Gruselige Begegnung am Baggersee!

    • (1) 16.06.11 - 13:23

      Hallo an alle.

      Heute waren mein Mann und ich am Baggersee.

      Da wir das erste mal dort waren, wussten wir nicht wo genau wir lang mussten, und sind einfach mal drauf los gelaufen. Haben dann eine Stelle gefunden, die war zwar nicht grade schön, aber es war genug Platz und da das Wetter drohte um zuschlagen, sind wir einfach gleich dort geblieben, damit wir wenigstens noch kurz Sonne abkriegen. Ich hab mich dann (Gott sei Dank) nicht ausgezogen (Wollte mich im Bikini etwas sonnen) da aber Wolken da waren, dachte ich, es lohnt sich nicht.

      Naja....ca 30min später wurde es immer windiger, und es sah aus als ob es gleich regnen würde. Ich wollte dann noch schnell für kleine Mädchen im Gebüsch#hicks da kam auf einmal einer direkt an unsere Liege-Stelle gelatscht, und schlüpfte direkt neben uns ins Gebüsch. Da war dann ein kleiner Schleichweg, und da ist er hinter gelaufen.

      Ich hab dann ne Weile rum gemacht, hab mich nach dieser Begegnung nicht wirklich getraut blank zu ziehen...Da ich aber dringend musste, machte ich's dann doch, und promt kam der Typ wieder an, und schaute etwas weiter hinten nach dem Schleichweg hinterm Baum hervor. Ich sofort meine Hose hoch, und weiter weg gelaufen. Hab dann schnell gepullert, und konnte nicht mal mehr meine Hose richtig zu machen schon stand der Typ wieder da, lief an uns vorbei, mit einer Packung Tempos.
      (Wie auffällig)

      Wie sind dem dann quasi nachgelaufen, weil wir ja im gleichen Moment auch aufbrechen wollten. Der muss dann Muffensausen bekommen haben, weil nach der ersten Kurve war der schon 5km weiter. Also muss er gerannt sein. Und etwas weiter vorne dann, ist er wieder ins Gebüsch rein.Für mich und meinen Mann stand fest: Ein Spanner. Aber einer von der ganz dreisten Sorte. Ja wo gibts das denn?? Rennen die rum mit Tempos und gehen ganz dreist direkt an einem vorbei und hocken ins Gebüsch. Und außer uns, war weit und breit keiner da. Der muss also wegen uns da rumgeschlichen sein.

      Weiter vorne dann, haben wir 2 ältere Damen sitzen sehen.
      Mein Mann hat die dann gewarnt, und die eine meinte dann ,das es wohl kein Spanner war, sondern ein Homosexueller, der auf "Kundschaft" wartet. #schock Das wäre hier normal. Ich dachte ich hör nicht recht.
      Haben dann auch noch nen Nackten im Gebüsch stehen sehen...

      Also sowas widerliches. Da kann man ja echt nirgends mehr in ruhe Baden oder sich Sonnen, ohne das man Angst haben muss, von irgend so nem Notgeilen Schwein beobachtet zu werden. Und wer weis, wie viele Pädophile da dabei sind, und Kinder angaffen.

      Ich glaube ich gehe in Zukunft nur noch ins Freibad.
      Ist euch auch schon mal sowas passiert?

      Lg, Kunigunde

      • Der hatte Tempos in der Hand? Vielleicht musste er mal "groß"? :-)

        • Warum ist der dann aber so aufgescheucht hin und her gerannt?
          Und wieso guckt der grade in dem Moment, in dem ich meine Hose runter ziehe? Und es sah aus, als würde der sich in Sachen Schleichwege SEHR gut auskennen. Weil ich und mein Mann haben nicht gesehen das da noch ein kleiner Weg ist. Und weiter vorne ist er ja wieder ins Gebüsch....
          Ich fand das schon sehr eindeutig.

          • >>Und es sah aus, als würde der sich in Sachen Schleichwege SEHR gut auskennen.<<

            Na, vielleicht kannte der sich da einfach besser aus als ihr, weil er da schon länger lebt?

            Der typische Spanner springt nicht noch lange vor dir her, um dich dann zu beglotzen.

            Aber interessante Ecke in der ihr da lebt, wo Spanner mit Tempos bewaffnet um die potentiellen Opfer rumscharwenzeln, Nackte im Gebüsch warten und ältere Damen quasi den Wegweiser zum Homosexuellentreff mimen. #gruebel

      (10) 16.06.11 - 15:13

      Daselbe habe ich auch gedacht, man muß doch nicht gleich die Leute als Spanner titulieren nur weil sie mit einem Päckchen Taschentücher durchs Gebüsch laufen!

hallo,

sowas habe ich glaube ich mal bei akte auf sat1 oder so gesehen. ja,es gibt dort wirklich sehr viele männer,die sich dort auf die lauer stellen und andere frauen begaffen.


vielleicht kommt nochmal so eine reportage...ich für mich gehe jetzt auch nur noch zu uns in den garten oder ins freibad (wobei man nirgend´s sicher ist).


lg diana

Homosexuelle sind nicht pädophil und nicht unbedingt notgeile Schweine.


Vllt dachte er ja auch, du bist so eine Notegeile, die schon ohne Hosen darauf wartet, daß irgendwelche Männer vorbeikommen oder mitten dort mit deinem Mann eine nummer schieben willst.

  • Du meinst der dachte: "Zu Hülfe, ne Transe im Notstand!" #schock#rofl

    (14) 16.06.11 - 13:50

    Ich bin wirklich nicht schnell mit Vorverurteilungen aber deine Vermutung:

    ***Vllt dachte er ja auch, du bist so eine Notegeile, die schon ohne Hosen darauf wartet, daß irgendwelche Männer vorbeikommen oder mitten dort mit deinem Mann eine nummer schieben willst***

    Finde ich der Posterin gegenüber unangemessen. Wenn sie mit ihrem Mann dort alleine war, sich in die Büsche schlägt um zu pieseln und letztendlich die Auslöserin bzw. überspitzt formuliert die Schuldige für diese Situation sein soll dann erinnert mich das leider sehr an Diskussionen nach dem Motto ***wenn sie sich so einen kurzen Rock anzieht muss sie sich nicht wundern dass MÄnner sie begrapschen, das hat sie doch so provoziert*** - auch überspitzt formuliert :-p

    LG Luise

    • (15) 16.06.11 - 15:02

      ich finde es nicht okay, hier einfach alles zusammen zu werfen,

      ein Spanner, gut, kann ja sein,
      dann ein Nackter,
      angeblich sind sie aber homasexuell und das Ganze ein Strichergebiet (Aussage der Damen), okay,

      sie spricht dann schon von notgeilen Schweinen und Pädophilen.

      Reimt sich die TE jetzt alles zusammen?
      Ordnet sie alle Eigenschaften den Homosexuellen zu?
      Oder was?

      Das ist eben vollkommen zusammengereimt, sehr negative Unterstellungen,
      die eben diese Männer oder dieser Mann auch genausogut über sie tun könnte, warum denn nicht?

      Was wäre denn jetzt näher an der Wahrheit?
      Weiß das überhaupt jemand?

      ##
      erinnert mich das leider sehr an Diskussionen nach dem Motto ***wenn sie sich so einen kurzen Rock anzieht muss sie sich nicht wundern dass MÄnner sie begrapschen, das hat sie doch so provoziert*** - auch überspitzt formuliert
      ##
      Nein, damit hat das überhaupt nichts zu tun.
      Sie unterstellt alles mögliche, was nichtmal zusammen paßt, da könnte der Mann es auch tun.

Top Diskussionen anzeigen