die Faulheit der Menschen kennt keine Grenzen

    • (1) 14.06.11 - 20:07

      Hallo ihr Lieben,
      wir waren heute in einem Möbelhaus und hatten einen Anhänger am Auto.
      Nun gibt es vor diesem Möbelhaus 6 Anhängerparkplätze. Diese sind in der Nähe des Eingangs.
      Als wir gekommen sind, waren von den 6 Anhängerparkplätzen noch drei frei, der Rest belegt mit ganz normalen Autos OHNE Hänger.
      Als wir wieder rauskamen, waren wir die einzigen auf dem Parkplatz mit Hänger, der ganze Rest zugestellt mit PKW`s ohne Hänger.
      Das Möbelhaus hat wirklich viiiiiiiiiiiiiile Parkplätze, es gibt einen offenen Parkplatz, eine Tiefgarage und ein Parkhaus.
      Aber eben leider nur 6 Anhängerparkplätze. Wenn die belegt sind, hat man gelitten und muss entweder warten, oder unverichteter Dinge wieder von Dannen ziehen, nur weil manche Leute so extrem faul sind, und nicht einmal 50 m zu ihrem Auto laufen können, zumal die Parkplätze wirklich gut gekennzeichnet sind.
      Wenn ich heute einen von denen erwischt hätte, ich glaub ich hätte ihm die Gurgel rumgedreht... ;-)

      • Na na, das hätte Dich noch ne Strafe gekostet.. nee nee...

        Aber es ist überall so. Auf Eltern-Kind-Parkplätzen parken Rentner ohne Enkel, auf Frauenparkplätzen an Raststätten Geschäftsmänner..

        Weißt, das tolerier ich alles noch, auch wenns mich wurmt. Was aber gar nicht ok ist, wenn sich Menschen aus Faulheit auf Behindertenparkplätze stellen.
        Ich glaub da kannste hin kommen, wo Du willst. Im schlimmsten Fall musste Dir noch rotzfrech so Kommentare geben: Selbst schuld, wenn Ihr mit Hänger kommt.

        Aber verstehen tu ich Dich voll und ganz...

        Ja das kenn ich zu gut...
        Hier vor einem Baumarkt , gibt es auch 6 Anhängerparkplätze und die sind auch meist mit normalen PKW´s belegt, weil die Menschen zu faul sind zu laufen.
        Wir haben aber ein größeres Problem mit den Eltern-Kind-Parkplätze.
        In dem Einkaufszentrum gibt er sage und schreibe zwei von diesen Parkplätzen. Und die sind in der nähe der Lebensmittelmärkte.
        Wenn wir kommen und schauen ob einer dieser Parkplätze frei ist, sind diese zu 95 % von Autofahrern ohne Kindern gelegt,Das ärgert mich doch sehr, da diese Plätze breiter sind und man dort problemlos die Kinder aus dem Auto holen kann ohne Angst zu haben das Nachbarauto zu berühren.
        Ich finde es schade, aber die Menschheit denkt nur noch an sich.

        LG

        solche Dorftrottel gibts immer wieder mach dir nichts draus. Ohne Dumme kann die Welt nicht leben sag ich mir inzwischen.
        Ela

        • >>solche Dorftrottel<<

          Ich habe festgestellt, daß die Dickfälligkeit mehr bei den Stadttrotteln liegt. Und nur weil jemand auf dem Dorf lebt, heißt daß noch lange nicht, daß er dumm ist, noch auf den Bäumen wohnt und nicht weiß, wie man sich benimmt!

          Aber diese 'Hochnäsigkeit' gegenüber Dorfbewohnern ist wohl auch eine Eigenschaft der Menschen aus der Stadt!

