An alle Bosnier hier bei urbia

    • Hallo Mela!

      Mich freut es, dass es noch Menschen gibt, die das alles nicht vergessen haben. Schön, dass so eine Nachricht nicht einfach unbedeutend klein bleibt und verschwindet

      Ich bin eine Bosnierin (ohne Konfession) und habe mich gar nicht über diese Meldung freuen können, weil:

      1. Das Spiel wurde seitens Serbien schon mehrmals gespielt
      2. Was passiert ihm schon?

      Sie wussten die ganze Zeit wo er ist und haben sich ins Fäustchen gelacht. Und jetzt, wo seine Auslieferung eine Bedingung für den EU-Beitritt ist, wird er prompt ausgeliefert. Man kann sich gar nicht ausmalen, was da für Spiele im Hintergrund gespielt wurden

      Ausserdem ist es so, sobald Serben schreien, wird in Großbritanien oder sonst wo irgendein bosnischer Politiker (unter Auslieferungsängsten) unter dubiosen Bedingungen und aus absolut ungerechtfertigtren Gründen verhaftet. Dies passierte sowohl mit moslemischen als auch katholischen Politikern.

      Irgendwo habe ich noch einen Kommentar zu der Mladic-Verhaftung gelesen:

      "Der arme Mann kämpfte in seiner Heimat gegen moslemische Machtünernahme" - das kann nur einer geschrieben haben, der nie einen Fuß auf den Balkan gesetzt hat

      Mir tut es leid für alle Angehörigen der Kriegsopfer. Und ja, ich bin selbst vom Krieg betroffen

      Gruß, Miss Bennett

      <<Sie wussten die ganze Zeit wo er ist und haben sich ins Fäustchen gelacht. Und jetzt, wo seine Auslieferung eine Bedingung für den EU-Beitritt ist, wird er prompt ausgeliefert.<<

      Das Ziel der Auslieferung im Interesse Serbiens bestand schon seit Milosevic und natürlich Karadzic.


      LG

Aktuell und einfach typisch

http://web.de/magazine/nachrichten/ausland/12898282-mladic-vernehmung-geht-weiter.html#.A1000107

Hallo,

ich gebe dir recht. Er ist ein Kriegsverbrecher und sollte nie mehr frei rumlaufen.

Leider finde auch ich das nicht überall die Gerechtigkeit gesiegt hat. Mein Mann (Kroate) wurde von Bosniaken aus dem Dorf vertrieben. Sein Bruder hat bis dato noch Bombensplitter in Nacken und Hals. Es gab VIELE Fädenzieher. Auf allen DREI Parteien.



Pozdrav

(13) 27.05.11 - 17:39

Hallo Mela,

" Die Gerechtigkeit hat doch noch gesiegt. "

Hier wurde die Gerechtigkeit - abropo das muß noch abgewartet werden - erkauft wie bei einem Kuhhandel.

Auslieferung von Ratko Mladic gegen EU Beitritt.

Bereits jetzt werden schon alle Register gezogen um eine Auslieferung zu verhindern. Und es werden alle Register gezogen um eine Anklage geschweige denn eine Verurteilung zu verhindern. Das ist nichts neues, das war bei den anderen Schwerverbrechern genauso. Denken wir nur an den letzten Fall des KZ Aufsehers John Demjanjuk.

  • Das mit der Gerechtigkeit habe ich mich falsch ausgedrückt. Aber eines vorweg. Es interessiert mich die Bohne, ob Serbien jetzt in die EU eintritt oder nicht. Ebenfalls interessiert mich, dad die Serben womöglich wussten wo er sich die ganze Zeit aufgehalten hat und ihn nicht ausgeliefert hat.
    Was mich allein interessiert ist, das er nach Den Haag endlich ausgeliefert wird und für dad büßen wird was er den Menschen in Bosnien angetan hat vor allem im Genozid von Srebrenica. Eine gerechte Strafe wird es für seine Taten niemals geben, aber der Gedanke das er jetzt gefasst ist und nach Den Haag kommt, tut einfach gut. Ich finde es nur schade das die ganzen Gerichtsverhandlungen sich so ziehen. Verhandlung Karadzic zieht sich ja auch wie ein Kaugummi. Das sollte viel schneller alles ablaufen.

    • JEDER Beteiligte sollte sein Fett wegbekommen. Und die Serben haben ja nicht Krieg gegen sich selber geführt. Aber ich hatte dir ja oben schon geantwortet.

      Was haben die Mudschahedine in Bosnien gemacht? Woher kam diese Unterstützung?

      Gerechtigkeit für all dieses wird es leider nie geben. Es werden immer Familien da sein die nach Gerechtigkeit oder gar Rache rufen werden.

Top Diskussionen anzeigen