Übersetzung Englisch!! Satz Gehaltsvorstellung

    • (1) 17.06.11 - 09:03

      Moin Ihr Lieben, wer kann mir folgendes übersetzen:

      Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei ca. xxx Euro/Jahr.

      Oder vll besser:

      Aufgrund meiner Qualifikation und Erfahrung halte ich ca. xxx Euro/ Jahr für angemessen.

      So und das Ganze jetzt auf Englisch ???

      Wer hilft mir???

      Danke!!

      Nele

      • Du willst Dich im englischsprachigen Raum bewerben?
        Dort ist es eher unüblich in der Bewerbung konkrete Zahlen zu nennen.

        Besser wäre ein Satz im Sinne "Meine Gehaltsvorstellung orientiert sich am markt- und ortsüblichen Standard und sollte in Abhängigkeit von meiner Qualifikation und den tatsächlichen Aufgaben entsprechend justiert werden..."
        Krieg es gerade nicht besser zusammen, könnte aber heute abend mal in meinen Bewerbungsarchiven aus der Englandzeit nachschauen...

        • Hi!

          Nein, die Bewerbung ist für ein deutsches Unternehmen im Ausland (nicht England)... Näheres gern per PN.

          Es wurde leider explizit nach Gehaltsvorstellungen gefragt.

          Ich finde die Formulierung schon auf Deutsch immer schwierig, daher krieg ich es auf Englisch auch als studierte Anglistin (laaang ists her...) gar nicht hin #schein

          LG, Nele

          • ich habe mich bis jetzt immer (ohne Ausnahme) mit obigen Satz beworben, wenn nach der Gehaltsvorstellung explizit gefragt wurde.

            Solange in einem Gespräch nicht herauskommt, was genau die Aufgabe ist, bzw. ich meine Qualitäten noch nicht vermitteln konnte, würde ich einen Teufel tun schon vorher ein Gehalt anzugeben. Hast Du es nämlich einmal angegeben, kommst Du da nur schwer wieder raus.

            Und ein gewisses Selbstbewusstsein sollte man schon demonstrieren finde ich ("Ich weiss, was ich wert bin und würde sie gerne im persönlichen Gespräch davon überzeugen, statt mich vorher wegen der genannten Summe aussortieren zu lassen").

            Mit der Masche habe ich immer noch überdurchschnittlich viele Einladungen zu Vorstellungsgesprächen bekommen und zum Glück auch meist den richtigen Job, sowohl in D als auch UK...

            PS: die Formulierung ist sehr tricky, da man abwägen muss zwischen Überheblich und grauer Maus... ;-)

            • Ich hab halt Schiss, dass es - wie in Deutschland - als feige oder unwissend beurteilt wird, wenn man nicht auf diese explizit gestellte Frage antworten kann...

              Andererseits ists echt schwierig, was anzugeben, da es eben im Ausland ist und man auch gar nicht weiß, welche Leistungen man im Entsendevertrag noch bekommen könnte (manche AG übernehmen ja z.B. die Wohnung oder die Kita oder sonstwas).

              Ich würde schon gern eine Zahl angeben, aber gleichzeitig den Satz so wählen, dass es eben weder überheblich noch unterwürfig rüberkommt. Und dass man am liebsten persönlich verhandeln würde.

              • Entschuldige, wenn ich mich wiederhole, aber genau deswegen:

                >>...Andererseits ists echt schwierig, was anzugeben, da es eben im Ausland ist und man auch gar nicht weiß, welche Leistungen man im Entsendevertrag noch bekommen könnte (manche AG übernehmen ja z.B. die Wohnung oder die Kita oder sonstwas). ..<<

                würde ich erst recht keine konkrete Zahl angeben.

                Und feige, weil:

                >>...wenn man nicht auf diese explizit gestellte Frage antworten kann... << ???

                Man antwortet ja drauf und demonstriert dadurch sogar, dass man sich erheblich Gedanken zum Thema macht...

                Ich versuche heute Abend mal meine Formulierung für Dich rauszusuchen...

                PS: >>...Ich würde schon gern eine Zahl angeben, aber gleichzeitig den Satz so wählen, dass es eben weder überheblich noch unterwürfig rüberkommt. Und dass man am liebsten persönlich verhandeln würde...<<

                Die eierlegende Wollmilchsau... ;-) Man muss sich schon entscheiden...

      (7) 17.06.11 - 10:21

      Aber wenn du dich englisch bewirbst, solltest du Englisch sprechen können!?

      • (8) 17.06.11 - 10:54

        Schon klar #rofl

        1. Ich hab Englisch studiert. Bewerbung und CV sind soweit fertig, nur bei dem Satz bin ich unsicher...

        2. DIe Bewerbung ist nicht für mich, ich schreibe sie nur, weil ich als Hausfrau & Mutti viel Zeit habe.

        LG, Nele

Top Diskussionen anzeigen