Reagier ich über?

    • (1) 02.06.11 - 22:03

      Hallo ihr lieben...

      Wir fahren am Samstag in den Urlaub#ole und meine Schwester kommt mit ihrer Tochter am Mittwoch abend nach. Ausgemacht war, das wir am Sonntag abend so gegen 17uhr heimfahren. Nun ruft meine Schwester gerade an um uns mittzuteilen, das wir am Sonntag ja spätestens um 9uhr in der früh fahren müssen, da ihre Tochter(also meine Nichte) um 14uhr auf Kindergeburstag eingeladen wäre... Ihr war von anfang an klar, das wir erst ABENDS heimfahren... Ich bin nun echt stinkig, weil wir eigentlich an den Tag noch auf einen Trachtenumzug gehen wollten, und der erst um 14 Uhr anfängt..(Auch die anderen 6 Personen wollten ihn anschauen)

      Nun müssen wir uns alle "fügen" und schon um 9uhr fahren, nur weil meine Nichte zu einem Geburtstag will, obwohl sie das Kind(da wo sie eingeladen ist) gar nicht leiden kann#aerger

      Ach man ich weiß, vielleicht reagier ich gerade über, aber mich regt das einfach auf. Alles muss nach ihrer Pfeife tanzen und wehe es geht jemand dagegen....

      Lg Schnullerbacke23

            • Nein mein Papa raucht alle halbe stunde im Auto eine und nimmt da auf keinen rücksicht. Und meine Schwester will da ja mitfahren, da sie ja da auch Rauchen kann... Sie interessiert es null was wir wollen oder denken...

              • Scheint sie von eurem Vater geerbt zu haben, entschuldige wenn ich das so direkt sage.
                Ich kann nicht verstehen, dass man einem Kind zu Liebe nicht mal ne Weile auf die Zigarette verzichten kann oder sich zumindest soweit einschränkt und zum rauchen aussteigt.

                Ich finde es vor allem ziemlich frech euch das Kind aufzudrückenn und sie fährt wegen der Raucherei wo anders mit.

                Ich würde deiner Schwester vor dem Urlaub klipp und klar sagen ihr habt euch als Familie vorher etwas für diesen letzten Freientag vorgenommen und werdet das auf keinen Fall auslassen.
                Dann kann sie entscheiden ob die Tochter auf den Geburtstag verzichten kann oder ob sie ganz zu Hause bleibt.

                LG und trotzdem einen schönen Urlaub wünsch ich euch!

            • Dein Problem reduziert sich also darauf, das du und deine Familie fast einen Tag Urlaub verschenken sollen, damit deine Schwester im Auto des Vaters rauchen kann. Der würde ich was husten. Soll sie sich morgens um 9 Uhr ihr Kind packen und nach Hause fahren.
              Wenn sie will, dass ihr Kind nicht vollgequalmt wird, muss sie die Kippen weglassen.
              Wie lange dauert die Fahrt?


        Dann hat sie Pech gehabt. Es können sich nicht sechs Leute nach einem Kindergeburtstag richten! Zudem fährt sie bei euch mit!

      Ich würde mich schlichtweg weigern, das Leben einer Gruppe Erwachsener einem Kind anzupassen. Wie soll das Kind jemals Disziplin und Verzicht lernen, wenn es stets wie der Mittelpunkt der Welt behandelt wird.
      Wenn deine Schwester glaubt, sie müsste das tun, lass sie mit dem Zug fahren.

      • Das hab ich ihr und meinen Vater auch gesagt...Vorallem wird sie(also meine Nichte) ja sowieso wie der Mittelpunkt der Welt behandelt#augen

        Ich hab auch gesagt wenn sie dahin will, muss sie mit dem Zug fahren, dann war sie beilidigt und hat gemeint, das müsse dann unser Vater zahlen, weil das könne sie sich nicht leisten#klatsch(mim ICE)

Top Diskussionen anzeigen