Meine Nachbarin....

    • (1) 18.06.11 - 22:17

      eigentlich bin ich ihr nicht böse oder sauer auf sie, denn das würde ja heißen sie würde mir etwas "bedeuten"...
      aber hier im haus lief mal eine Hexenjagt ab (schreibt man das mit d? )
      ich war die Hexe die von den zwei Urgesteinen gejagt wurde und auf dem scheiterhaufen brennen sollte...
      nunja... der kiWa stand mal über nacht im treppenhaus. am Nächsten Tag ein bitterböser Brief er gehoere in den keller und ich soll ihn gefälligst nach unten tun...
      als man sich dann das nächste mal begegnete wurde gleich gemeckert ich mache den kiwa zu laut auf und wenn ich es nicht schaffe den kiwa und die Einkäufe und das Kind die treppen hoch und runter und rum und num zu schleppen dann müsse ich mir eben ne neue Wohnung suchen.

      nun gut... jetzt scheint die nette Dame ihr Wohnzimmer streichen zu lassen. jetzt steht doch tatsächlich schon in der 2ten Nacht in Folge 2 riesige Topfpflanzen und 1 Kinderstuhl (vom enkel) da wo ich den KiWa tagsüber immer parke...

      was soll ich denn dazu noch sagen? ic hätte ja große lust ihr auch einen Brief zu schreiben.. sie kann den klumps doch von ihrem Anstreicher in den keller schleppen lassen... und wenn sie das nicht packt... dann dürfe sie eben nicht streichen..

      aber hey... der klügere gibt ja bekanntlich nach... :)
      ich wollte infach nur mal berichten

      • Kindergarten live!





















        Zugegeben, ich wäre auch so ein Typ, der dann auch einen Brief schreiben würde!#schein

        Aber mein Mann würde mich rechtszeitig bremsen #verliebt

        • na ich fürchte der würde auch noch unterschreiben... denn die dame 2 stockwerke (urgestein nr 2 ) meinte ja zu ihm, dass man mit ihm genauso wenig wie mit mir reden könnte :)
          dabei bin ich echt ein netter Menshc... ich hatte ihr sogar angeboten zu ihr runter zu kommen dass wir normal miteinander reden und nicht über 2 Etagen von Balkon zu Garten...

      Machen wir mit unseren Kiwa auch und ist auch erlaubt.
      Viel Glück und nicht ärgern lassen...:-):-p

    ich muss grad total lachen, es tut mir leid aber so was hatte ich auch mal, meine nachbarin war sauer auf mich das ich arbeiten war als sie gestuerzt war und ich ihr deswegen nicht helfen konnte....
    dann meinte sie zu mir das ich ja wohl zu viel maenner besuch haette und sie sich wundert ob ich dem aeltesten geschaft der welt nachgehe.

    ich hab nur geschmunzelt und bin weitergegangen, ich mach mir bei solchen sachen einfach nichts mehr draus, aber die klappe koennte ich dann auch nicht halten :-p

  • Wo ist Dein Kinderwagen jetzt?

    Ärgerlich, aber Du hast recht, ignorieren. So jemand ist das Briefpapier nicht wert, bzw. der Aufwand wäre einfach zu schade.

    Mein berühmter Mieter verschiebt meine Gegenstände, als ob er mich erziehen wollte #klatsch Stelle ich den Wäschekorb nur kurz auf die Treppe ab (Kellertreppe, kein Fluchtweg, genug Platz zum Durchlaufen) um etwas zu holen, kann ich sicherlich davon ausgehen, dass er entweder kaputt unten oder auf der anderen Treppe liegt.
    Stellen wir unseren Grill irgendwo ab, ist er sicher morgen (absolut grundlos) auf unserem Tisch drauf

    Mein Mann möchte ihn abmahnen. Ich aber habe eine bessere Idee:

    so ca. 40 kg Steine in den Korb unter die Wäsche legen!
    Dann möchte ich seinen Schwung sehen (hören werde ich es eher)

    Unter den Grill einen Betonklotz befestigen

    Und bei allem immer freundlich grüßen und ruhig bleiben

    LG

    Hallo,

    Hast Du den Brief von ihr vielleicht noch ?

    Da würd ich nur eine kleine Ergänzung hinzufügen und ihn genau so an ihre Topfpflanze binden ;)
    Das sollte evtl. zum Nachdenken reichen (wenn das noch funktionieren sollte)

    Grüße
    schnuti

    • ich hab den Brief nicht mehr und seid ich nicht mehr grüße und die Damen wie Luft behandele hab ich auch keine Klagen mehr gehoert...

      aber es kribbelt mir in den Finger und ich würde es einfach nur aus spaß an der Freude machen :D

(10) 19.06.11 - 15:13

Steh drüber.





Alternativ, sei hilfsbereit und bring ihre Sachen zur Mülltonne, sie scheint den weiten Weg nicht mehr zu schaffen. :-p





Nein, bleib vernünftig.

Hallo,

eine Möglichkeit gibt es noch. So spießig wie es klingen mag. Mache Bilder davon, dass ihre Sachen da nun stehen. Wenn Sie dich wieder anpöbelt, dann zeigst du ihr die Bilder und fragst mal ob Sie noch ganz Rund läuft.
Ganz davon ab, du darfst den Kinderwagen im Hauseingang abstellen ! so lange ! er nicht die Fluchtwege versperrt. Hol dir davon ein schriftliches okay deines Vermieters, dann hast du noch mehr um es unter die Nase zu reiben.
Vllt, ziehst du allgemein mal deinen Vermieter zu rate.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen