auto und rechnung

    • (1) 31.05.11 - 03:05

      unser auto war im arsch und seit letzten dienstag in der werkstatt des hier größten und nicht gerade preiswertesten autohauses.
      heute haben wir es abgeholt... rechnung 2900€ von denen wir nur 1T€ in bar bezahlen konnten.. der rest wird spätestens do. am 09.06. bezahlt, so wurde alles am letzten freitag von mir verhandelt. alles kein problem, so versicherte man mir und NUN FRAGE ICH MICH wie DAS sein kann.. ähm, ich meine, wir haben kürzlich einmal da die räder wechseln lassen und das wars. wir sind da nicht bekannt... und dennoch dieses entgegenkommen?
      sind die einfach nur nett??? #gruebel
      also wir hätten die doch einfach auch nur veräppeln können... oder holen da unser auto ab und haben in wirklichkeit gar kein geld um es zu bezahlen....

      grund für die verspätete zahlung ist die triefigkeit meines mannes.. denn das reparaturgeld ist auf seinem konto eingegangen (abhebelimit tgl.=500€, kontoführende spk woanders) statt auf dem meinigen... und nun muß ich dieses geld etappenweise auf mein konto schieben... oder er muß mehrere tage zum automaten fahren, um immer diese 500 radatten abzuholen. so ein scheiß und ab donnerstag gehts in den kurzurlaub..

      • Ich würds mal zu den Öffnungszeiten am Schalter probieren, da hat man auch kein Abhebelimit, davon mal ganz ab wer lässt sich denn ein Tageslimit von 500 € aufs Auge drücken ?

        • ich schrieb ja, daß seine kontoführende SPK woanders ist.. nämlich an seinem alten wohnort und diese km müssen wir uns sparen, weil wir momentan knapp bei kasse sind.

          "wer lässt sich denn ein Tageslimit von 500 € aufs Auge drücken ?"
          das wurde er vor vielen jahren am schalter gefragt, als er das konto eröffnete und ich selber habe ihm noch zugeredet #klatsch, weil ich es vernünftig fand. #schein

      Kannst Du das Geld nicht gleich von Deinem Mann ans AH überweisen? Oder auf Dein Konto. Da hat man doch auch kein Tageslimit.



      Allerdings finde ich die Reaktion des AH mehr als nur entgegenkommend. Finger hoch für sowas!


      #pro

      • "Kannst Du das Geld nicht gleich von Deinem Mann ans AH überweisen? Oder auf Dein Konto. Da hat man doch auch kein Tageslimit."
        nein, weil die uns den vorschlag machten, die rechnung in der gesamtsumme (wenn auch bedeutend später) zu überweisen oder zu bringen. also vermutete ich, daß die keine kleckerbeträge möchten. ist schon seltsam, denn ich mußte denen die 1.zahlung (damit ich besser schlafen kann) fast schon aufdrängen. #kratz

        das limit betrifft auch überweisungen und ist mir bereits mehrmals auf die füsse gefallen. ja, wir müssen unbedingt mal wochentags zu seiner SPK, um dies zu ändern, bzw. zurückzunehmen.

    Naja die Werkstatt ist schon kulant aber was du zu dem Thema Geld schreibst klingt sehr merkwürdig.
    Überweisen kann man immer mehr und am Schalter bekommt man auch mehr Geld.

Das hatte ich bei meinem alten Auto auch mal gehabt und ich hatte dort das erste mal etwas machen lassen.

Sei doch froh, dass die euch so entgegenkommen. Die könnten auch einfach sagen, das Auto gibt es erst nach Bezahlung der vollständigen Rechnung.

Veräppeln kannst du die eh nicht, da die eure Daten im System speichern und wenn ihr das Geld nicht bezahlt, dann gibt's ein Mahnverfahren.

Top Diskussionen anzeigen