glück haben. <<<

      Ob er auf dem Bild zu erkennen ist, ist doch irrelevant. Wenn er der Halter des Wagens ist, muss er blechen, wenn er keinen anderen Fahrer nennen kann.

      • (11) 20.05.11 - 20:48

        Das ist komplett falsch.

        Noch gilt, dass einem Täter seine Schuld nachgewiesen werden muss und nicht er seine Unschuld.

        Da es hier auch keine Halterhaftung gibt muss er keinesfalls blechen, wenn ihm die Tat nicht nachweisbar ist.

        Je nach Konstellation könnte bei Geschwindigkeitsverstößen allerdings bei Nichtnennung des Fahrers eine Fahrtenbuchauflage erfolgen.

        Blechen muss der Halter aber nicht.

(13) 20.05.11 - 19:46

Rechtens ist es seine Strafe "abzusitzen". Da kann er nur froh sein, dass es kein einziger km/h mehr war, sonst wäre die Pappe weg... zumindest wenn es innerorts war.

(14) 20.05.11 - 20:27

ich gratuliere all denen, die NIEMALS zu schnell fahren.

Danke

  • (15) 20.05.11 - 20:30

    naja, 30 kmh sicherlich nicht. vielleicht änderst du ja deine meinung, wenn dein kind laufen kann und du es irgendwann einmal guten gewissens allein zur schule schicken möchtest.

    (16) 20.05.11 - 20:36

    Ich bin auch schon zu schnell gefahren (30km/h niemals)
    Ich habe auch ein Blitzerfoto bekommen.
    Ich habe es bezahlt. #gruebel

    • (17) 20.05.11 - 20:46

      es geht ja auch nicht darum dass er es nicht bezahlen will oder so. (hat es ja schon längst getan) sondern darum, dass wir blitzerfotos eigentlich nur von vorne kennen. also wo man auch das gesicht erkennt. deswegen mehr oder weniger nur interessenhalber die frage, ob das foto rechtens ist.

      natürlich gebe ich euch recht, das 30kmh extrem zu viel sind. aber was soll ich jetzt tun? ihm den kopf abreißen? ihn verlassen? es ist wie es ist!
      denkt ihr ich habe ihm, als der brief kam applaudiert und ihm blumen geschenkt? sicher nicht!

      Aber nochmals vielen Dank

(18) 20.05.11 - 20:43

Ich bin schon zu schnell gefahren ( Jedoch keine 30km/h)
Ich habe schon einen Brief mit Blitzerfoto und Strafe bekommen.
Und ich habe es bezahlt.

Schließlich war ich ja unerlaubt zu schnell. Oder seh ich da etwas falsch??
Achja, es waren übrigens 15 km/h. Außerorts.

Danke! Mir hat heute noch keiner gratuliert.

Mona#winke

(20) 21.05.11 - 08:23

Die fressen dann danach auch, sie bezahlen ;-)

(21) 20.05.11 - 20:39

Was genau soll denn dabei jetzt nicht rechtens sein?
Das Kennzeichen ist drauf, die Geschwindigkeit wurde gemessen, passt doch.

(22) 20.05.11 - 20:48

Hallo Zündie, sag Rico er kann sich auf einige Zeit Busfahren freuen.

Hat den wahnsinnig großen Vorteil, das er nicht ausversehen 30km/h zu schnell kleine Kinder tot fährt.

Top Diskussionen anzeigen