1&1...bin sauer

    • (1) 17.06.11 - 09:23

      Hallo,

      bin gerade ein wenig sauer, da ich vor 2 Monaten bei 1&1 mein Tarif geändert habe. Muss ein wenig ausholen...

      Ich habe eine 1&1 Doppel-Flat 2000 (also flat für dsl+festnetz, 2000er leitung).
      Bisher habe ich immer 34,99 €/ Monat Grundgebühr bezahlt (vertrag hatte ich im november 2007 abgeschlossen). Für's telefonieren ins mobilfunknetz bezahlte ich die üblichen 19,9 cent/ Min.

      Nun hatte ich den vertrag gekündigt, da selbst neukunden eine bessere leistung (6000er leitung) für eine niedrigere Grundgebühr bekamen.

      daraufhin rief mich NATÜRLICH 1&1 an und bot mir an, dass ich, wenn ich auf die kündigung verzichte ab nun an nur noch 19,99 + 4,99 (regio-tarif) Grundgebühr/ Monat zahlen bräuchte. Okay, ich willigte ein. zwar kauerte ich immernoch auf die 2000er leitung rum, aber für 10€ weniger im Monat nahm ich das gern in kauf.

      nun fiel mir aber gerade beim checken meiner monatsrechnung auf, dass ich neuerdings fürs mobilfunknetz nette 29,9 cents/min zahlen darf statt die üblichen 19,9 cent.

      Ähm...hallo? davon war nie die rede! es sollten die gleichen konditionen sein...

      ich habe jetzt die agbs und sämtliches zeugs durchgelesen...nirgends finde ich was von 29,9cent/min für's mobilfunknetz

      ich fühl mich gerade richtig verarscht. nun zahle ich weniger grundgebühr aber dafür mehr telefonkosten, oder wie?
      ist das rechtens? tarifwechsel wurde unter anleitung am telefon von mir auf der 1&1 seite vorgenommen (er hat für mich extra einen tarif auf meine pers. kundenseite gestellt, den ich nur anklicken brauchte). das tat ich auch, weil er ja auch meinte, es bleibt alles wie beim alten, nur die grundgebühr wird niedriger sieht man ja.


      meine 2. frage. seit 2007 habe ich nun diese 4,99 € mehr im monat wegen diesem regio-tarif, weil wir angeblich in einem noch nicht ausgebauten 1&1-Gebiet liegen. Komischerweise haben meine bekannten (wohnen auch hier in der [klein]stadt ) keinen regio-tarif. sie sind schon 2 jahre länger bei 1&1.
      Ich habe jetzt mal aus Spaß den verfügbarkeitscheck mit ihrer adresse gemacht und TADAAAAA....stand da, dass für sie ebenfalls der regiotarif mit 4,99€ in frage käme.

      Zockt 1&1 die Menschen ab? ich hab diesen test jetzt mit sämtlichen adressen von bekannten aus ganz deutschland gemacht. überall bekam ich den regio-tarif als antwort. ist das nicht ein wenig dreist?

      Sorry, das es so lang geworden ist, aber mich regt das doch schon wieder auf

      Lg

      einfach dort anrufen und in ruhe mit den leuten reden.wir sind seid 8 jahren bei 1und1 und haben nur gute erfahrungen.

      haben letztens auch den tarif gewechselt und die neuste fritzbox umsonst bekommen.bekamen sogar wegen treue eine 50 euro gutschrift auf der letzten rechnung.

      ich kann nur gutes von 1und1 berichten.und sage nochmal,anrufen und in ruhe mit denen reden.es lässt sich immer klären.

      lg

      Hallöchen,

      versuche mal jemanden telefonisch zu erreichen und nachzufragen.

      Wir hatten auch nur Ärger mit 1&1, sobald es um wirklichen Service geht, kann man die wirklich vergessen.
      Konsequenz = sobald die Vertragslaufzeit rum ist, werden wir 1&1 definitiv kündigen.

      LG

    • Hallo,

      meine Mutter hat ähnliche Probleme mit 1&1. Sie hat Anfang des Jahres einen Vertrag abgeschlossen. Der Tarif war/ist diese Surf und Phone Flat für 19,99 €. So nun zieht sie um, bleibt im selben Haus in der gleichen Etage. Sie zieht in die Wohnung gegenüber. Am Telefon hatte man ihr gesagt, dass sie keine Umzugsgebühr bezahlen muss, wenn sie den Vertrag um 3 Monate verlängert. Ihren Tarif kann sie behalten. 2 Wochen später erhält sie eine Mail, dass man ihre Leitung in der neuen Wohnung getestet hat, in der sie bis dahin noch nicht gewohnt hat. Dort ist die Leistung schlechter, und man könne ihr ihren alten Tarif nicht mehr anbieten. Somit muss sie jetzt die Doppel-Flat 6000 nehmen, die dann 29,99 € kostet. Sie hat sich natürlich X-Mal beschwert. Sie hat daraufhin eine nette Antwort bekommen. Wenn es ihr nicht passt, dann kann sie sich ja für knapp 100 € frei kaufen. Toller Verein.

      LG schnullertrine

      Habe jetzt mit 1&1 telefoniert.

      Ich wurde von einem zum anderen weitergeleitet, weil keiner das nachvollziehen konnte, warum ich ~30 cent/min nun zahlen soll.

      Die letzte nette Frau am Tel. hat sogar mit ihrer Vorgesetzten gesprochen, zwecks monatl. Gutschrift o.Ä. aber die Vorgesetzte meinte rotzfrech:

      "Na sie bezahlt ja nun nur noch 24,98 €/monat Grundgebühr (2000er leitung wohlgemerkt -sowas altes bieten die schon gar nicht mehr an #nanana ), da kann sie doch damit leben"

      Na gut, dann soll diese gute Frau nun mit meiner Kündigung leben...

      Ich weiß schon, warum ich dort nicht Kunde bin und auch nie Kunde werde, mal abgesehen von meiner Firmenhomepage, welche ich da hab hosten lassen.

      Kundenservice scheint für 1u1 das absolute Fremdwort zu sein.

      Die Beiträge hier und in anderen Foren sprechen eine eindeutige Sprache!

      Hallo,

      hast Du Dir keine Tarifübersicht zukommen lassen ( Leistungsbeschreibung)?
      Da steht sowas haarklein drin, erzählen können sie Dir viel am Telefon, wie Du sicherlich gemerkt hast.

      Und mit dem Klick auf den Tarifwechsel hast Du ihn selbst durchgeführt.
      Ab dem Moment wo Dir der neue Tarif bestätigt wird, hättest du 14 Tage Zeit gehabt gemäß Fernabsatzgesetz den Tarifwechsel ohne Angabe von Gründen zu stornieren.

      Wenns länger wie 14 Tage her ist, kannst Du nur noch auf Kulanz hoffen.
      ( bei 1&1 sehr unwahrscheinlich )

      Lg.Anna112


Top Diskussionen anzeigen