Innocentia & Etienne - 2 Kinder heute beim Einkaufen

    • (1) 04.06.11 - 18:43

      Hallo

      mich beschäftigt das jetzt doch ziemlich und ich hab gerade keinen zum Reden hier ....

      Ich war heute mit meiner Großen noch ein paar Kleinigkeiten einkaufen, alles ganz normal.
      Wir hatten alles zusammen und waren auf dem Weg zur Kasse, als uns ein kleines, vielleicht 6jähriges Mädchen und ihr jüngerer Bruder (vielleicht 3) entgegenliefen, die Kleine weinte ganz schrecklich.

      Nachdem sich keiner zu den Kindern gesellte und die beiden suchend umher irrten bin ich mit meiner Großen hin und hab gefragt ob sie die Mama oder den Papa verloren hätten.

      Schluchzend meinte das Mädchen das die Mama erst da war an der Kasse und dann plötzlich weg.

      Hab sie dann nach ihrem Namen gefragt, aber nicht verstanden und nach dem Namen von ihren Bruder.

      Sind dann zusammen los, Richtung Kassen und haben immer geschaut ob jemand besorgt sucht oder so. Eine sich sorgende Mama erkennt man ja doch recht schnell. Haben aber niemanden gesehen, bis mich plötzlich eine junge Frau ansprach und das Mädchen bei der Hand nahm.
      Das war die Nachbarin der Kleinen und ihrer Familie, riesen Zufall. Sie kannte auch die Namen der Kinder, Innocentia (ob sie jetzt genauso geschrieben wird, weiß ich nicht aber das war die Version von google, kannte den Namen vorher nicht) und Etienne.

      Sie meinte sie hätte die Mutter gesehen, sind dann alle zusammen in die Richtung wo uns dann eine kleine blonde Frau entgegenstürzte.

      Ich war erst froh, sie hatte ihre Kinder wieder, aber die Reaktion der Mutter auf die Kinder.... da war sehr...ich nenn´s mal traurig.

      Anstatt zu fragen (die Kinder) ob alles io ist und so hat sie das Mädchen durch den Gang gestoßen und ihr gleich erstmal eine Ohrfeige verpasst.

      Bin dann dazwischen und habe versucht zu erklären das ihre Tochter völlig ausser sich war vor Sorgen und sie gesucht hat aber sie schnauzte nur rum das ich mich verziehen sollte.

      Sie ging dann, schubbste die Kleine weiter, den Jungen hatte sie auf dem Arm.

      Die Nachbarin der drei meinte dann noch, diese Mutter sei immer so und sehr mit Vorsicht zu geniessen, aber sie geht nachher nochmal vorbei und schaut nach den Kindern.

      Meine Große war völlig geschockt, warum die Mama mit ihren Kindern so grob war und warum sie sich nicht gefreut hätte ihre Kinder wieder zu haben.

      Ich hab ihr versucht zu erklären das die Mutter sicher nur große Angst um ihre Kinder hatte, aber, und da hat sie Recht (meine Große), sie meinte selbst dann darf man Kinder nicht hauen. Mache ich ja auch nicht (sie meinte das ich nicht haue)

      Das geht mir nun gar nicht aus dem Kopf, die zwei kleinen Kinder da in dem Laden und sie Reaktion der Mutter dazu.

      Mir tun die beiden Kinder leid.

      Ich meine, mir ist schon klar das es mich nichts angeht und ich es eh nicht ändern kann, aber vielleicht hätte ich die Nachbarin nach der Adresse fragen sollen, andererseits vielleicht übertreibe ich auch.

      Keine Ahnung, was hättet ihr gemacht?

      Grübelnde Grüße

      lucky (gerade nicht so "lucky")

      • Ich wär hinterher und hätt sie gefragt ob sie noch ganz knusper ist.