          Trollmama

          • Siiiiiiiiiiehste PECH ich bin nämlich selbst in einem Dorf wohnhaft. Von daher trifft das nicht zu mir Stadtmensch bei mir.
            Im übrigen will ich auch keinen aus dem Dorf beleidigen. Für mich ist dieser Begriff lediglich als Wort gemeint und nicht das Leute aus dem Dorf Idioten sind. Der Mensch um den es hier ging ist aber nicht besonders helle! Wenn es dir lieber ist nehm ich das Dorftrottel zurück und schreib dafür Idiot!
            Ela

      Ist doch aber kein Grund, wieder weg zu fahren.
      Irgendwo einen Parkplatz gesucht, wo ich keinen behindere, im Möbelhaus Bescheid geben und fertig.
      Es gibt doch in jedem Möbelhaus auch diese großen Einkaufswagen. Man muß halt nur längere Wege laufen.

      Mach doch nächstes Mal einen Zettel an das Auto, daß dem etwas hinten dran fehlt, um dort zu parken.


      Das ist leider wohl ein Grund zum Wegfahren....

      Ich kenne das Problem auch vom Möbelhaus mit dem grossen I. Die rufen noch nicht mal die Fahrzeuge aus, da sie meinen das wäre nicht ihre Sache und Aufgabe der Stadt (die hat aber keinen Lautsprecher im Möbelhaus #rofl).

      Die anderen Parkplätze sind so gebaut, daß Du eben nicht mit dem Anhänger dort stehn kannst. Und wenn wir mit dem Hänger fahren, dann haben wir nicht einen Einkaufswagen sondern 6 oder 7 (ansonsten bräuchte ich auch keinen Hänger :-p) und dann fahr mal "längere Wege"....

      Ich wünsche mir immer, daß die Plätze gesichert sind und nur geöffnet werden für Leute die wirklich mit Hänger kommen (und auch richtig Umsatz machen :-p)

      Gruß W.

      • bei uns im OBI haben die 3 Anhängerplätze so schilder drauf wo in etwa steht:

        wenn sie hier mit hänger parken wollen , bitte schild wegstellen

        so oder so ähnlich.. ich glaube da ist die hemmschwelle sich einfach drauf zu stellen doch etwas größer, wenn ich erst aussteigen muss um das schild fortzubewegen ... hmmm

        lg
        saraki

hallo,

ja, das kenne ich zur genüge. die besten parkplätze sind sofort weg, das nimmt man natürlich noch in kauf. aber mit anhänger stell' ich's mir schwieriger vor...

bei mir hört der spaß auf, wenn ich z.b. direkt vor dem supermarkt mit dem einkaufswagen aufpassen muss, die dort (zu unrecht) parkenden autos nicht zu beschädigen. #aerger

lg
karin

Bei uns gibt es solche Parkplätze überhaupt nicht - war für uns bis jetzt aber nie ein Problem, wir stellen uns dann einfach quer über 2-3 Parkplätze;-).

lg

(14) 14.06.11 - 21:27

Das Problem habe ich hier zu Hause. Die ganze Straße ist frei, aber weil die Leute zu faul sind 20, ach was 10 m zu gehen, parken sie vor unserer Ausfahrt. Es sind halt drei Ausfahrten nebeneinander und unsere ist in der Mitte. Ist halt bequem. Aber auf dem Rest der Straße stehen drei Autos.
Im Moment sind es die Handwerker in der Woche und am Wochenende die neuen Nachbarn, die das Haus nebenan gekauft haben. :-[

Guten Morgen,

der Vater von meinem Exfreund ist mit uns auch mal Möbel shoppen gegangen und von den 4 Anhängerparkplätzen waren alle mit normalen PKWs belegt.

Da er eh ein recht streitsüchtiger Mensch ist, hat er sich kurzerhand so vor alle 4 gestellt, dass die höchstens einer nach dem anderen rausgekommen wären. Also erst der ganz links, dann der daneben usw.

Wir sind dann einkaufen gegangen und auch ein paar Mal ausgerufen worden, aber das hat ihn nicht weiter gestört. Ist erst nach dem 3. Mal schauen gegangen. Ich bin mit Baby solange im Laden geblieben, da ich weiß wie er so drauf ist...

Einerseits konnte ich ihn schon verstehen, andererseits wäre es mir den Ärger nicht wert gewesen...

Sarah

Top Diskussionen anzeigen