Blitzerfoto von der Seite Seite: 2

                      • Und daran ist WAS falsch?

                        Ich sehe zu häufig wie derbe daneben sich Leute verhalten, sobald sie am Steuer sitzen.

                        Und deas sind oft nicht die routinierten Fahrer, die gerne mal 10 km/h schneller fahren.

                        Es sind oft dumme kleine Jungs, die sich nicht anschnallen, bei rot über die Ampel fahren, den Larry spielen und maßlos (und da rede ich nicht vom Verkehrsfluss) zu schnell fahren.

                        Und heute erst erlebt, den Checker, der 2 Spuren weiter RECHTS ohne zu blinken in die linke SPur zieht, um doch noch nach links abzubiegen und einen im Rückspiegel auslacht.

                        Ne, da fehlt mir dann einfach das Verständnis.

                        • (32) 20.05.11 - 21:33

                          vielleicht war es rico? wer auch immer das ist?!

                          nein mal im ernst. solche aktionen die du da beschreibst, sind wirklich unter aller kanone. und auch 30km/h zu schnell zu fahren ist kein kavaliersdelikt. aber es ist eben passiert. und ich hoffe außerorts rennen keine kleinen kinder auf der straße rum.
                          sicher hatte er 1000 entschuldigungen dafür. aber das ist unrelevant. genauso wie diese lapidaren entschuldigungen von leuten die jemanden zusammenschlagen "ich hatte was getrunken" aber es hat sie ja niemand dazu gezwungen. genauso wie niemanden meinen freund gezwungen hat aufs gas zu treten.
                          wie schon jemand hier geschrieben hat 1-2km/h zu schnell und er hätte laufen müssen. naja nun musste er zahlen.
                          aber darum ging es ja eigentlich in dem thread nicht. ich fand es aber interessant wie schnell sich leute hochschaukeln können.

                          Danke und gute Nacht

                          Ja das ist ja auch legitim das du dich über deine angeführten Beispiele aufregst.

                          Ich finde es nur etwas befremdlich ohne Kenntniss der Sachlage direkt Rowdytum zu unterstellen.
                          Ich bin Vielfahrer und auf der Autobahn ist ein Verstoß in dieser Höhe zum Beispiel schnell mal passiert.

                    (34) 20.05.11 - 21:20

                    und es war tatsächlich außerorts! wenn du willst schicke ich dir gerne den namen der straße ... denn DER steht ja auf dem Bußgeldbescheid. ;-)

      (35) 20.05.11 - 21:03

      wer ist rico?
      und er muss nicht busfahren! er musste zahlen! und darum gehts ja auch nicht.
      aber danke für deinen recht amüsanten beitrag

Hallo

Wenn ihr mehrere Bilder und das in guter Qualität haben wollt müßt ihr zum Fotografen gehen:-p.

Als Antwort kann ich dazu nur sagen, dass die Foto´s rechtmäßig sind.

Es müssen keine Foto´s der Straße gemacht werden. Wäre auch unsinnig. Wo geblitzt wurde steht in aller Regel im Bußgeldbescheid.

Also zahlen und fröhlich sein.:-p:-p

lg

Hallo!

Aus zuverlässiger Quelle kann ich dir sagen, dass es rechtens ist.
Ob dein Freund nun von der Seite oder von vorne drauf ist, ist völlig egal. Man nennt die Art Bild, das dein Freund bekommen hat "Seitenscheibenfotografie".
Bei dem Foto handelt es sich nur um einen Ausschnitt des ganzen Bildes.

30 km/h ist ganz schön viel zu schnell, hoffe er lernt was draus..

LG Petra

(39) 21.05.11 - 08:22

Er ist es oder? Also zahlt und passt eben auf wie schnell ihr fahrt mein gott

hallo !

es klang im ersten posting so, als ob er es bestreiten würde, dort gefahren zu sein ;-) weil du geschrieben hast, dass die straße da nicht steht und das foto "nur" von der seite ist

und dass er längst bezahlt hat, steht da auch nicht

lg,hexe

Top Diskussionen anzeigen