        Hallo :-)

        Also erstmal hast du recht, ich wäre heilfroh wenn ich meine tochter wieder gehabt hätte... Mit sicherheit hätte ich mein kind nicht geschlagen. abgeknutscht hätte ich sie #liebdrueck

        Aber eins würde ich gerne wissen warum um gottes willen schreibst du die namen der kinder hier?

        lg kurze

        • Hallo,

          <<Also erstmal hast du recht, ich wäre heilfroh wenn ich meine tochter wieder gehabt hätte... Mit sicherheit hätte ich mein kind nicht geschlagen. abgeknutscht hätte ich sie.>> #pro#pro

          Ich auch... hätte genauso gehandelt!:-)


          <<Aber eins würde ich gerne wissen warum um gottes willen schreibst du die namen der kinder hier?>>

          Warum sollte sie das nicht tun?! Sie hat ja nur die VORnamen der Kinder; nicht aber den NACHnamen der Kinder genannt. NACHnamen würde ich (hier) natürlich auch nicht nennen!#schock#contra#contra


          Gruß

            • Entschuldigung

              hab an WE´s ein paar andere Sachen tagsüber und kann erst gegen Abend schreiben.

              Ich hab gestern abend noch rumtelefoniert und gesucht da die betreffende Mutter in einem ganz anderen Stadtteil wohnt als ich. Das heisst ich kenne sie nicht direkt.

              Aber, um 95 Ecken hab ich jemanden gefunden der die Familie kennt und der will morgen (erneut) da JA informieren.

              Laut seiner Aussage sind die Kinder ok, ob sie allerdings gestern noch was "abbekommen" haben weiß auch er nicht.

              Also ich bin schon drangeblieben, nur halt nicht direkt.

              Sorry das ich erst jetzt was schreibe ....

              VG

              lucky

              • Huhu,

                #danke für deine Antwort - und von mir ein GANZ DICKES, FETTES #sorry(!!!), dass ich dich etwas weiter unten wegen deines längeren Stillschweigens angemeckert habe! #schock#schwitz#hicks
                Aber weißt du; es nimmt halt in letzter Zeit etwas ZU sehr überhand, dass sehr heikle und sensible Stränge eingestellt werden wie der deine - und von den Strangeröffnern/innen keine Antwort mehr kommt und sie verschwunden BLEIBEN. Und das finde ich halt überhaupt nicht gut.
                Aber dass das nun bei DIR anders ist, freut mich nun doppelt und dreifach!:-)#freu#huepf Und auch, dass du dich sooo sehr um die Kinder kümmerst und bemühst; also dafür hast du das (von mir) verdient #liebdrueck und #kuss! Macht nämlich noch lange nicht jede/r! Von daher - Hut ab vor dir!

                Und auch schön, dass du mein Meckern nicht übelnimmst und nicht beleidigt oder sauer bist!


                <<Ich hab gestern abend noch rumtelefoniert und gesucht da die betreffende Mutter in einem ganz anderen Stadtteil wohnt als ich. Das heisst ich kenne sie nicht direkt.>>

                Wie schon gesagt - einfach KLASSE von dir!!!#pro#pro
                Und lebst du in einer Großstadt? Und was bedeutet, du kennst diese Mutter nicht "direkt"? Kennst du sie denn INdirekt - und wenn ja, woher?



                <<Aber, um 95 Ecken hab ich jemanden gefunden der die Familie kennt und der will morgen (erneut) da JA informieren.>>

                Nun sag' aber mal... wie hast du denn DAS geschafft??? "Um 95 Ecken"? Das erklär' mir doch bitte mal... Denn das würde mich wirklich sehr interessieren!

                Und berichte doch mal, wie diese Sache weitergeht!



                Gruß und alles, alles Gute für die Kinder!!!

                • Hallo nochmal

                  nein ich wohne nicht in einer Großstadt, aber auch kleinere Städte haben ja unterschiedliche Wohngegenden. Der Laden in dem ich eingekauft hab (Kaufland) ist in der Plattenbausiedlung un dich wohne im alten Stadtkern am anderen Ende der Stadt.

