Umfrage: Wohin würdet Ihr auswandern? Seite: 2

                  • (26) 07.06.11 - 14:08

                    Hihi, ist ja lustig.

                    Ich bin selbst dunkelblond und habe blaue Augen ;-) also soviel von dunkel :-)


                    Mhh, da stellst du mir aber eine Frage, mhh. Ich weiß nur, als ich meinen Mann darauf angesprochen habe ob es einen anderen Weg und eine andere Grenze gibt, mir sagte, das der andere Weg (nicht über Metkovic) total schlimm ist. Noch schlimmer als die Küstenstraßen an sich. Und das man mti Auto ganz schwer durchkommt und die Fahrtzeit noch länger beträgt.

      (27) 06.06.11 - 16:06



      Ach da gäbe es schon ein paar nette Plätze, allerdings denke ich da eher an Orte, wo ich alt werden will, also wo ich hin möchte, wenn ich in Rente gehe.

      1. USA (Florida - Cape Coral)
      2. Australien (Melbourne)

      Seychellen und Malediven sind auch sehr schön ;-)

      Irland, Skandinavien.


      Aber VIEL lieber würde ich, und hätten wir Arbeit dort auch sofort umsetzen, nach Speyer oder Neustadt/Weinstraße "auswandern". Also in die Pfalz. Ich liebe diese Ecke von Deutschland.

      (29) 06.06.11 - 16:16

      Ich würde in Deutschland bleiben, am liebsten in HH ( Nähe Alster#verliebt), momentan lebe ich in S (auch schön, aber dieser Dialekt#augen;-)).
      Wenn Ausland, dann sicher innerhalb Europa; Favoriten Schweden oder eine der kanarischen Inseln#kratz.
      USA und islamische Länder kämen für mich nicht in Frage.

      Loli

    • (30) 06.06.11 - 16:19

      ich würde gern nach irrland mich faszinieren die landschaften dort ich bin aber so sprachunbegabt das ich wohl im deutschsprachigen raum mein ganzes leben bleiben muss :-(

      niemals würde ich nach china

      (31) 06.06.11 - 16:20

      Hallo

      Sind Ausgewandert vor 16 Jahren , Nach Calpe ( Alicante) Costa Blanca

      Wohin mich keine 10 Pferde bekommen : Deutschland

      Urlaub ja, aber nie Länger als 5/10 Tage im Jahr, der Stress, die Unruhe und die Luft #schock

      Saludo

    • (32) 06.06.11 - 16:25

      Urlaub machen ....da wüsste ich auf Anhieb einige Länder......aber auswandern?

      Nein....das wäre nichts für mich....zumindest ist es im Moment keine Option !

      (33) 06.06.11 - 16:25

      Nirgendwohin.

      Mit dem auswandern ists doch wie mit den Kirschen in Nachbars Garten: Die sind immer süsser, als die eigenen ;-)

      Gruss
      agostea

      (34) 06.06.11 - 16:30

      hallo,

      ich hab längere zeit im süden der usa gelebt. und es ist eine zweite heimat für mich. wenn ich ankomme und die luft rieche, bekomme ich eine gänsehaut. dort würde ich gerne mal wieder länger leben.

      reizen würde mich zudem kanada.

      australien ist toll, mir gibts dort aber ehrlich gesagt zu viel kriechtier. im wasser haie, böse schnecken, quallen (und wer wie ich mal kontakt mit ne qualle hatte, dem reicht das eine mal), krokodile, außerhalb eine gfitige schlange an der anderen udn ne dünne ozonschicht...

      südamerika nein danke. hohe kriminalität, riesige armut, in manchen ländern muss man wie im hochsicherheitstrakt wohnen, um überhaupt sorglos zu leben... das kriechtier ähnlich wie in australien.

      afrika: ich könnte nicht glücklich leben, wenn nebenan familien in behausungen leben, die keine sind. ich würde nicht mal in ägypten urlaub machen deswegen. die erzählungen anderer reichen mir, um mir ein bild zu machen.

      urlaub ok, leben in den meisten ländern oder gebieten nein danke.

      lg

      (35) 06.06.11 - 16:49

      Hallo,

      ich würde nicht auswandern.

      LG

      (36) 06.06.11 - 16:51

      Hallo Nele,

      Österreich, Schweiz, Italien, Spanien (weil ich mich da verständigen könnte, die Leute nett sind und das Land schön).

      Israel, weil die Leute nett sind und das Land wundervoll. Das würde ich allerdings nur machen, wenn ich keine Familie hätte.

      Was nicht für mich in Frage käme: USA, Ferner Osten, Südamerika. Afrika


      LG

      (37) 06.06.11 - 17:11

      Hallo...

      reizen würden mich/uns Neuseeland und Australien. Kanada würden wir auch noch toll finden.

