Arbeitet einer zufällig bei der Gemeinde und kann mir helfen?

    • (1) 20.06.11 - 13:38

      Hallo,

      vielleicht kann mir einer eine konkrete Antwort geben.

      WAS ist eine Abstammungsurkunde? Und warum wird die vergeben?

      Wie kann ich heraus finden. Wer mein Opa und woher er stammt rausfinden?

      Selma, der Name ist er wirklich arabisch oder auch ein polnischer Name?

      ES ist ein Tabuthema bei uns, niemanden dürfen wir nachfragen. Wie er hieß, woher er kam und und und. Es ist ein rotes Tuch.

      Ich hatte ein langes Gespräch mit meiner Schwester, sie 6 Jahre älter ist. Und hatte gehofft, das sie noch einige Erinnerungslücken schließen kann. ABER es ist egal aus welche Ecke, ein Thema das brodelt. Das ich hier auf ein Pulverfaß sitze, wenn ich fragen würde. Wir wissen nur den Nachnamen aber nicht den Vornamen unseren Opa´s. Und aus welchem Land er kam.

      Grund, ich möchte ein Stammbaum fertig stellen. Für meine Tochter. Und klar auch ein Stück für mich.

      LG Netti
      ich hätte wirlklich klar Antworten und bitte keine dummen Komentare. Nur weil einer Langeweile hat. ;-)

      • Hallo Netti,

        eine Abstammungskurkunde wird seit dem 01.01.2009 nicht mehr ausgestellt.
        In dieser Urkunde wurde alles vermerkt, was in einem Geburtseintrag steht. Alternativ kannst Du Dir eine beglaubigte Abschrift vom Geburtseintrag anfordern.
        Handelt es sich hierbei um den Vater von Deiner Mutter oder Deines Vaters?
        An Deiner Stelle würde ich mir den Geburtseintrag von Mutter/Vater anfordern-hier muss ja der Name Deines Großvaters vermerkt sein. Bei einer beglaubigten Abschrift müsste sogar der damalige Wohnort drinnen stehen.

        Wünsche Dir viel Erfolg beim Suchen.;-)

        Liebe Grüße
        M.

        • Hallo,

          ICH habe keine Geburtsurkunde aber eine Abstammungsurkunde.

          Ich suche den Vater meines Vaters, sprich mein Opa. Er lebt nicht mehr. Aber ich willl wissen. Warum er z.B aus dem Ex Jugoslawien kommt.

          Würde denn das mein Vater mitbekommen. Falls ich eine Abschrift bekommen würde?

          Kann ich das in der Gemeinde machen, wo ich lebe (gleicher Landkreis) oder dort wo ich aufgewachsen bin. Dort ist auch mein Vater geboren.

          LG Netti

          • Hallo Netti,

            die Abschrift bekommst Du bei dem Standesamt, wo Dein Vater geboren ist.
            Erkundige Dich bitte, was Du bei dem Standesamt vorlegen musst, damit Du eine Abschrift bekommst (wegen Datenschutz bekommt das nur ein sehr eingeschränkter Personenkreis, als Grund würde ich z.B. Ahnenforschung angeben)
            Dein Vater bekommt davon nichts mit.

            Viel Erfolg.

            LG
            M.

            • Guten Morgen,

              ich komme jetzt erst wieder online.

              Danke dir, ich werde mich dort kundig machen. Evtl. könnte ja auch die Gemeinde hier dort schon nachfragen bzw. es besorgen. Da genau die Gemeinde auf der Straße ist wo mein Vater wohnt. ;-)

              LG Netti
              mir lässt das einfach keine Ruhe.

          Hallo,

          was ist seltsam dran, daß er aus Ex-Jugoslawien kommt? Meine Oma ist auch von dort - Kriegsvertriebene.

          LG,
          Juliane

          • Hallo,

            warum ist das seltsam?

            Aber er scheint einen deutschen Nachnamen zu haben. Laut googel ein Deutscher Name ist. Meine Schwester war zu klein aber sie meint das sie noch weiß. DAs sie unseren Opa kennen gelernt hat.

            Was auch seltsam ist. Das wir uns gar nicht ähnlich sind. Sie ist eher die dunkelhäutige von uns, ich bin blond..die Nordeutsche. Sie eher der Südländer.

            Und vor meiner Zeugung haben sich meine Eltern getrennt.

            LG Netti

    Das erste was mir einfällt ist erstmal das du dich an die Gemeinde wenden könntest wo dein Opa zuletzt lebte und wo er starb. Vielleicht kommst du dort an die wie heißt das Todesurkunde. Danach schauen wo er herkam wenn er davor nicht umgezogen ist oder nicht direkt von Jugoslawien zu euch kam. Dann haste vielleicht dort noch Möglichkeiten weiter zu forschen.
    Vom Aufwand und möglichen Kosten reden wir jetzt nicht aber das fällt mir dazu ein. Nebenbei gefragt. Wieso ist dein Opa ein rotes Tuch? Hat er denn was schlimmes angestellt das irgendwie keiner mehr was von ihm wissen will nach seinem Tod?
    Ela

    • Ich weiß ja nicht wo er gelebt hatte bwz. gestorben ist. Meine Schwester war selbst noch klein als sie ihn kennen gelernt hatte. Und ich nicht mal geplannt.