                  Daher kenn ich die Frau nicht direkt, nur von dem Erlebnis gestern. Sonst bis jetzt gar nicht.

                  Tja, wie soll ich Dir das erklären. Ich hab vor Jaaaaaahren meine erste eigene Wohnung dort in der Platte gehabt, gleich gegenüber des Kauflandes. So hat man natürlich noch Leute kennengelernt. Diese hab ich dann angerufen ob si enoch dort wohnen, Geschichte erzählt, gefragt ob die diese Leute kennen (konnte sie ja beschreiben und die Namen sind ja auch eher ungewöhnlich)

                  Aber keiner wohnte mehr dort. Nur eine hatte noch Bekannte dort in der Gegend, den hat sie dann angerufen und das erklärt. Der rief dann wieder jemanden an usw, bis ich dann von meiner Bekannten den Anruf bekommen das sie jemanden gefunden hat der die Familie tatsächlich kennt (nicht näher aber wohl in der Nachbarschaft wohnt)
                  Und dieser ruft wohl morgen beim JA an.

                  So ist jetzt mein Wissensstand, inwieweit das dann auch erfolgt, weiß ich noch nicht.

                  Mehr kann ich jetzt auch nicht sagen, ich hoffe nur es passiert was. :-(

                  VG

                  lucky

                  • Huhu,

                    auch dir noch mal #danke für deine - ausführliche/re - Antwort.
                    Deine "Fahndung" nach dieser Familie ist dir ja wirklich mit sehr viel Einsatz gelungen! Finde ich echt gut und so kannst du nun auch wirklich etwas gegen diese Mutter unternehmen.

                    Weil du von Plattenbauten schreibst; dann lebst du wohl im Osten bzw. in einem der neuen Bundesländer, nicht wahr?

                    Und lass' dich bloß von dem Herrn, der morgen beim JA anrufen will, nicht vertrösten, sondern FRAGE ihn noch mal, ob er da auch WIRKLICH angerufen hat. Denn so manche Leute versprechen viel, wenn der Tag lang ist - und halten es dann doch nicht ein. Gut, trifft zwar nicht auf alle zu; auf einige jedoch schon. Und lass' nicht locker, BIS da was getan wird!


                    Gruß

      Es ist doch wirklich sch....egal wie die Kinder hießen!

      Ich hätte der Mutter ordentlich die Meinung gesagt!

      v.

      • Naja, Innocentia ist nicht nur mit der Mutter gestraft sondern auch mit dem Namen!
        Britta

        • Nun ja, Innocentia ist zwar auch nicht meins und so würde ich meine Tochter auch nicht nennen (und einen Sohn würde ich auch nicht Etienne nennen), aber es gibt weitaus Schlimmeres. Wie die MUTTER dieser Kinder z.B. Die ist noch viel, viel schlimmer als die Namen ihrer Kinder.

          • Beim Lesen der Überschrift musste ich an Incontinencia denken..

            http://www.youtube.com/watch?v=t3DHSgiPyK8

            Ja, das Verhalten der Mutter ist indiskutabel.
            Britta

            • Daran habe ich überhaupt nicht gedacht - noch nicht mal im Entferntesten.
              Und deinen youtube-link kannte ich auch nicht.

              Wusste aber, dass dieser Name die Unschuldige bedeutet. Nun ja; wie gesagt, ich würde ihn zwar nicht vergeben, aber sei's drum. Ist ja auch nicht das Thema. Finde es nur immer und immer wieder sehr signifikant, dass gerade SOLCHE Leute auf der einen Seite immer mords was Besonderes sein wollen - auf der anderen Seite aber überhaupt nichts auf die Reihe bekommen; wie Benehmen und Kindererziehung. Sowas finde ich einfach hochgradig traurig.


              Und nun HOFFE ich mal SCHWER, dass sich die Strangeröffnerin doch noch mal meldet! - Also @Strangeröffnerin, WO BIST DU??? SAG' bitte noch mal was dazu!!!

Top Diskussionen anzeigen