Gurken doch nicht schuld?

    Als bei uns gibts alles was es vorher auch gab, wohl dem der nen eignen Garten und Tiefkühler hat ;)

    Hallo,

    es ist schon zum Mäuse melken .....

    Unsere Obst/Gemüseabteilung ist fast leer und das in jedem Supermarkt. Unser Edeka war sonst das Beste und nun ..... bekomme ich noch Bananen. Die isst bei uns kein Mensch.

    Bei uns gibt es gerade Tiefkühlgemüse und dennoch Obst!

    Gruß

    • Ach, wir verzichten auch nicht auf Obst.

      Warum ist es eigentlich so schwer die Quelle zu finden?

      Warum wird auch auf diese Aussagen einiger Infizierte (sowas wurde mal erwähnt) nicht angesprungen, dass die gar keine Gurken oder Salat gegessen haben? Alleine da hätte man ja schon Gurke/Salat ausschließen können, aber es wurde immer wieder auf die Gurke rumgehakt. Und nun ist die Gurke es anscheinend wirklich nicht.

      Es gab ja auch diverse Urlauber die in Norddeutschland waren und sich angesteckt haben. Kann man es gerade nicht bei denen eingrenzen irgendwie?
      In welchem Hotel (Region) waren die, was wurde da hauptsächlich gegessen, waren die im Restaurant, was wurde da gegessen usw. Oder waren die auf Bauernhof, hatten mit Tieren zu tun oder oder oder.

      Es muß doch mal vorankommen #kratz

      • Ich weiß auch nicht, warum es so schwer ist, einen gemeinsamen Nenner bei der Ernährung der Betroffenen auszumachen. Evtl., weil viele Menschen sich nicht daran erinnern, was sie vor 1 Woche (als Beispiel) gegessen haben.

        • Das kann schon sein, aber so ungefähr könnte man es doch sagen #kratz Jedenfalls was man so in der letzten Zeit gegessen hat.

          Und vorallem das mit den Urlaubern (In welchen Regionen/Orten waren diese usw.) könnte doch eher auf einen Nenner gebracht werden.

          Naja, mal abwarten. Komisch ist es aber auf jedenfall.

Hallo,

naja, ich frage mich die ganze Zeit schon:

Wenn der Auslöser spanische Gurken sind, warum ist dann nur Norddeutschland betroffen? Die Aussage war mir echt schleierhaft und scheinbar ist es ja nun auch nicht so. Ich mein Spanien liefert doch Gurken sonstwohin oder?

Ich find das alles recht suspekt.

Dani

  • (13) 31.05.11 - 15:37

    ***Wenn der Auslöser spanische Gurken sind, warum ist dann nur Norddeutschland betroffen? ***

    Also das kann ich mir schon erklären. Es muss ja nur eine betroffene Lieferung gewesen sein, die halt eben auf dem Hamburger Großmarkt gelandet ist und dann nicht über ganz Deutschland verteilt wurde.

    Suspekt finde ich das auch. Aber ich hatte ja auch schon vor ein paar Tagen geschrieben, dass ich für mich die spanischen Gurken ausschließe. Weil halt einige Erkrankte seit Monaten keine Gurken gegessen hatten. Hab ich irgendwo im Internet gelesen.

Ich glaube das ist jetzt so ein Keim was nach und nach jeder bekommt und stirbt und die Menschheit so ausgerottet wird....

Top Diskussionen anzeigen