      Wo ich gar nicht leben möchte ist: Asien, Ostblock, Südamerika, Spanien und die dazugehörigen Inseln.

      Generell würde es uns nur in englischsprachige Länder ziehen. Mit Spanisch und Französisch etc hatte ich es noch nie so. Mein Mann geht dabei genauso.

      Für uns stand mal im Raum für einige Jahre in die USA zu gehen (berufsbedingt), hat sich dann aber leider doch zerschlagen.

      LG
      Steffi

    (39) 06.06.11 - 17:19

    in 3 Jahren nach

    http://www.youtube.com/watch?v=ZeDq6NsyCno

    (40) 06.06.11 - 17:19

    Seit ich mal ein paar Wochen in Maine war und von dort per Bahn mit einigen Zwischenstationen nach NYC gefahren bin, kann ich mir diese Ecke der USA gut als neue Heimat vorstellen, Neu England also. Ich hab mich da auf Anhieb wohl gefühlt :-)

(42) 06.06.11 - 17:44

Wenn ich auswandern würde, dann nach Norwegen. Die Sprache wäre kein Problem, die kann ich.

Keinesfalls würde ich in ein Land gehen, in dem Frauen nur eingeschränkte Rechte haben. Das wäre mir zuwider (und würde auch nicht gut gehen).

Nur, mit dem auswandern ist das so eine Sache: Man verliebt sich in einen Ort, in ein Lebensgefühl, eine Urlaubsstimmung... Im Alltag sieht das dann oft anders aus.

Ich behaupte, wenn die Auswanderer hier in Deutschland den gleichen hohen Einsatz leisten und die Einschränkungen in ihrem Lebensstandard in Kauf nehmen würden, könnten sie sich auch hier eine Existenz aufbauen, meist sogar leichter.

LG Heike

(43) 06.06.11 - 17:50

Tolle Umfrage #pro

Also wo ich gerne hin auswandern würde (falls es zur Option stünde, ich würde glaube ich niemals auswandern):
- Niederlande
- Australien
- England
- Irland

Ich muss sagen, ich lebe seit neun Monaten in den USA (insg. für ein Jahr als Au Pair), die USA hat echt wunderschöne Ecken und Urlaub machen würde ich hier sofort, aber leben? Niemals.
Also somit keine Option zum Auswandern:
- USA
- die ganzen islamischen Länder (Pakistan, Afghanistan, Türkei und Co.)
- China

LG, Jassi

(44) 06.06.11 - 18:30

Haben wir schon hinter uns, wir leben in einem islamischen Land.
Und ich kann eins sagen, ich komme grade von unserem Pool wieder und da sind die Damen genauso knapp bekleidet wie bei euch in Deutschland #cool

Es kommt auch immer drauf an in welchen Kreisen man sich bewegt...

  • (45) 06.06.11 - 18:34

    Achja, ich würde niemals in irgend einen Ostblock Staat ziehen. Russland etc.. Mein Mann hatte ein Angebot für eine Stelle in Moskau. Er hat dankend abgelehnt, obwohl der Verdienst nicht übel gewesen wäre.

    Ich lebe tausend und aber tausend mal lieber in Istanbul als in Moskau..

(46) 06.06.11 - 19:01

Bin nach England (London) ausgewandert.

Habe keine Präferenz, ich will die ganze Welt sehen und ich kann mich einfach nicht entscheiden, wo ich mal leben will. #augen
Deshalb kriegt man mich auch überall hin.
Ich war in den letzten 3 oder 4 Jahren u.a. in Schweiz, Spanien, Frankreich, England, Wales, Zypern, Italien, Deutschland, Tschechien, Estland, Schweden, Holland, Washington DC, New York, Massachusetts, bei den Niagara Fällen, Tunesien war auch dabei...
Und keine Hotelanlage Ferien, wo man ein Land sowieso nicht beurteilen kann. Meistens habe ich dort gearbeitet und habe mehr Alltag kennengelernt.

hier hin ... wo auch immer das sein mag #rofl http://www.galumbi.de/Gallery/Palmenstrand.jpg

(48) 06.06.11 - 19:56

Ich bin schon in mein Traumland (UK) ausgewandert.

  • (49) 06.06.11 - 21:12

    Hallo,

    herzlichen Glückwunsch zur zweiten Tochter! Ist Dilly eine Abkürzung? Von welchem Namen?
    Ist denn UK nach wie vor Dein Traumland? Mein Mann ist Engländer und ich liebe England so sehr, dass ich mir mittlerweile auch vorstellen könnte, dort zu leben... auch wenn mich fast jeder verrückt erklärt (das Wetter... )#kratz

    LG, Katalin

(50) 06.06.11 - 20:21

nach neuseeland. ich war da 1jahr als Au Pair und habe mich direkt verliebt...

Top Diskussionen anzeigen