Wenn ERWACHSENE aber so reden: ...

    • (1) 22.05.11 - 13:35

      Aba da hab ich "mi voll abgechillt" ..

      Wenn alles "iwie" abgekürzt wiad und so nen englisch möchtegern - Slang gesprochen oder geschrieben wird...

      Sieht man "au" oft genug "in" facebook und co!

      Und vor allem: wenn Erwachene einfach noch immer nicht wissen wann man "im" und "in" und so weiter alles schreibt ...

      Nur mal so wegen dem Posting unten mit dem Kindi und Hundi und ...

      #zitter

      Alda komma klar in deina Welt, ey!
      Komma runta Alte!

      Was soll die Scheise? Willst Du Fresse dick?

      Das sach ich mein Bruder, der macht dich alle alda, sobald er vonna Tafel wieder da is!


      ^^

      Schrecklich :-)

      LG

    Eine (gottlob) Exkollegin verabschiedete sich ständig mit dem hingeflöteten Wort:

    Tschüsselchen

    #klatsch

    sorry, aber

    " so nen englisch möchtegern - Slang gesprochen oder geschrieben wird... "


    ...."nen" ist die Abkürzung für EINEN. In oben geschriebenem Satz soll es aber heissen "so ein englisch-möchtegern-Slang gesprochen oder geschrieben wird"

    und da hab ich das größere Problem, dass man "ein" und "einen" allgemein mit "nen" abkürzt, was aber grammatikalisch nicht wirklich richtig ist....


    lg

(14) 23.05.11 - 20:16

ja, das nervt mich auch furchtbar... nen dackel, nen kind, nen stulle... whä.

lg

Sehe ich auch so. Und ja, ich finde, "auch" in Internet-Plattformen sowie in den sog. "Freunde-und-"alte"-Bekannte-wiederfind"-Plattformen sollte man ordentliches und grammatikalisch einwandfreies Deutsch schreiben.

Denn das, was du hier erwähnst

<<Aba da hab ich "mi voll abgechillt"... >>#schock#schock#schock

und

<<Wenn alles "iwie" abgekürzt wiad und so nen englisch möchtegern - Slang gesprochen oder geschrieben wird... >>

ist echt zum Davonlaufen! Einfach nur fürchterlich. Und GERADE DANN, wenn sooo viele andere mitlesen, sollte man sich um einen guten Schreibstil sowie um eine korrekte Grammatik bemühen.

Mal eine "saublöde"(?) Frage: Woher willst du denn sooo genau wissen, dass die Schreiber/innen/Benutzer/innen Erwachsene sind? - Denn das angegebene Alter muss ja längst nicht (unbedingt) stimmen - wie so vieles im Internet auch nicht stimmt - oder? Man kann schließlich jedes x-beliebige Alter angeben sowie auch sonst x-beliebige Angaben machen, wenn man dies nicht nachprüfen kann. Und wenn es brenzlig wird, kann man ja auch ganz schnell verschwinden; sprich, sich löschen lassen.


Gut; Kindi, Hundi, Bauchi... usw... usf... sind zwar auch Wörter, die nicht in meinem Vokabular existieren und die ich nicht benutze, aber sooo dermaßen "verwerflich" wie so manche finde ich das nun auch wieder nicht! Denn da gibt es doch weitaus Schlimmeres. Wie eben z.B. "abchillen", "auschillen"... und solche Scherze.





Top Diskussionen anzeigen