      Warum? Keine Ahnung, das will ich gerne wissen.ABEr wenn ich da rumstochere, wird womöglich mein Vater wieder zur Flasche greifen. Denke ich. DA es meine Schwester damals auch versucht hatte, da ging ihr Junge in 4 Klasse. Jetzt ist er in der Ausbildung.

      Wir kennen den Nachnamen und das er dort her kommt. Mehr nicht.

      Meine Oma hat nie geheiratet, sie hatte aber einen anderen Namen als wir und meinem Opa. Meine Oma hatte für damaligen Zeiten viele Liebschaften, viele Männer. von 5 Kinder, gibt es 4 Väter! und das war in den 40zigern.

      Und wenn wir fragen. Warum wir einen anderen Nachnamen haben, sprich ob es der Geburtsname von meiner Oma ist. Dann kommt ein roter Kopf zum Vorschein und wie so im Film eine Dampfwolke. Als würde mein Vater gleich platzen...vor Wut. Nur weil wir es wagen zu fragen.

      Ich muß sagen, das nagt schon lange aber nun erkennt mann mit 34 Jahren. Das mann es wissen will sprich wir auch genauso Anrecht haben wie mein Kind auch.

      Wir wissen ja nicht ob es noch Akten gibt, nach dem Tod meiner Oma in den 90zigern. Meine Mutter können wir nicht fragen, würde auch die Wahrheit nicht sagen. Geschweige Tanten oder Onkels.

      Es muß wohl was hefiges gewesen sein. Die Vermutung meines Vater war, das mein Opa meine Oma vergewaltigt hat. WAr ja nach dem KRieg doch hier in D Gang und Gäbe. Leider!

      Und ich habe gestern erfahren, dachte immer Selma sei ein schlesischer Name. Das es wohl auch ein arabischer Name ist. Sie kam aus Schlesien, was ja heute Polen ist.

      Alles komisch....das mann jetzt erst das alles hinterfragt.

      • Ich kann ja verstehen das du wegen deiner Familie dich zurück hälst. Aber wenn dein Vater trinkt ist damals nicht deine Schwester schuld gewesen sondern er ALLEIN! Er hat dann gesoffen und nicht die anderen haben ihm die Flasche hingehalten. Somit hat keiner von euch schuld. Wie kam es eigentlich das ihr das mit dem Opa unbedingt wissen wolltet?
        Mal abgesehen davon ist deine Vermutung sicherlich nicht falsch aber wieso kann man das in der Familie nicht offen sagen wenn das so wäre. So ein schlimmes GEheimnis wird darum gemacht. Finde ich fast ein wenig übertrieben von deiner Familie.
        Ela

        • Hallo,

          sorry, war gestern nicht mehr online gekommen.

          Warum das so ein Geheimnis ist, das weiß ich nicht. Ich will auch in alten Wunden nicht umbedingt rühren. Aber ich will ja nicht warten, bis mein Vater stirbt. Hey, ich warte doch nicht auf den Tod meines Vaters um meine Neugierde zu befriedigen. Das wäre zu krass. Aber es muß wohl brodeln bei meinen Eltern. Sie verbergen was.

          Ich will nicht, das er wieder zur Flasche greifen könnte. Falls ich was heraus finde.
          Aber ich will das in stillen klären.

          Einfach das ich wissen will. WER ist mein Opa? Und auch einen Namen geben. Später fragt mein Kind dannach.

          Meine Schwester hat es ja schon damals versucht, als ihr Sohn eine Ahnentafel erstellen mußte. Keine Ahnung wie häufig sowas in den Shculen vorkommt.

          LG Netti

          • Ich sehe schon das wird sehr schwer werden. Gibts vielleicht noch frühere alte Freunde der Familie wo du ein wenig stöbern kannst?
            Ela

            • Leider nicht.

              Meine Oma wäre so ca. 90 Jahre alt geworden. Die Leute sind auch alle schon tot oder halt so dement da kriege ich nichts raus.

              Aber ich habe ja jetzt die Möglichkeit dort zum STandesamt zu gehen, wo meine Eltern geheiratet haben. Dann hoffe ich das ich dort weiter komme.

              LG Netti

              • Möglich das du dann einen Namen in deren Geburtsurkunde hast. Ich drücke dir die Daumen und wünsch dir viel Glück.
                Ela

                • Danke. Seit gestern ist nicht mal alles so wie es wahr. Alles ist auf eine Lüge aufgebaut worden. Und ich weiß nicht. Welche Lüge es ist!

                  Seitdem sehe ich meine Eltern anders. Ich hatte immer eine Ahnung, das irgendwas in meine Familie nicht stimmen kann.

                  Ich hoffe das ich für mein Kind, eine bessere Mutter werde als meine es zu mir war.:-(

Top Diskussionen anzeigen